Video: Das Nokia Lumia 920 am Rand des Weltalls

15
verkkokauppa_lumia920_avaruuteen

Das Nokia Lumia 920 wurde ja nun schon etlichen Härtetests unterzogen. So wurde es bereits aus veschiedenen Höhen fallen gelassen, mit dem Auto überfahren, als Baseball benutzt, etc. Nun wurde ein weiterer Level auf der Extrem-Skala erreicht: Der finnische Onlinehändler Verkkokauppa.com hat sich eine besondere Aktion einfallen lassen und das Lumia 920 mittels eines Wetterballons auf eine Reise an den Rand des Weltalls geschickt.

Das Gerät stieg in eine Höhe von 30 km auf, verbrachte 27 Minuten in der Eiseskälte bis der Wetterballon platzte und fiel von da an wieder hinunter auf die Erde. In dieser Höhe herrschen Temperaturen von bis zu -50°C. Nach all den anderen Extremtests wird es hier nun wohl niemanden überraschen, dass der Felix Baumgartner unter den Smartphones natürlich noch völlig intakt und funktionsfähig ist. Trotzdem bitte nicht mit euren eigenen Geräten nachmachen.

Wie findet ihr den neuen Extremtest? Kann euch die Robustheit des Lumia 920 überhaupt noch überraschen?

VIA WMPoweruser

Über den Autor

... unterwegs mit dem Lumia 920. Totally worth it!

15 Kommentare on "Video: Das Nokia Lumia 920 am Rand des Weltalls"

  1. Haha…zumindest eine gute Schlagzeile…switchtolumia…jetzt aber schnell… Ich kann mur ein 920er erst nächstes Jahr leisten… Bis dahin bleibt das 800er…hoffe das es wenigsten ansatzweise soviel mitmacht 😛

  2. Ist das video vollständig oder hat die aufnahme zwischendurch gestoppt (also im lumia natürlich)… sprich. ist es tatsächlich auch für den sibirischen winter taugt ^^

Kommentare sind geschlossen.