Xbox Music jetzt auch für Android und iOS erhältlich – kostenloses Streaming im Web

55
Xbox Music on all Devices

Zusammen mit Windows (Phone) 8 ging im letzten Jahr auch Microsofts neuer Musikdienst Xbox Music an den Start, der Zune ablöste. Allerdings enttäuschte zunächst vor allem der Windows 8/RT Client, der durch zahlreiche Updates jedoch deutlich verbessert wurde. Mit Windows 8.1 soll es hier weitere Neuerungen geben, die sich am Ende dieses Artikels finden lassen.

Vor wenigen Wochen ging dann auch eine Web-Version von Xbox Music an den Start, die bis heute nur zahlenden Abonnenten zur Verfügung stand. Ab sofort kann allerdings auch jeder andere das Web-basierte Xbox Music nutzen, das sich auf music.xbox.com finden lässt.
Zusätzlich kündigte Microsoft an, dass noch in diesem Jahr eine neue Version des Web-Clients fertig gestellt wird, die die Radio-Funktion hinzufügt.

Wer sich noch an die Ankündigung von Xbox Music erinnern kann, der vermisst bis dato vielleicht noch die Android- und iOS-Apps. Diese stehen seit heute im jeweiligen Store zum Download bereit. Wer also neben einem Windows (Phone) Gerät auch ein Smartphone eines Konkurrenten nutzt, der kann sein Xbox Music Abo nun auch auf diesen Endgeräten nutzen.
Allerdings muss man für die Nutzung auch tatsächlich ein Abo besitzen. Zusätzlich fehlt hier auch noch die Radio-Funktion und der Offline-Modus – beides soll durch Updates noch in diesem Jahr nachgereicht werden.

Kommen wir nun aber zu der vermutlich interessanteren Neuigkeit, dem Update für die Xbox Music App für Windows 8/RT.
Für Microsofts Desktop- und Tablet-OS wird es im Zuge der Veröffentlichung des kostenlosen Windows 8.1 Updates auch zahlreiche App-Updates geben, die teilweise schon in den letzten Wochen für die Preview-Version von Windows 8.1 erschienen sind. Insbesondere die Xbox Music App erfährt dadurch signifikante Veränderungen.

Neben den schon bekannten Neuerungen wie der neuen Optik und der Umbenennung von Smart DJ in Radio wird es in Zukunft möglich sein, sich über Webseiten Wiedergabelisten zu erstellen. Dies funktioniert über eine Suche nach Künstlern und Songs auf den passenden Seiten. Dadurch kann man etwa die Webseiten von Festivals wie „Rock am Ring“, „Highfield“ usw. aufrugen und sich durch eine automatisch erstellte Wiedergabeliste auf das Event einstimmen.
Es wird aber auch auf allen anderen Seiten funktionieren, wo Bands etc. vermerkt sind. Besucht man also gerne Musik-Blogs, so kann man sich eine Wiedergabeliste passend zu den Interpreten erstellen lassen, über die geschrieben wurde.

Wie gut dieses Feature dann wirklich funktionieren wird, lässt sich ab dem 18. Oktober mit dem Release von Windows 8.1 bewerten. Eine weitere Verbesserung ist auch Teil einer der größten Änderungen in Windows 8.1 – es geht um die Suche. Wenn man einen Suchvorgang nach einem bestimmten Künstler startet, so werden die Top-Songs, Alben, Videos, Bilder und passende Webseiten in einem ansprechenden Design präsentiert. Wählt man einen Song aus, so wird dieser direkt in der Xbox Music App abgespielt. Wer übrigens schon die Windows 8.1 Preview nutzt, der kann dieses Feature bereits ausprobieren.


Quellen: Windows Experience Blog, Xbox Wire, Microsoft News Center

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

55 Kommentare on "Xbox Music jetzt auch für Android und iOS erhältlich – kostenloses Streaming im Web"

  1. Kann man bei XBox Music nur mit Kreditkarte bezahlen? Paypal und Microsoft Gutschein stehen bei mir nicht zu Auswahl.Wenn ich Musik über die XBox kaufe,synchronisiert sich diese dann auch mit meinem Windows Phone?

  2. xBox Music ist eine weitere Baustelle von Microsoft welche nicht recht funktioniert, der Konkurez einmal mehr hinterher läuf und zumindest die 8.1 Beta Version macht dies auch nicht besser.
    1. Die Suchfunktion ist nach wie vor schlecht. Obwohl mein gesuchtes Lied vorhanden ist muss ich offt lange in den Suchresultaten suchen.
    2. Die Synchronistaion zwischen den Geräten WP8, Win8, xBox ist sehr unzuverlässig. Ein grosser Teil der Lieder in meinen Playlists wir auf meinem Wp8 nicht angezeigt.
    3. Das abspeichern von Liedern in meine bestehenden Playlists auf dem Wp geht überhaupt nicht, was ja schon eine ziemlche zumutung ist.
    4. Der Bedienkonfort auf der xBox und Teils auch auf dem WP ist äusserst Kompliziert und unübersichtlich.
    5. Es fehlt einfach allgemein an vielen Einstellungen.
    Und für diesen Dreck bezahl ich auch noch..

  3. Ich habe ein Samsung Galaxy Note 10.1 LTE und habe natürlich sofort im Android Markt geschaut, kann aber leider keine X Box Musik App finden – im Besitz eines gültigen Abo‘ s bin ich. Kann mir jemand bitte verraten wo ich die Android App finde? Lieben Dank für eine Antwort Gruss Marko!

    • Also ich hab grad die Win 8.1 Preview drauf mit der „neuen“ Musikapp (soweit ich weiss ist bei 8 noch die alte drauf). Da diese aber grad keine Musik abspielen mag – weder Stream noch Lokal, und das ohne Fehlermeldung :/ – bin ich im Moment mit der Webversion unterwegs. Von der Oberfläche her sind sie fast identisch. Der grösste Unterschied sind die Features, die bei der App vorhanden sind und erst im Laufe des Jahres ins Web kommen sollen (Radio, Shuffle…), und die Ansicht der Suche. Die ist bei der Webversion wesentlich gelungener finde ich. Bei der App wurde das, wenn ich mich richtig erinnere, aus der alten Version übernommen. Hoffe es wird in der App noch angepasst. Im Web ist das viel übersichtlicher als dieses Minifenster in der App…

  4. Hab ja kein Android oder iOS aber würde mich nicht erstaunen wenn die App besser ist als die für WP7.8/8 so Wiedergabelisten verwalten ist ja ne Zumutung…

  5. Meine Freunde laden es jetzt auch und werden mir berichten wie es ist… Waren schon die ganze Zeit neidisch auf mein WP wegen Xbox Music auch wenn ich das nicht so ganz nachvollziehen kann. Schon alleine Playlists zu erstellen ist grausam und das ist eine Funktion, die ich wirklich oft benutze – Musikangebot ist natürlich der Hammer und Premium lohnt sich auf jeden Fall!

  6. Hab seit vier Tagen ein Surface RT und freue mich auch schon auf 8.1 und die Neuerungen. Die Preview möchte ich im Moment noch nicht drauf machen.
    Muß hier gerade mal Werbung für das Surface machen. Auch wenn viele sagen RT taugt nix, kann ich absolut nicht verstehen. Ich hab jetzt knapp drei Jahre Erfahrung mit dem Ipad meiner Frau und kann nur sagen daß das Ipad hier voll einpacken kann. Werde den Apfel wohl nie wieder benützen und nur noch mit dem Surface Spaß haben..

Kommentare sind geschlossen.