Lumia 920 in Finnland schon bei Vorbestellungen ausverkauft

14
Nokia-Lumia-920

Ab heute wird das Lumia 920 in Finnland offiziell zum Verkauf angeboten. Der Haken an der Sache: Wer schon vorher keine Vorbestellung aufgegeben hat, wird auch kein Lumia zu Gesicht zu bekommen. Das Flaggschiff ist in jedem Store ausverkauft.

Aamulehti.fi berichtet darüber,  dass Elisa den Kompletten Lagerbestand von 5.000 NL920 alleine durch Vorbestellungen ausverkauft hat. Nach Markus Vuosjoki (Elisa Corporations Regional Leiter) sollen in den Stores  nur noch Vorzeigegeräte zu finden sein.

Sami Aavikko, welcher Geschäftsführer bei DNA ist, bestätigt auch, dass die Nachfrage sinigifikant höher gewesen sei, als bei den vorigen Lumia Modellen.

Auch bei Sonera sollen die Vorbestellungen gut gelaufen sein.

Nokia bestätigte, dass neue Geräte Anfang Dezember nachgeliefert werden.

Weitere Erfolgsberichte in den USA und Europa scheinen Nokias Aktien zu beflügeln. Seit der Einführung von WP8 ist diese stetig gestiegen und erlebte Entwicklungen von mehr als 12% innerhalb einer Woche.

Nokia scheint sich langsam wieder zu erholen. Hoffen wir, dass der Trend weiter so anhält und wir uns in Zukunft  über weitere Innovationen freuen dürfen.

Was denkt ihr über den jetzigen Stand? Hält der an oder ist er nur von kurzer Dauer?

 

VIA

Über den Autor

Surface RT + Lumia 920

14 Kommentare on "Lumia 920 in Finnland schon bei Vorbestellungen ausverkauft"

  1. Oh ja. Bin froh dass die Aktie endlich steigt :-)
    Schon 22 % zugelegt. Nun geht’s wieder aufwärts. Weiter so und hoffentlich folgen bald weitere neue Flaggschiffe :-)

  2. Die Aktie ist doch seit montag von 2,20 auf heute ~ 2,60 hoch. Getragen von den Meldungen des ausverkaufs und der Analyse des Marktes, dass bis 2018 3mrd smartphones verkauft werden. Damit befindet sich Nokia im boom markt schlecht hin und scheint nun auch konkurenzfähig zu sein was dies betrifft. Zudem wird ein weltweit starker Netzausbau von Nöten sein, in welchem Segment Nokia ebenfalls vertreten ist. Es ist momentan eine Wette auf den Turnaround, wenn dieses gelingt ist es einer des Jahrzehnts. Nokia hat alle Voraussetzungen und Chancen.

  3. Gestern war ich im Saturn am Alexanderplatz und im Mediamarkt im Alexa und an beifen das selbe Bild: kein NL920 auf lager, die gesamte nächste Lieferung vorbestellt, Saturn hat selbst für die dsnach kaum noch Kapazitäten und rechnet damkt, dass heute oder mprgen aich die übernächste Lieferung komplett reserviert sein wird! Gute Nachrichten für Nokia, wenn es flächendeckend so sein sollte. Mein bei debitel bestelltes hat auch verzögerungen.

    • Den Artikel finde ich auch nicht so besonders aussagekräftig. Am meisten Gewicht hat vielleicht noch das Statement des DNA-Geschäftsführers, dass die Nachfrage signifikant höher war, als bei früheren Geräten. Aber man weiß auch nie so genau, wie ehrlich solche Bemerkungen sind. Er täte sich ja nicht gerade einen Gefallen damit etwas anderes zu sagen.
      Die Statistiken von adduplex (über die vor einer Woche bei wpparea berichtet wurden) finde ich da schon viel interessanter. Ich schaue mir auch immer mal wieder das US-Amazon-Sales-Ranking an – das war bei Lumia 900 in der Anfangsphase besser.

  4. Na das klingt doch mal positiv.
    Wenn Microsoft weiter so die Werbetrommel rühert und Mitarbeiter in Handyläden vielleicht mal ein paar Schulungen (oder alternativ Gehirnwäschen) bekommen könnte ich mir vorstellen das wir bald deutlich mehr Windows Phones da draußen sehen werden.

Kommentare sind geschlossen.