Gerücht: Microsoft Surface erhält am kommenden Dienstag wichtige Updates

12

Wie wir wissen, bringt Microsoft für seine Nutzer regelmäßig Verbesserungen für die Sicherheit oder Performance seiner Betriebssysteme oder Geräte. Erst kürzlich wurde ein Firmware und Software Update released, um das Erlebnis für die Nutzer zu verbessern. Nun hat MS_nerd gestern Abend einen Tweet veröffentlicht, in dem er berichtet, dass einige wichtige Updates – die das Surface „bereit für den nächsten Schritt machen – am „Patch Dienstag“ veröffentlicht werden (siehe Bild oben). Zwar lässt sich dem Tweet nicht entnehmen, was konkret aktualisiert wird. Jedenfalls sollen unter anderem einige Dienste betroffen sein.

Außerdem könnte es sein, dass unter anderem das Muting-Problem auch mit behoben werden könnte. Hierzu haben wir einen kleinen Ausschnitt aus einer Chat Unterhaltung zwischen einem Surface Nutzer und einem MS-Support Mitarbeiter, wie ihr unten im Bild sehen könnt:

Der interessanteste Teil ist natürlich der nun folgende:

Mathis: Ich habe gerade mit meinem Supervisor gesprochen.

Mathis: Ich habe die Rückmeldung erhalten, dass zur Behebung dieses Problems an einem Firmwareupdate gearbeitet wird, dass in Kürze erscheinen wird.

Mathis: Wann genau dies der Fall sein wird kann ich Ihnen leider derzeit nicht sagen.

Benjamin Brase: Also doch kein Harwarefehler

Mathis: Das ist die neueste Information, die ich gerade erhalten habe.

Mathis: Zum Zeitpunkt, an dem ich den Austausch eingeleitet habe, war der Erkenntnisstand wohl noch ein anderer.

Diese Unterhaltung fand am 3. Dezember statt und unseres Wissens ist ein solches Update bisher noch nicht erschienen. Selbst, wenn das Firmware Update nicht am Dienstag erscheinen sollte, dürfen sich die Surface Nutzer sicher dennoch auf die anderen Aktualisierungen freuen.

VIA

Über den Autor

Auszubildener und begeisterter Windows Phone Nutzer; zurzeit mit dem Nokia Lumia 920 unterwegs.

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
blau34
Mitglied

13 Updates. Mal sehen was es bringt.
Inkl. einem Firmwareupdate. Bin gerade am installieren.

PS: Ich kann nichts besonderes an den Updates feststellen. Das meiste sind ja auch nur normale Patchday Updates. Was das Firmwareupdate bringt kann ich nur vermuten. Soll ja den Tastatur Bug beheben. Da ich den aber nur ganz ganz selten hatte, kann ich noch nicht sagen ob der jetzt komplett weg ist.

evil-twin
Mitglied

Standardmäßig lassen sich Ordner auf der SD-Karte nicht in die Bibliotheken einbinden und damit als Standardspeicherort verwenden. Es gibt aber verschiedene Tricks mit denen man das OS täuschen kann und dies doch möglich ist. Anleitung z. B. hier:
http://www.teamradicus.com/post/Surface-and-SD-Card.aspx

Havet
Mitglied

Schöne Anleitung…klappt aber trotzdem nicht 🙁

Andre
Mitglied

Hmm? Ich habe die Eigenschaften von Eigene Bilder und Eigene Musik einfach auf SD-Karte geändert. Zu finden in den Ordner-Eigenschaften -> Ziel.

strawuzl
Mitglied

So 3. und letzter Versuch

kuehne24
Mitglied

@Smolo: Mit der Indizierung magst du schon Recht haben, nur auf WP8-Geräten wird die SD Karte ja auch klaglos in die Musikbibliothek integriert. Von daher sollte das unter WinRT kein Problem sein.

Smolo
Mitglied

Bist du dir da sicher? Eventuell gibt es dort keinen Index Dienst das würde das ganze natürlich erklären.

strawuzl
Mitglied

Hm die WindowsArea Apphat nicht meinen ganzen Kommentar gesendet

strawuzl
Mitglied

Danke für den Tipp Smolo nur bin ich ehrlich gesagt nicht so technisch versiert

Dr0kz
Mitglied

ja, das mit der SD Karte wäre echt was feines. Nervt n bisschen, wenn man das immer wieder separat auswählen muss.. aber daran glaub ich erst, wenns da ist.. *g*

strawuzl
Mitglied

Ich hoffe mal, dass sich dann die SD-Karte ohne Umwege in die Bibliothek einbinden lassen. Hab auch regelmäßig das Problem, dass die Internetverbindung abbricht…. Mute-Probleme hab ich Gott sei Dank keine. Die Mail-, Musik- und Kalenderapp haben auch starken Handlungsbedarf. Lass mich gerne am Dienstag überraschen.

Smolo
Mitglied
Die SD Karte bzw. Wechselmedien und Netzwerk werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch in der Zukunft nicht in die Bibliothek integriert werden können. Problem ist nicht das es nicht möglich wäre sondern das die Indexierung basierend auf wechselbaren Medien nach dem aktuellen technischen Stand nicht sinnvoll integriert werden kann. Stell dir mal vor du hast 60.000 Dateien auf der SD Karten und damit im Index. Wenn du die Karte entfernst muss der Dienst sofort den gesamten Index neu erstellen und das tut er auch. Bei großen Datenbeständen kostet das natürlich wahnsinnig Zeit und Ressourcen. Einzige Möglichkeit wäre ein Index für Wechselmedien… Read more »
wpDiscuz