Nokia Phi-Render in sechs verschiedenen Farben

14
Artikelbild

Wir sahen erst letzte Woche ein sehr realistisches Render, das mit der aufgetauchten Front eines Nokia Windows Phone 8 Gerätes aka Nokia Phi erstellt wurde. Nun hat CambO von Nokia-touch.fr ebenfalls Render des Nokia Phi erstellt. Diesmal sind sie zwar nicht fotorealistisch, aber dafür in vielen verschiedenen Farben (cyan, gelb, orange, rot, grün und weiß).

Die Optik der oben abgebildeten Modelle ist sehr stark an das Lumia/N9 Design angelehnt, dagegen sorgen die neuen Farben für frischen Wind. Wenngleich einige Nutzer das Lumia Design mittlerweile als „altbacken“ bezeichnen, wirken die Smartphones dennoch modern und elegant zugleich.

Um das Bild größer sehen zu können, drückt ihr einfach drauf.

Gefallen euch die Render?

VIA

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

14 Kommentare on "Nokia Phi-Render in sechs verschiedenen Farben"

    • Es gibt Leute, die dieser Meinung sind, weil das Design jetzt schon bei mehreren Geräten genutzt wurde. Meiner Meinung nach machen das aber auch genug andere OEMs und solange Nokia Kleinigkeiten verändert, sind diese Kritiker bestimmt ruhig zu stellen :)

  1. Profilbild von mayer

    sogar das HTC ONE X hat sich bei seiner PolyCarboGestaltung and den von mir beschriebenen DesginGrundsatz gehalten…bei der Draufsicht…auch wenn leicht gebogen in der Seitenansicht. Das unterschwellig Edele kommt nur durch den feinen Bruch der Seitenverhältnisse.

    Das Lumia 900 wie auch wohl das kommende Phi..ignorieren dies aber…dadurch sehn se aus wie nachgemachte aufgeblasene Pasteschachteln.

    • Ich weiß nicht was du beim HTC one x siehst, aber aus meiner Sicht halten die htc one Geräte nicht im Ansatz mit dem Lumia 800/900 Design mit 😉

      „Nachgemacht“ passt auf alles andere als das N9/Lumia Design. Bleiben wir mal realistisch 😉

      • Profilbild von mayer

        Nicht Lumia800/N9 ist nachgemacht, sondern dass ONE X….aber besser von den Proportionen als das L900 und wohl auch besser als das Phi….weil eben Original N9/L800 wie auch das ONE X die unterbrochenen, seitenverkehrten Proportionen beim Rahmen/Body einhalten….dadurch kommt der Wohlfühleffekt und EDEL und weg von einem rechteckigen Plasteding…wenn mann in der Länge die Gehäuselänge noch oben und unten künstlich mit Material verlängert über und unter dem Display….und an den Seiten, wo ja das Teil sowieso schmaler ist durch die Rechteckform…dort auch noch den Rahmen/body im Material sehr schmal hält. Das ist der L800/N9 Trick um trotz des Plastegehäuses so was Edles rüberkommen zu lassen. Ist das Gehäuse um ein rechteckiges Display aber überall gleich dickstark…dann zeugt das von einem uninspiriertem Plastestück/Klotz, wo man sich gar keine Mühe mehr gegeben hat eine gewisse Extravaganz zu liefern…das kann jeder, wie ein früher Prototyp. beim Architekten sagt man…wenn der A nichts mehr weis, dann baut er einen Kreis.

  2. Profilbild von mayer

    Da ich gerade nach meiner Meinung hier als DesignSpezi gefragt wurde….möchte ich nicht am Tel, sondern gern kostenfrei in der Öffentlichkeit antworten:

    Das neue Phi-Design scheint wohl Dreck zu werden. Oh, Oh, Oh…warum? Weil der tolle DesignGrundsatz des Lumia 800/N9des feinfühligen MEGO-Projektchefs hier von Nachahmern im N-Haus gar nicht begriffen wurde und nun auf eine primitive „Palstikschachtel“ runterreduziert wird.

    Das Elegante/Bescheidene/Softige am Lumia800/N9 war das unterbrochene, ungleichmäßige Seitenverhältnis des UniBody. Obwohl die Länge schön „Länge“ hat, wurde oben und der PoCarbo-Rand verlängert und an der „schmalen“ Breite noch weiter reduziert…..das macht das edle Design trotz minimalem Material PlastePolyCarbo und Glas aus.

    Genau dieser unauffällige Bruch der Stärke der Seitenverhältnisse sorgt für dieses unerklärliche Wohlbehagen beim anblick, wie auch gefühlt in der Hand.

    Schon beim Lumia 900 haben irgendwelche stumpfsinnigen Durchpeitschertechnokraten bei Nokia wieder das Sagen gehabt und das feine Lumia800/N9 Design einfach plump aufgepumpt und noch einen dicken schwarzen hochstehenden Plasterand ums Display gemacht, weil wieder die BILLIG VOR FEINSINN Masche ablief. Das verhältnislose Aufpumpen und der billige Plastrand haben für einen“Klotz“gesorgt, der schon mies in der Hand liegt.

    Breim Phi nun ähnlich primitiv…da die Feindesigner nicht mehr da sind…hier wird wohl der Rand ums Display überall gleich stark sein…schon ist es mit dem feinen GrundDesign dahin…sieht ohne das feine gebrochene unauffällige Seiteverhältnis auch nur aus wie eine „Plasteschachtel“ derl Lumiaeffekt ist hin.

Kommentare sind geschlossen.