Nokia Musik+ ab sofort auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar

28
Nokia-Musik-Titel

Im Januar dieses Jahres berichteten wir das erste Mal über Nokia Musik+, die kostenpflichtige Erweiterung des Nokia eigenen Musik-Dienstes. Dieser ist ab sofort auch in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz (vgl. NokiaMusic Tweet) verfügbar und erweitert für 3,99€ pro Monat die Möglichkeiten des Streamings per Mix Radio um folgende Features:

  • Eine unbegrenzte Anzahl von Titeln bei der Wiedergabe von Mix Radio überspringen.
  • Eine unbegrenzte Anzahl von Mixes für die Offline-Wiedergabe speichern.
  • Mix Radio mit höherer Audioqualität streamen.
  • Songtexte (sofern verfügbar) während der Wiedergabe von Meine Musik oder Mix Radio anzeigen.
  • Im Internet über einen HTML5-kompatiblen Browser unter music.nokia.com auf Mix Radio zugreifen.

Um die Entscheidung über das persönliche Bedürfnis nach einem Abo – welches über die Einstellungen erreichbar ist – zu erleichtern, bietet Nokia für die Dauer von 7 Tagen ein kostenloses Testabonnement an. Da das Abonnement lediglich als Option angeboten wird, bleibt gewohnte Standard-Service selbstverständlich weiterhin bestehen und ist von den Änderungen nicht betroffen. Weitere Informationen sind auf der entsprechenden Webseite zu finden.

Herunterladen – Lumia WP8

Herunterladen – Lumia WP7


Tippgeber: Steve, Denis (via Twitter)

Über den Autor

Gründer und leitender Redakteur bei WindowsArea.de

28 Kommentare on "Nokia Musik+ ab sofort auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar"

  1. eigentlich wollte ich es ja nicht kaufen, aber es ist genau das gekommen, was ich mir gewünscht habe….
    es ist möglich von anderen geräten noikia musik zu streamen, das ist der absolute hammer, nun könnnte ich theoretisch dann auch von mienem acer tablet aus die musik hören…

    hmm mach ichs oder nicht?! (hilfe unter bemerkungen wären fein)

    • Kannst das nicht auch mit xbox music und pass? Bei win 8 und jeder xbox geht glaub ich und übers internet im web weiss ich jetzt nicht aber angenehmer is sicher xbox music wobei der nokia dienst im Preis/Leistung UNSCHLAGBAR GUT is!!! Ich hab den pass und kann zur not mein handy an jeden chinch hängen…

      Schwere wahl

  2. Wirklich ein interessantes Angebot, aber das Xbox-Musik-Abo finde ich doch praktischer. Allerdings ist das ja auch deutlich teurer.

    • Profilbild von herrmayer

      also international wird mit Kreditkarte bezahlt oder mit einer Kreditkarte auf Guthabenbasis (Debitcard). Bei der letzteren braucht man keine Bonität und mehr als das Guthaben kann einem bei Datenmissbrauch auch niemand stehlen.

      Wie zahlt man denn bei MS…also meine Abos für Xbox, Skydrive und Office werden auch mit Kreditkarte bezahlt.

      Hier bekommen die Unternehmen alles gleich in lecker US-$ gutgeschrieben :-) Warum sollen die sich mit EC-Karte-Euro-Looser-Community rumschlagen…und die ständig schwankenden Wechselkurse AUAAAAAAA :-(((

      • Und was spricht gegen die Möglichkeit per Handyrechnung zu bezahlen? Da dies nun auch im Store möglich ist, kann es auch nicht so schwer sein, dass für Nokia Musik zu nutzen.
        Ich persönlich würde es sofort nutzen, denn per Handyrechnung muss ich einfach nur bestätigen und es wird am Ende des Monats automatisch abgebucht. Ist schnell, praktisch und sicher :-)

        • Profilbild von herrmayer

          solche provizielle Antwort finde ich ganz traurig. Erst mal mit mehren Geschäftsmodellen beschäftigen und dann solch obergeiz formulieren.

          Nokia muss für über 16 Millionen Songs tagesaktuell oder alt die Rechte in time bezahlen….genau wie all die anderen Firmen, die solche Abodienste für das Doppelte anbieten, selbst MS. Sich einfach mal schon über so eine satte monatliche Ersparnis freuen und vor allem noch die qualitativen Erweiterungen beachten.

          Den wichtigsten Grund, den Wechselkurs hatte ich ja schon benannt. Das ist eine internationale Shoplösung, jede weitere inländische Verzweigung aus gutem Grund, sei es für EC-Karten, sei es sogar (so wie Du es willst) ein Bezahl- und Weiterleitungssystem mit jedem einzelnen Land + einzelnen Mobilfunkanbieter meidet – weil- kostet Geld, weil alle mit abkassieren wollen und auch der technische Serviceaufwand hoch ist.

          ALso bei 3,99 Euro für ne fette Welt Music müsste auch mal das Deutsche Wesen mal einfach nur nett DANKE sagen.

          PS: kannst Dich ja mal gerne mit all den anderen hängenden ver-bug-fixten Musiklösungen rumschlagen..als Tipp: Spotify…

        • Was spricht gegen eine Preapaidkredikarte? Ich verstehe die Antihaltung in Deutschland nicht gegenüber KK. Die Gründe hat Herrmayer schon genannt, es könnte sein das hier Nokia USA für den Musikdienst steht und dort abgerechnet wird und was sollen die dann mit Handyrechnung?

  3. Profilbild von cu cu

    Ihr dürft mir danken. Vor 2 Tagen hab ich tatsächlich über die Feedbackmöglichkeit in der App danach gefragt. Und siehe da… 😉

    • Profilbild von herrmayer

      Die Feedbackfunktion in NoMu wie auch in WP-Settings ist ober geil :-)))) Was ich die damit immer wöchentlich zutexte…HERRLICH

      Und da kommt immer ein automatisches „Danke schön“

      Habe ich hier noch nieeeeeee bekommen für all meine Fachbeiträge

        • @herrmayer,

          ich habe von dir viele Comments gelesen und ich war mit denen fast immer überein, leider sehen das einige Fanboyz nicht.

        • Profilbild von herrmayer

          Ich kenn Euch 2 ja hier gar nicht…hmmmm…“wir“ sind hier nämlich ein eingespieltes team hmmm P schlägt sich, P verträgt sich :-)))

          „Bei Fremden+Lob“ muss ich gaaaaanz besonders Vorsichtig sein.

          Aber für ALLE immer wieder gern…isch box misch durch.

Kommentare sind geschlossen.