Windows Phone war das am stärksten wachsende mobile Betriebssystem des Jahres 2012

22
stats-statistik

Erklärung zu den Statistiken: NetMarketShare sammelt Daten von den Browsern auf etwa 40.000 Seiten, die HitsLink Analytics verwenden. Mehr als 430 dieser Seiten konnten als Suchmaschinen identifiziert werden. Die gesammelten Daten werden dann von NetMarketShare ausgewertet, dabei wird jeder Nutzer pro Tag nur einmal gezählt, unabhängig davon, wie oft dieser die Seite besucht hat. NetMarketShare bekommt so etwa 160 Millionen solcher Seitenaufrufe pro Monat, aus denen die Statistiken schließlich kompiliert werden.

Das Jahr 2012 ist erst zu Ende und in diesem Monat erwarten uns auch schon die ersten Veröffentlichungen der Quartalszahlen des vergangenen Jahres. 2012 konnte Windows Phone weltweit die 1% Marke (NetMarketShare, s.o.) knacken, Ende Dezember soll die Internetnutzung laut NetMarketShare 1.05% erreicht haben.

Während Windows Phone derzeit noch verhältnismäßig wenige Nutzer zählt, sagen auch diese Zahlen sehr viel über das Wachstum des mobilen Betriebssystems aus dem Hause Microsoft aus. So wuchs Windows Phone im letzten Jahr 6 Mal stärker als Android und sogar 18 Mal mehr als iOS.

Hinzuzufügen ist, dass der Smartphone-Markt weiterhin wächst, gegenüber dem Vorjahr sogar um 50%. Dass der Wettbewerb dennoch sehr intensiv ist, zeigen die Werte von BlackBerry und Bada, die 2012 ein negatives Wachstum verbuchten. Nokias Symbian-Betriebssystem hält sich weltweit noch bei 1.51%, verzeichnete im letzten Jahr jedoch einen Rückgang in Höhe von 74%.

Angesichts des hohen Wachstums von Windows Phone (289%), kann man sich anmaßen eine erste Schätzung zu tätigen, so dass sich demnach die Verkaufszahlen im Q4 2012 verglichen mit demselben Zeitraum im Vorjahr vervierfachten.

Folgende Grafik veranschaulicht das Wachstum von Windows Phone in der Kategorie „Smartphones/Tablets“ weltweit.

Für Windows Phone war das Jahr alles in allem sehr positiv, besonders der Start von Windows Phone 8 im vierten Quartal gab dem neuen Zugpferd hoffentlich einen zusätzlichen Schub. Es bleibt abzuwarten, wie es 2013 weitergeht, sowohl für Windows Phone als auch für die jeweiligen Hersteller.

VIA WMPowerUser

Über den Autor

▬|██████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to flatten your iPhone 6 Plus.

22 Kommentare on "Windows Phone war das am stärksten wachsende mobile Betriebssystem des Jahres 2012"

  1. Von „absoluten“ und „relativen“ Zahlen haben offenbar viele hier noch nichts gehört. Dennoch fleißig mitzureden und nicht vorhandenes Wissen von sich zu geben ist allerdings respektabel und bemerkenswert.

  2. Ich denke mal mit WP8 sind wir schon gut auf Kurs. Die Hardware ist besser geworden, doch etwas mehr Indivualität im gestalten oder der Designs fehlt bestimmt mehreren Nutzern als mir?

  3. Wie auch immer diese Statistik nun letztendlich ausgelegt wird, es ist jedenfalls ein sehr positiver Trend, welcher sich da endlich für WP abzeichnet und ich hoffe, dieser wird sich fortsetzen!

  4. Profilbild von be be

    „Windows Phone war das am stärksten wachsende mobile Betriebssystem des Jahres 2012“ – Das ist hier leider sehr einseitig in % betrachtet.
    Beispiel: Verkauft „A“ 1 Gerät und nächstes Jahr 3 macht das 200% Wachstum
    Verkauft „B“ 100 Geräte und nächstes Jahr 150 macht das nur 50% Wachstum
    „A“ ist also erfolgreicher – der Tenor des Artikels…Es sollte gleich am Anfang erwähnt werden, dass Android in Bereich Stückzahlen das Größte Wachstum hat, dann gibt es auch nichts zu meckern.

  5. Mal schauen und warten was die Zukunft sagt. Ich habe auf jeden Fall einen Teil dazu beigetragen. Von iPhone zu Windows Phone. Jetzt fehlen nur noch ein paar Apps wie z.B. Externe Wiedergabe und ich wäre sehr zufrieden.

