Expansys Irland erhöht den Preis des gelben Nokia Lumia 920 auf 919,99 Euro

19
Lumia 920 overpriced

„Nachfrage und Angebot bestimmen den Preis“, ein Satz, der im wirtschaftswissenschaftlich geprägten Studium zu den Grundlagen gehört. Dass manche Händler für ein Produkt wegen der großen Nachfrage höhere Preise verlangen, ist deshalb selbstverständlich, schließlich will ja jeder etwas verdienen. Jedoch sollte man auf einem umkämpften Markt versuchen, den Preis möglichst konkurrenzfähig zu halten. Daraus resultiert schließlich der freie Markt, wie wir ihn kennen.

Doch der irische Onlinehändler Expansys scheint mit dem Nokia Lumia 920 noch nicht genug verdient zu haben und listet nun die beliebte gelbe Version zum Preis von 919,99 Euro an und verlangt für die übrigen Farben 719,99€ – sehr selbstbewusste Preise. Das Gerät befindet sich hinter dem schwarzen Lumia 800  unter den „Top-Seller dieser Woche“.

Die Kunden scheinen aber bereit zu sein für ihre gewünschte Farbe auch etwas mehr auf den Tisch zu legen, in diesem Fall ganze 200€ mehr. Der erhöhte Preis des Lumia 920 zeigt auch, dass die Händler aufgrund der limitierten Stückzahlen den Preis in die Höhe treiben (können). Nokia hat offenbar anfangs nicht mit so einer großen Beliebtheit der Geräte gerechnet und scheint nun tatsächlich der Nachfrage nachzukommen.

Lumia-Hype?

Ähnliche Fälle gab es nur bei der Veröffentlichung einer neuen Version von Apples iPhone und kürzlich auch beim Google Nexus 4. So haben die ersten Retailer, die das Smartphone aus Cupertino lagernd hatten, ihren Vorteil genutzt und für die 64GB-Version vereinzelt sogar bis 2100€ verlangt.

Von einem Hype, wie er von Apple bekannt ist, dass oft vor den Türen der Stores ausgeharrt wird, ist dennoch nicht zu sprechen.
Ob das Lumia mit den Verkaufszahlen von Apples iPhone und dem neuen Nexus mithalten kann, wird sich in Kürze herausstellen. Dass Nokia aber die Nachfrage unterschätzt hat, ist bei solchen Meldungen jedoch fast offensichtlich.

VIA

Über den Autor

▬|██████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to flatten your iPhone 6 Plus.

19 Kommentare on "Expansys Irland erhöht den Preis des gelben Nokia Lumia 920 auf 919,99 Euro"

  1. 920€ wär doch ein guter Marketing-Gag für ein persönliches Lumia mit eigenem Design: Man geht auf die Nokia-Hp, bekommt ein Formular mit den Umrissen, und Füllt diese mit Hintergrund-Farbe und Vektor Grafiken.

  2. Der einzige, der an diesen Preisen verdient ist der Händler und leider nicht Nokia.

    Auf meiner Noovi-Rechnung von Mitte November für das gelbe 920er steht auch als Bruttopreis 511,70€.
    Da ist schon die Steuer und Noovis Gewinn drin. Die 500€ Provision (die im nächsten Posten abgezogen wurden) mal nicht eingerechnet.

    Wenn man die 511,70€ nun ins Netto umrechnet, ist man bei glatt 430,00€. Davon muss man dann noch Noovis Kalkulation (Gewinn, HKZ usw.) abziehen… Wenn man dann schaut was nur noch übrig bleibt und dass man dem dann die Herstellungskosten des Gerätes gegenrechnen muss… Da bleibt für Nokia wohl am allerwenigsten von allen übrig.

    Aber man kann hier dem Händler keinen Vorwurf machen. Wenn er Idioten findet, die rund 920€ für das Handy zahlen, hat er alles richtig gemacht.

  3. Die Preise in Irland sind immer recht hoch. Als ich da war hat eine SD Karte € 80,- gekostet; hier in De bekam man die gleiche Karte für weniger als die Hälfte. Insofern können die Iren froh sein, dass das Lumia 920 dort nicht € 1.300,- kostet. 😉

  4. Habe meins am 18. November bestellt und warte immer noch, aber 920 Lappen sind schon dreist, dafür bekommt man 2 Surface RT…

  5. Dafür kann Nokia nichts 😉 mehr verdienen tut nokia dadurch nicht. Aber es zeigt wie unglaublich beliebt das Lumia ist! Hoffentlich kommt wp7/8 auf echte 5% Marktanteil weltweit! Vll sogar 10% in De und den usa :PEs fehlen halt immer noch ein paar Apps, dropbox, paar Spiele, ne banking app usw. Aber nichts was es unkaufbar machen würde.

    • Als Banking-App kannst du einfach die Sparkassen-App nutzen, die müsste eigentlich mit einigen Banken kompatibel sein. Laut Kommentaren ist sie aber nicht mit der Commerzbank kompatibel.

    • Oh jeJetzt verdient Nokia nichts daran….wo leben manche leute…wir können ja Spenden das Nokia und diverse Hersteller was verdienen

  6. Oje hey , da bin ich ja echt froh dass ich gleich am 5.nov. mit 599€ zugeschlagen hab. Nokia sollte wirklich schleunigst die Produktion so weit wie möglich hochfahren…

Kommentare sind geschlossen.