Telekom arbeitet an Visual Voicemail für Windows Phone 8

22
visualvoicemail

Einer der Vorteile, direkt bei einem der großen Mobilfunkprovider einen Vertrag abzuschließen anstatt auf einen Discounter zu setzen, ist, dass man zusätzliche Leistungen erhält. So bietet die Telekom ihren Kunden beispielsweise das so genannte Mediencenter, was 25 GB Online-Speicher bietet. Ein weiterer Service ist Visual Voicemail, doch diese Funktion ist für Windows Phones bis heute nicht verfügbar, obwohl die Funktionalität schon mit Windows Phone 7 gegeben war.

Nun wurden wir allerdings in unserem Forum darauf hingewiesen, dass im Telekom-Forum ein entsprechender Thread eröffnet wurde, in dem nach der Implementierung von Data Sense und Visual Voicemail gefragt wurde. Nach der ersten Antwort, die noch vom November stammt, wird angegeben, dass es beide Features vorerst nicht geben wird. Vor drei Tagen kam allerdings eine weitere Antwort und damit die Bestätigung, „das[s] Visual Voicemail für Windows Phone 8 in Arbeit ist“. Ein Termin kann jedoch noch nicht genannt werden. Zu Data Sense hält man sich bedeckt, hier scheint sich also nichts geändert haben.

Für die Telekom ist es wichtig, solche zusätzlichen Features zu bieten, damit es auch Gründe für die doch recht hohen Preise gibt. Eine baldige Implementierung von Data Sense wäre wünschenswert, halten wir aber für unwahrscheinlich, da die Telekom bereits lange brauchte, um bald Visual Voicemail zu aktivieren. Nun bleibt zu hoffen, dass auch die anderen Provider bald Visual Voicemail für Windows Phones bieten werden.

Bildquelle: WPCentral

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

22 Kommentare on "Telekom arbeitet an Visual Voicemail für Windows Phone 8"

    • Schau mal bei windowsphone.de du hast die nachrichten in einer liste und siehst die namen derer die dir auf das Band gesprochen haben. Anklicken und anhören und nicht sprachgesteuerte Ansage.

  1. Na endlich! Gerade wer sein Phone nicht nur zum spielen benutzt, sondern dies beruflich nutzt, für den ist die Sprachbox unverzichtbar. Mit VVM wird die dann wieder richtig komfortabel.

  2. Wichtiger fände ich mal ne app für Windows Phones mit der man seine tarifoptionen usw im blick hat und verwalten kann.Vodafone macht damit dauernd werbung aber gibts nicht für Windows Phone :-(

  3. Na, die normale Mailbox ist ja auch ein Dinosaurier. Aber eine Visual Mailbox ist idR. effizienter als Whatsapp, icq oder SMS. Zumindest wenns es um komplexere Inhalte geht. Muss nur O2 auch mal in die Puschen kommen

  4. Viel wichtiger für mich ist erstmal die Mobile Tv app. Damit ich dann endlich mal auf einem größerem Display (L920) Fußball schauen kann als auf meinem iPhone 4. :)

  5. Nett aber ehrlich gesagt ist sowas wie die mailbox bei generationen unter 30 eh tot!? IM, mail, whatsapp usw. haben das doch total ersetzt.Bei allen anderen fällen ruf ich halt nochmal an. Trotzdem nett :)

  6. Bei vodafon gibts auch nicht und die Preise von Vodafon sind mit abstand die schlechtesten und der Service hat auch sehr abgebaut war bis jetzt 6 Jahre Kunde bei den aber zum Glück nur noch 12 Monate bis ich aus den Vertrag komme :(

  7. Also ich muss schon sagen das die Visual Voicemail um einiges leichter und komfortabler bedienen lässt. Die ewige Tastendrückerrei nervt schon gewaltig (zum Löschen Taste 9 drücken; um die Nachricht noch einmal zu hören Taste 3 drücken). Ich freue mich auf die Visual Voicemail und zahle für solche Funktionen gerne auch mehr.

  8. Ich schicke mit der Telekom von Österreich nach Deutschland billiger ne SMS wie von Telekom zu z.B. Vodafone…. das ist schon Hart…

    • Sie rechtfertigen die Preise nicht, aber sind zumindest Argumente dafür, wenn man solche Features will. Ich für meinen Teil bleibe aber weiter bei den Billig-Anbietern.

Kommentare sind geschlossen.