  6. @ herrmayer. Es gibt aber gerade im Technikbereich in Deutschland wesentlich mehr „Freaks“ als in den südlichen Ländern… Deswegen z.B. ein hoher Anteil Android.

    • Nöööö, aus eigener Erfahrung gibt es in den „südlichen Ländern“ mehr Menschen, die nach der Funktion und Benutzerfreundlichkeit eines Systems entscheiden und sich weniger wie Herden (siehe iOS und Android) verhalten.
      Die Muttis, Omis und Tantchen die mit ihrem LG Crapphone auf Android 2.01 (oder was auch immer) rumgurken sind nicht wirklich „Freaks“ oder!?!

  7. Profilbild von herrmayer

    staune nur dass gerade italien in europa und china in asian einen sehr hohen zulauf zum wp-system haben.

    gerade die art der menschen in diesen beiden länden ist doch eher verspielter/lebenslustiger anzusehen, wie kann da ein so nüchternes und geradliniges os wie wp da so greifen.

    hätte in europa mehr auf deutschland und die nordischen länder und in asien z b mehr auf japan gesetzt.

  8. Die Statistik kann man zur Kenntnis nehmen, bewerten kann man damit nichts. Ein Betriebssystem, dass von Null startet, hat natürlich sehr große Zuwächse.
    Ich unterstelle, dass viele Nutzer, die Symbian aufgegene haben, bei Nokia geblieben sind und nun die WP-Statistik befeuern.

    Der Satz „So wuchs Windows Phone im letzten Jahr 6 Mal stärker als Android und sogar 18 Mal mehr als iOS.“ ist inhaltlich richtig aber in seinem Tenor grotesk.

    VG

  9. Klar sieht diese Statistik auf den ersten Blick gewaltig Positiv für Windows Phone aus, als sie eigentlich ist. Dennoch handelt es sich trotzdem um ein großes Wachstum. Eine detailiertere Statisik, mit konkreten Zahlen anstatt Prozentangaben wäre mir aber auch lieber.

    Was ich mich eher Frage, ist inwiefern sich die riesigen Werbekampagnen im Fernsehen oder Elektrofachhandel bereits gelohnt haben. Ist bestimmt auch nicht ganz billig sowas… ^^ Da muss erstma ne Portion Lumias 920 gekauft werden, damit man die Kosten gedeckt hat.

  10. Andronicus damit soll doch nur der Aufwärtstrend dargestellt werden. Stell Dir vor, bei dieser Statistik wäre rausgekommen, dass die Nutzerzahlen gleich geblieben sind, das wäre nach dem Release von wp8 doch mal ein negatives Signal gewesen. Da wp8 erst im November raus kam ist diese Statistik denke ich doch ein wenig aussagekräftig…

  11. Da merkt man wieder wie unnütz solche Statistiken sind!289% Wachstum klingt im ersten Moment viel. Bei genauerer Betrachtung ist es das aber nicht, denn man hat nicht mehr 1 Gerät (verkauft), sondern 289. Anders sieht es aus, wenn man 1.000.000 Geräte (verkauft) hat, dann wären es 289.000.000. und das wäre eine echt Menge.Nächstes Mal bitte eine etwas „neutralere“ Berichterstattung, so wie ich es eigentlich von dieser Seite gewohnt bin.

    • Aber ist es nicht so, dass ein Wachstum von 100% eine Verdopplung bedeutet? Somit müsste es bei fast 300% Wachstum eine Vervierfachung sein. Also statt 1 Gerät im letzten Jahr, wären es 4 in diesem Jahr gewesen und nicht 300^^ Liege ich da richtig?

  12. Ok, das ist der Anfang, da muss trotzdem noch einiges passieren. So gut auch wp bei den Kunden ankommt, wird es trotzdem schwierig sein sich gg ios und android durchsetzen zu können. Ich hoffe es werden immer schön weitere Funktionen entwickelt, da sich die anderen Hersteller sicherlich anpassen werden (zb. Induktionsladen). Also immer schön am Ball bleiben und einen Schritt voraus sein *Daumendrück*!!!

  13. Wichtig ist, dass WP schneller als der Markt wächst, nur so kann sich das WP-Ökosystem ausbreiten.

    Gibt es auch Zahlen über Europa, oder Amerika?

    Allen, und insbesondere Windows Phone, nur das Beste für 2013… ich hoffe alle sind gut reingekommen.

Kommentare sind geschlossen.