Microsoft veröffentlicht Windows 10 Build 11099 für Insider

13

Microsoft Surface Book startmenü windows 10 farben

Microsoft hat gestern eine neue Build für Mitglieder des Insider Programms veröffentlicht mit der Versionsnummer 11099. Damit hebt man die Buildnummer von der 11082, welche im Dezember des vergangenen Jahres verteilt wurde.

Die Veränderungen halten sich jedoch in Grenzen und so enthält die neue Version keine bedeutsamen Neuerungen oder Features. Stattdessen habe man, wie angekündigt, am OneCore gearbeitet und Verbesserungen daran vorgenommen. Man nähere sich allerdings langsam dem Zeitpunkt, an dem die Team beginnen können, neue Features zu implementieren und dann dürften auch wir langsam mitbekommen, was Microsoft mit dem Redstone-Update tatsächlich umsetzen wird.

Die Build steht für alle Mitglieder im Fast Ring zum Download über Windows Update bereit.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

20 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

13 Kommentare on "Microsoft veröffentlicht Windows 10 Build 11099 für Insider"

  1. Was mich wundert ist, dass es keine Möglichkeit gibt Ordner im Startmenü zu erstellen wie bei Windows 10 Mobile. Ich dachte man wollte es angleichen!?!
    Die größte Kachelgröße am Desktop wäre auch auf Mobile eine Bereicherung.

    Also MS … „kommt inne Puschen“.
    Gut, dass es die Feedback-App gibt. ☺

  2. Ich habe es einfach mit der neuesten Insider-Version auf meinem Lumia 640 probiert, bin sonst eher vorsichtig mit Vorversionen. Es hat jedoch überraschenderweise alles problemlos geklappt. Auch der Akku verhält sich unauffällig. Bin sehr zufrieden mit W10Mobile!

  3. Frage, ich hab einen exoten namens BLU HD LTE mit Windows Phone 8.1 Update 2, und bin grad am überlegen ob ich auf 10 gehen soll mit den insider Builds. Laufen die aktuell einigermaßen ordentlich(Hauptgerät) oder isses eher absolut nicht zu empfehlen? Wäre um ne einschätzung dankbar 😉

    • Warte noch ein paar Builds ab. Es gibt bei mir regelmäßig App- Abstürze, es laggt mehr als unter W8.1, und der Akkuverbrauch (das ist komischerweise nicht bei allen der Fall) ist bei mir unnormal hoch.
      Allerdings wiegen die neuen Funktionen für mich viel mehr.
      Ich benutze mein L925 mit W10M als Hauptgerät und muss sagen, es ist zuverlässig (abgesehen von dem (jetztigen) KATASTROPHENBROWSER Edge), wenn der Akku nicht wieder mal alle ist.

      • Scheint bei Deinem L925 aber nicht alles so zu sein wie bei anderen. Auf meinen L920, L930 und jetzt L950XL ist der Edge um längen schneller als es der IE auf Win8.1 je war. Beim Akku bin ich jeweils deutlich über einen Tag und ich nutze das 930 und 950 recht intensiv.
        Hast Du mal einen Hard-Reset gemacht?

Hinterlasse einen Kommentar