Fitbit Surge ab April endlich auch in Deutschland verfügbar

10

fitbit-surge

Fitbit, weltweit marktführender Hersteller im Segment „Connected Health and Fitness“ hat sein Modell Surge endlich auch für Deutschland angekündigt. Verfügbar sein wird die „Fitness-Superwatch“ ab April. Die ebenfalls Ende Oktober 2014 vorgestellten Modelle Charge (129,95€) und Charge HR (149,95€) sind hierzulande bereits seit längerem zu haben.

Die Fitbit Surge bietet hochentwickelte Technologie, verpackt in einem stylischen und komfortablen Design. Dazu gehört nicht nur die hauseigene PurePulse™-Herzfrequenztechnologie, die für optimale Intensität der Trainingseinheiten sorgen soll, sondern auch GPS-Tracking, automatische Schlaferkennung und kabellose Synchronisation. Ansonsten bietet die Surge alle Funktionen, die bei der Fitbit Charge/HR zum Einsatz kommen, wie beispielsweise Kalorienverbrauch, absolvierte Schritte/Etagen, aktive Minuten oder Distanzanzeige.

Insgesamt verfügt die Fitbit Surge über acht Sensoren (GPS, 3-Achsen-Beschleunigungsmesser, 3-Achsen-Gyroskop, digitaler Kompass, optischer Herzfrequenzmonitor, Höhenmesser Umgebungslichtsensor und Vibrationsmotor). Mit bis zu sieben Tagen wird die Akkulaufzeit angegeben.

Interessant sind zudem die Smartwatch-Funktionen inklusive Benachrichtigungen über einkommende Anrufe, Textnachrichten und mobiler Musikkontrolle.

Windows Phone und Windows 8/RT sind bereits auf alles vorbereitet und unterstützen sowohl die Fitbit Surge, als auch die Charge und Charge HR.

Die Fitbit Surge wird in den Farben Schwarz, Blau und Orangerot über den offiziellen Onlineshop sowie bei ausgewählten Handelspartnern erhältlich sein. Bei einem Preis von 249,95€ kann zwischen den Größen Small, Large und Extra Large gewählt werden.


 (Bild-)Quelle(n): Fitbit

Über den Autor

Ich fühle mich in der Windows-Welt sehr wohl und möchte meine Erfahrungen gerne mit euch teilen. Ich selber nutze derzeit ein Microsoft Lumia 535.

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Silko
Mitglied

Hat jetzt ein größeres Update erhalten. Am Freitag kommt die Surge, mal sehen.

harrypotter06
Mitglied

Find ich immer interessant, warum Produkte erst so spät nach Deutschland kommen, gibt es die Surge doch schon seit Dezember in de USA.

Alternative zum BAND allemal, bedenkt man die bessere Akkulaufzeit und ist zumindest spritzwasser geschützt.

citypower88
Mitglied

Klingt nach einer schönen Alternative zum Microsoft Band!

sch_mi
Mitglied

Was soll dieser Werbeartikel denn? Mehrwert zu einer offiziellen Pressemitteilung vermisse ich.

Besonders dass hier auf die bekannten Schwächen in Zusammenhang mit wp8.1 nicht eingegangen wird, ist unverzeihlich. Momentan funktionieren Notifications unter WP eben NICHT!

Auch scheint die Surge beim Laufen/Fitness-Studio Training eklatante Schwächen mit dem Tracken der HF zu haben.

KCH78
Mitglied

Finde den Artikel ok, ob man sich eine kauft, oder ob man die braucht, kann ja jeder für sich selbst entscheiden 😉

GolfDD
Gast

Wieso sollen die Notifications nicht funktionieren?

harrypotter06
Mitglied

Da gibt es Probleme, aber Fitbit arbeitet schon dran.

STP
Mitglied

Wer ernsthaft Sport treibt und seine Herzfrequenz messen will sollte mMn sowieso zur Brustgurt-Lösung greifen.
Diese optische Messung soll schon beim Ballen einer Faust zum TZeil total versagen hab ich mal gelesen.

Ich habe mich als „Geek“ letztes Jahr trotz der kommenden „Smarts“ für eine Polar RCX5 entschieden. Bietet einfach mehr Vorteile:
Batterie der Uhr hält 9 Monate
Sehr leicht
Herzfrequenzmessung auch im Wasser
GPS extern

Fürs daily tracking würde ich lieber auf das Microsoft Band setzen, sofern es mal irgendwann erscheinen sollte. xD

Muss aber jeder selbst wissen…

Azad
Mitglied

Wer ernsthaft Sport treibt kennt seinen Körper und hört auf ihn, anstatt sich unnötiges teures Spielzeug zu holen..

JDFF
Mitglied

Ganz deiner Meinung….:)

wpDiscuz