Microsoft kündigt Verfügbarkeit des Surface Tablets im Einzelhandel an

8
surface-titel

Wir berichteten erst heute über die möglichen Pläne Microsofts im Hinblick auf die Ausweitung der Absatzwege des Surface Tablets, mussten es bisher allerdings mangels offizieller Bekanntgabe als „Gerücht“ behandeln. Nun hat Microsoft vor weniger als einer Stunde via Facebook bekanntgegeben, dass die Produktionsmenge des Surface erhöht wird und das Tablet künftig in weiteren Einzelhandelsgeschäften verfügbar sein wird. Dies kündigte Paul Thurrot übrigens bereits am 12. Oktober via Twitter an (wir berichteten).

So wird das Surface RT ab Mitte Dezember zunächst in den USA sowie in Australien zusätzlich über den Einzelhandel käuflich erwerbbar sein. In den kommenden Monaten erscheint das Surface dann schließlich im Einzelhandel weiterer Länder. Entgegen dem ursprünglichen Plan Microsofts, welcher vorsah diesen Schritt erst mit Ablauf eines Jahres zu gehen, bieten die Redmonder – aufgrund der hohen Nachfrage der Einzelhändler – diese Option nun weit früher an. Selbstverständlich wird das Surface auch weiterhin über die jeweiligen Microsoft Online Stores erhältlich sein.

The public reaction to Surface has been exciting to see. We’ve increased production and are expanding the ways in which customers can interact with, experience and purchase Surface,” said Panos Panay, general manager, Microsoft Surface.

As early as mid-December, consumers will be able to go to retail stores in the United States and Australia to purchase a Surface with Windows RT. Additional availability will be added in a number of countries in the coming months.

“Our plan has been to expand the retail presence for Surface after the first of the year. Based on interest from retailers, we are giving them the option to carry Surface with Windows RT even earlier,” said Steve Schueler, corporate vice president, Microsoft Retail Sales and Marketing.

Surface will continue to be available for purchase at all Microsoft retail stores in the United States and Canada and online in Australia, Canada, China, France, Germany, the United Kingdom and the United States. Based on the success of the Microsoft holiday stores, the company will extend all of these locations into the new year. These stores will transition into either permanent brick-and-mortar retail outlets or specialty store locations.

Zur entsprechenden Pressemitteilung geht es hier entlang: Surface expandiert in den Einzelhandel.

Über den Autor

Gründer und leitender Redakteur bei WindowsArea.de

8 Kommentare on "Microsoft kündigt Verfügbarkeit des Surface Tablets im Einzelhandel an"

  1. Die sollen nicht lang schnacken und das ding morgen in den mediamarkt stellen! Wäre mal nett wenns hier mehr als 2 geräte zur wahl gäbe (acer w700 mit kastriertem i3 der zweiten gen. Statt dem i3 aus det dritten gen den das tablet in den usa bekommt und das viel zu teure asus rt tablet.) Warum dauert das alles so lange? Haben die selber nicht geglaubt das irgendwer die dinger kauft?

    • Oder ein surface ultrabook? Sprich größerer Formfaktor… Das wärs halt… Aber bitte mit vielfältigen auswahlmöglichkeiten zum konfigurieren von prozessor,festplatte etc

Kommentare sind geschlossen.