Acer Iconia W3 bereits für 329€ bestellbar

26

Das Acer Iconia W3 ist jetzt schon länger bekannt und wurde bereits offiziell vorgestellt. Auch auf der heutigen BUILD-Konferenz wurde es noch einmal gezeigt und als Beispiel für kleine Tablets gewählt, um die Vielfalt der Gerät zu betonen. In der Tat ist das W3 das erste Windows 8 Tablet mit einem 8 Zoll Display und ab sofort für 329€ erhältlich.

Um die wohl brennendste Frage zu beantworten: Nein, das Iconia W3 kommt nicht mit Windows 8.1, da sich dieses Update ja noch in der Preview-Phase befindet. Bei Interesse kann man sich die Vorab-Version aber natürlich installieren, wie auch auf jedem anderen Windows 8 Rechner. Dazu hat Microsoft ein FAQ sowie den Download online gestellt.
Die wichtigsten Spezifikationen des 8 Zoll Tablets sehen so aus:

  • 8,1 Zoll Touchscreen (1280×800)
  • Intel Atom Z2760 (Dual-Core, 1,8 GHz)
  • 2 GB RAM
  • 32/64 GB interner Speicher
  • 2 MP Rück-/Frontkamera
  • 3400 mAh Akku („bis zu 8 Stunden HD Videowiedergabe“)
  • 11, 35 mm
  • 540 g
  • Micro-HDMI
  • Micro-USB
  • WLAN 802.111 b/g/n
  • Bluetooth 4.0

Darüberhinaus kommt das W3 mit einem kostenlosen Office Home & Student Paket, weshalb es sich möglicherweise auch für Studenten ganz gut eignet. Natürlich sollte man dann eher nicht auf dem Tablet selbst schreiben, sondern auf der gesondert erhältlichen Bluetooth-Tastatur, die deutlich breiter als das Gerät ist. Trotzdem lässt sich der Sinn von Office auf einem so kleinen Display natürlich hinterfragen, aber das muss man selbst entscheiden. Über den Micro-HDMI-Port ließe sich ja auch ein externes Display anschließen.

Der Preis des Acer Iconia W3 mit 32 GB beläuft sich auf 329€, die 64 GB Version lässt sich für 379€ vorbestellen. Das zusätzliche Cover ist zwar noch nicht erhältlich, doch man kann es sich für 49,90€ vorbestellen. Die Schutzhüllen von Acer kosten 19,90€, sind in Dunkelgrau in zwei bis vier Wochen erhältlich und in Weiß ohne festes Datum vorbestellbar. Nachfolgend die Links zu den entsprechenden Angeboten:

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
rene712
Mitglied

das Surface ist auf jeden Fall besser

Rudi
Mitglied

Ich hatte dieses Gerät 2 Wochen lang und dann von der Rückgaberecht gebrauch gemacht. Bei alle seine Vorteile, Display ist einfach eine Zumutung. Und Display ist Die wichtigste Schnittstelle wovon abhängt ob das Gerät Spass macht oder auch nicht. Auf der Festplatte sind gerade mal 4 Gb freie Platz, sprich kein Platz zum installieren von irgendwelche Programmen. Und wenn sowieso nichts zum installieren gibt’s, habe ich gegen Surface RT 64 GB getauscht. Bei Ebay neu für 380 euro mit Touchcover gekauft. Mein Tipp – Finger weg. Augenkrebs ist vorprogrammiert.

Ugchen
Mitglied

Warum soll man sich das kaufen? Oo

Auf einem so kleinen Teil kann man nicht ernsthaft arbeiten, also fällt das Gerät wohl eher in die Konsumenten-Ecke. In dieser Ecke sitzt aber neuerdings das Surface RT zum gleichen Preis.

Dass das Surface diesen Acer-Schrott qualitätsmäßig mit dem linken kleinen Finger in die Hosentasche steckt steht wohl außer Frage.

Ich finde es zwar löblich, dass Acer sich um W8 bemüht, aber das Gerät müsste schon bei 199€ liegen – die verbaute Hardware ist schließlich nicht gerade teuer und MS verlangt für die Mini-Geräte auch eine deutlich geringere Lizenzgebühr…

Hurrican1990
Gast

Microsoft kalkuliert aber auch schon mit Verlusten im Surface-Bereich. Das will Acer sicherlich nicht, da derzeitig auch kaum Geld bei den PCs und Laptops reinkommt.

Ugchen
Mitglied

Naja, aber ich verkaufe doch lieber 100.000 Geräte mit Gewinn für 199€, anstatt 5.000 Geräte für 329€…

Alleine schon aus dem Grund um mir einen Namen zu machen und Folgeprodukte dann ggf. teurer verkaufen zu können.

