MWC 2015: Acer Liquid Leap+ vorgestellt

35

acer-liquid-leap-plus

Zwar öffnet der Mobile World Congress 2015 erst morgen offiziell seine Tore, dennoch lassen es sich einige Hersteller nicht nehmen, bereits heute neue Produkte vorzustellen. Acer hat mit dem Acer Liquid Leap+ die neueste Generation seiner Smartband-Reihe vorgestellt.

In erster Linie handelt sich beim Liquid Leap+ um einen Fitness-Tracker, der z.B. absolvierte Schritte, zurückgelegte Distanz, verbrannte Kalorien und das Schlafverhalten protokolliert. Über den 1 Zoll großen OLED-Bildschirm lassen sich zudem Musik steuern und diverse Benachrichtigungen (SMS, E-Mail, Erinnerungen etc.) empfangen.

Zum ersten Mal synchronisiert ein Acer Smartband mit allen drei großen Plattformen – Windows, Android und iOS. Dazu sind lediglich ein Smartphone mit Bluetooth 4.0 LE Unterstützung und die Acer Leap Manager App erforderlich. Die Anwendung steht zurzeit lediglich als „Demo“-Version im Windows Phone Store zum Download bereit. Weitere Merkmale sind das abnehmbare Display, austauschbare Armbänder, bis zu sieben Tage Akkulaufzeit und die Wasserdicht-Zertifizierung (Norm IPX7). Das Acer Liquid Leap+ soll noch im März in den Farben Schwarz, Pink und Grün zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 79€ erhältlich sein.


Quelle: Acer

Über den Autor

Ich fühle mich in der Windows-Welt sehr wohl und möchte meine Erfahrungen gerne mit euch teilen. Ich selber nutze derzeit ein Microsoft Lumia 535.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Azanaryn
Gast
Azanaryn

Ich warte immer noch auf eine tolle und funktionsreiche SmartWatch mit e-ink Display. Ich will meine Uhr nicht dauernd aufladen, damit sie mir entgangene Anrufe usw. anzeigt. Und Bilder schau ich mir darauf auch nicht an, also reicht ein s/w-Display.

SpiDe1500
Mitglied
SpiDe1500

Pebble?

XMode
Mitglied
XMode

Dann wäre die Pebble wirklich am besten für dich nur leider hast du das falsche OS dafür 😉 wobei ich nicht weiß ob/wie gut diese neue Pebble notifications app für wp funktioniert.

Azanaryn
Gast
Azanaryn

Ja, leider soll die App wohl nur zu Testzwecken der Entwickler dienen. Aber das lässt hoffen

Schinderhannes
Mitglied
Schinderhannes

Die Acer Leap Manager App habe ich im Store nicht gefunden wozu dann Bluetooth.
Acer Liquid gibts auch schon .

Zyklotrop
Mitglied
Zyklotrop

Gekauft…..endlich mal was für WP

jeter22full
Mitglied
jeter22full

Kannst du persönlich mal sagen was sie für WP so im Alltag taugt und ob sich es lohnt sich diese zu kaufen?:) danke

Heide
Mitglied

Gekauft? Wo?

AMG
Mitglied
AMG

Hi. Weiss eventuell jemand ob das Armband auch mit der App runtastic funktioniert? Weil die App ist ja eigentlich der Klassen Primus. Und noch eine frage: Mit einem lumia Handy ist es definitiv uneingeschränkt kompatibel, oder?

AMG
Mitglied
AMG

Keiner hat eine antwort?

Omega_Win_7
Mitglied
Omega_Win_7

Naja, das L1020 hat laut Datenblatt Bluetooth 3.0 das Band braucht 4.0 – könnte ein Problem sein, die Low Energy Fähigkeiten gibt’s doch erst ab 4.0
Oder irre ich mich?

