Trendify – Nokia Indien setzt im Lumia 510 Spot auf soziale Aspekte

8
nokia_lumia_510_1

Trendify – so bezeichnen es die Nokianer in Indien, wenn man etwas in einen großen Hype verwandelt. Möglich soll dies ganz leicht und intuitiv machbar sein mit dem neuen Nokia Lumia 510.

In dem Fall ist es das Küssen zweier Hände, welche Menschen zu Schnabeln formen. Während das Video die sozialen Aspekte des neuen Lumia in den Vordergrund bringt, bekommt ihr hier bei uns nochmal einige Specs:

  • 4 Zoll WVGA-Display (800 x 480 Pixel)
  • 4 GB interner Speicher
  • 5-Megapixel-Kamera
  • Snapdragon S1 Prozessor
  • GPRS/EDGE/HSDPA, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1 + EDR
  • GPS/A-GPS
  • micro-USB und 3,5 mm Audio-Anschluss

Den Specs nach handelt es sich natürlich um ein Handy im niedrigeren Preissegment, welches wahrscheinlich eher den asiatischen Markt als den europäischen bedienen wird (wir berichteten)

Ein Kaufargument für das 510 Modell wird der Kampfpreis von 199$ (zzgl Steuern) sein, welches den ein oder anderen Sparfuchs zum Kauf von Windows Phone anregen dürfte.

Wie findet ihr den Spot?

Über den Autor

Surface RT + Lumia 920

8 Kommentare on "Trendify – Nokia Indien setzt im Lumia 510 Spot auf soziale Aspekte"

    • Profilbild von Ali Ali

      Mich spricht auch eher das Design der 800er und 900er Reihe an. Dennoch finde ich es klasse von Nokia diese Strategie zu verfolgen, da sie bis dato niemand im WP Ökosystem verfolgt.

      Wünsche denen auf jeden Fall Erfolg damit.

  1. Die Werbung ist irgendwie nicht mein Fall. Das Handy ist zwar Low End, aber für viele bestimmt ausreichend. Erinnert mich an mein ZTE Tanja & das möchte ich nicht mehr missen, zumindest solange bis WP8 ausgereift ist & für mich erschwinglich.

Kommentare sind geschlossen.