Beim Einstieg überteuert angestolpert zu kommen wird wohl nicht gerade viel bringen.

nils.der.baer
Mitglied

Leuten wie jpetersfeld ist doch tatsächlich ein surface zu fett. ^^
Selten so „gelacht“
Aber halt. Ich denk mal er meinte das bestimmt eh nicht ernst und wollte nur trollen ☺

Hurrican1990
Gast

Im Vergleich zum iPad wirkt das Surface schon recht dick…und das Pro ist auch nochmal dicker:D Aber das Pro lassen wir mal außen vor;)

Ugchen
Mitglied

Liegt alles im Auge des Betrachters.
Mir persönlich ist ein iPad z.B. zu dünn. Es fühlt sich für mich einfach nur nach billigem Plastikmüll an.

nils.der.baer
Mitglied

Lappen ;D

Fraggerick
Mitglied

Heut bei mm in der hand gehabt… Meinen die das mit dem display ernst? Fürs gleiche geld gibts nen lenovo yoga 11, fúr weniger das dell rt tablet…

alex2063
Mitglied

Stimmt schon, die GPU ist recht lahm. Möchte man zwischen durch ein Spielchen wagen, könnte das in eine Rückelorgie ausarten. Das trübt den Gesamteindruck.

MrSchneiderish
Mitglied

Ich kann es kaum abwarten, mein Nexus 7 wieder loszuwerden 🙂

LoveTheTiles
Mitglied

Ich hoffe auf ein Surface 8, gerne mit RT! Produktiv kann man auf den Teilen sowieso nicht arbeiten^^ Das Aussehen kann man gerne vom Surface RT übernehmen, nur an der Dicke sollte gearbeitet werden. Das ganze dann mit einem anständigen 1080p Bildschirm, guten Prozessor und guten Akku, und ich könnte nicht wiederstehen! USB muss nicht sein,da das Gerät lieber schön dünn sein soll. Ein Adapter tuts auch 🙂

Immatoll
Gast
Interessantes Gerät, aber ich warte lieber auf etwas gescheites, wenn es schon nur noch ein halbes Jahr dauert bis Bay Trail. Mich stören nach wie vor folgende Dinge: – Acer (pers. Abneigung) – relativ „schwer“ (80% schwerer als ein iPad Mini mit 300gr) – kein IPS Display – kein „großer“ USB Anschluss (Adapter notwendig) – nur SDHC Slot (= 32GB max. erweiterbar) – Clover Trail statt Bay Trail (liegt aber an Intel) = begrenzte Geschwindigkeit, lahmer eMMC Speicher (etwa so schnell wie SD Karten), 32-bit bzw. 2 GB RAM und zum Schluss noch die schwache GPU Performance. – 32 GB… Read more »
Nitrox
Mitglied

Also ich weiss nicht weshalb die Leute ein vollwertiges W8-Gerät mit einem iPad vergleichen. Erst recht nicht, wenn noch Office dabei ist. Wenn iPad, dann bitte mit W8 RT vergleichen! Preis, Funktionsumfang, Gewicht und Akku-Lebensdauer sind doch eine völlig andere Welt!

Immatoll
Gast
Meine gesamte Aussage bezieht sich nichtmal ansatzweise auf einen Vergleich zwischen dem W3 und dem iPad Mini. Das Gewicht war nur beispielhaft für andere 7-8″ Geräte und ändert nichts an den anderen genannten Mängeln die sich ebenfalls nicht auf einem Vergleich sondern auf Fakten beruhen. Ich hätte zum Vergleich auch das Asus VivoTab Smart 10″ mit 580 Gramm anbringen können. Ohne Stifteingabe ist Windows 8 (im Desktop) auf der Größe nicht ernsthaft bedienbar – Vorallem nicht Office und noch weniger ohne Tastatur. Ohne Adapter (insbesondere USB) rumzutragen ist es nicht flexibel einsetzbar und widerspricht dem „Ultramobile“ Gedanken von einem offenen… Read more »
Ugchen
Mitglied

Oben heißt es noch „8 Zoll macht nicht viel Sinn“ und im zweiten Posting dann „ich kaufe mir definitiv ein W8-Tablet – vielleicht sogar ein 8“-Gerät“…

Warum, wenn es nicht viel Sinn macht?

Aber warum frage ich? Im von dir genannten Winter fällt dir auch wieder ein Grund ein, warum du es erst im Sommer kaufst und im Sommer wird es wieder Winter…

Ich verstehe deinen Frust, den ich schon öfters gelesen habe, aber irgendwie lese ich von dir ja kaum noch Positives. 😀

Vince
Mitglied

Ich find 8 zoll zu wenig. Zu groß für den optimalen transport, zu klein zum arbeiten. Hab das iconia w510. Das ist perfekt 🙂

Stan
Mitglied

Preislich ein direkter Konkurrent zum Ipad mini….. aber mit vollwertigem Office schon interessant. ich werds mir mal beim Händler anschauen

...
Mitglied

Bei media markt gibts das Acer schon seit 1 Woche

Denis J.
Mitglied

Na und..?

...
Mitglied

Mein ja nur dafür kamm kein Artikel und steht jetzt auch nicht drinne

JonnyBoy
Mitglied

Lass Dich nicht von irgendwelchen Typen doof von der Seute anquatschen!

spiti
Mitglied

Das wird meins. 8 zoll perfekt 😉

polenpatriot22
Gast

Der Preis ist heiß!!

H3NMANN
Gast

Geil!

wpDiscuz