AMG
Mitglied
AMG

Deswegen die frage wegen der Kompatibilität und dem Funktions Umfang. An sich finde ich das Band echt gut. Aber so zum ausprobieren zu bestellen ist auch so eine Sache

SpiDe1500
Mitglied
SpiDe1500

Mit dem Update Cyan hat auch das 1020 BT 4.0; müsste daher kompatibel sein.

derJan
Mitglied
derJan

Gibt es zu diesem Acer Leap eigentlich (ausser dem MS Band) noch eine Alternative?
Mich interessiert dieses Thema schon lange doch steige ich nicht mehr durch, welche „Armbänder“ WP 8.1 (in meinem Fall mit einem Lumia 930) kompatibel sind, in Deutschland angeboten werden und es auch eine funktionierende App im Store gibt 🙁 *seufz*

mergey
Gast
mergey

Fitbit Surge
oder die kleineren versionen Fitbit Charge / Fitbit Charge HR

enes l920
Mitglied
enes l920

Ich würde es mir nur kaufen wenn die uhrzeit auch wirklich immer angezeigt wird.
Frage mich aber ob es wirklich so schlimm währe ein E-Ink Display zu nutzen bei einer digital Uhr. Es verbraucht nur 1/7 eines Amoled Displays an Energie.

Urbino
Mitglied
Urbino

Nutzt nicht zum Beispiel die Pebble eines?

realjavajim
Mitglied
realjavajim

Ich hab eine Pebble, das Display ist echt toll, man braucht bei Uhren kein LCD.
Sie Uhr ist (noch) nicht vollständig kompatibel, es besteht jedoch eine Möglichkeit, dass das sich ändern könnte;)

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Ich dachte Pebble hätte sich von wp verabschiedet???

reciblr
Mitglied
reciblr

Ich warte lieber auf das Microsoft Band. Hoffe das das irgend wann auch nach Deutschland kommt. (:

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Es ist schon lange selbst in den USA nicht mehr erhältlich. Ich befürchte, dass das aktuelle Modell gar nicht mehr nach DE kommen wird.
Da ist das hier gezeigte eine Alternative. Und noch günstiger dazu.

reoneo
Mitglied
reoneo

Ja, das befürchte ich auch, dass es nicht mehr nach De kommen wird, da auch nichts mehr darüber berichtet wird (also ich lese aktuell nichts mehr). 🙁

Martin
Mitglied

Kommt doch sicher bald ein Nachfolger….

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Vorstellung in Barcelona????

FlorianZorn
Mitglied

Das wäre natürlich der Wahnsinn! Würde es mir sofort kaufen!

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Ich hätte beinahe eines ergattert. Leider war im Store vor Ort nur noch Größe S vorhanden und das passte mir leider nicht…
Ich hoffe nun auch auf ein besseres Nachfolgemodell.

sevege
Mitglied
sevege

Ich habs, kann mir also egal sein

Heide
Mitglied

Werde es mir auf jeden Fall holen! Nur eine Frage, die jetzt nicht witzig gemeint ist: Kann es die Uhrzeit die ganze Zeit anzeigen?

Leberlaus
Mitglied
Leberlaus

Berechtigte Frage 😉

mergey
Gast
mergey

da es kein eInk display ist sondern ein oled wird das band sicher keine sieben tage durchhalten wenn es ständig an ist

also eher nein

TorpedoWalli
Mitglied
TorpedoWalli

Daselbe hab ich mich beim lesen auch gefragt. 🙂

naich
Mitglied
naich

Ich denke es kann es schon, wird es aber nicht. Beim Vorgänger musste man das smartband schütteln oder auf das Display klopfen und es ging an.

Wird hier genauso sein schätz ich mal.

LucasF99
Mitglied
LucasF99

Hoffentlich wird das mal im MM oder so ausgestellt, mit meinen dünnen Armen muss ich erst schauen, ob das Ding passt, sieht aber vielversprechend aus.

Feryl
Mitglied
Feryl

Da könnte man mal drüber nachdenken. Ideal wäre es aber wenn sich das Band mit der MS Fitness App verbindet und die Daten dort zusammenlaufen würden.

Andronicus
Mitglied
Andronicus

Da wäre dann mal ein Test zwischen diesem Teil und dem MS Band angebracht…
auch in Relation zum Preis.

Bin mal gespannt darauf.