Windows 10 Desktop Build 14267 für Insider verfügbar

63

Microsoft Surface Book startmenü windows 10 farben

Microsoft hat heute neben dem Firmware-Update für die aktuellen Surface-Geräte und dem Windows 10 Mobile-Update auch eine neue Insider Preview für Mitglieder des Vorschauprogramms am Desktop freigegeben. Die mit der Nummer 14267 ist ab sofort per Windows Update verfügbar und bringt einige Neuerungen mit sich.

Microsoft Edge Favoritenleiste

Die Aktualisierung bringt einige interessante Features mit sich, hauptsächlich für den Microsoft Edge-Browser. So besitzt Microsofts Browser in der neuen Version eine Favoritenleiste, die nun auch Ordner enthalten kann und optional lediglich die Icons der Webseite enthält, sodass eine Menge Platz bleibt für weitere Favoriten. Zudem wurde in den Einstellungen die Option hinzugefügt, die das Löschen der Browserdaten bei Beenden des Browsers durchführt.

Cortana Musiksuche

Die wohl am meisten gewünschte Neuerung betrifft Cortana, Microsofts digitale Assistentin, die unter Windows 10 die Bing-Suche ersetzt. Unter Windows 10 Mobile war dort einst die Musiksuche implementiert und zumindest in der Desktopversion ist das Feature nun implementiert worden. Direkt im Startmenü können Nutzer nun Songs suchen und benötigen dafür keine zusätzlichen Apps.

Eine wichtige Verbesserung hat auch die Nachrichten-App mit Skype-Integration ausgefasst. Über diese lassen sich nun nämlich auch Fotos und auch der eigene Standort senden. Während zwar noch einige Funktionen fehlen, entwickelt sich die App langsam durchaus zu einem brauchbaren Skype-Client.

Daneben wurden auch einige Probleme behoben, beispielsweise funktioniert nun die Funktion zum Zurücksetzen des PCs. Nach Login tritt keine Fehlermeldung auf und Geräte mit RealSense-Kamera sollten nun die Frontkamera wieder nutzen können. Probleme gibt es ebenfalls und zwar betreffen diese hauptsächlich PCs, die Hyper-V verwenden und mehr als einen vswitch verwenden. Diese könnten die Netzwerkkonnektivität nach dem Upgrade verlieren und müssen auf eine Lösung vertrauen, die Microsoft im offiziellen Blogpost vorgeschlagen hat.

Über den Autor

19 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

63 Kommentare on "Windows 10 Desktop Build 14267 für Insider verfügbar"

  1. ACHTUNG SYSTEMABSTURZ!!!!!!!!
    Ich hab ein Vario SVT Desktop PC circa 1 Jahr alt als Test. Bisher keine Probleme. Habe die neue Build heruntergeladen und installiert. Soweit alles okay. Habe ihn ausgeschaltet und nach 2 Stunden wieder eingeschaltet. Ohne Erfolg. Bluescreen erscheint jedesmal. Windows kann nicht mehr gestartet werden. Die Daten sind korumpiert. System muss neu installiert werden. Wiederherstellung schlägt fehl weil auf dem Computer keine Daten verfügbar sind. Deshalb habe ich Windows per USB-Stick neu installiert. Wenigstens hat das funktioniert. Werde jetzt auf die nächste Build warten müssen. Schöne Scheiße. Egal welche Build. Irgendetwas funktiert immer nicht. Und das nach über einem Jahr.

  2. Profilbild von swegmann

    Edge ist ja immer noch dabei. Wird das ekelhafte Ding nicht endlich mal rausgepatcht? Das ist genauso eine Baustelle wie der Internet Explorer. Im Ernst mal, wer von Euch ist so richtig begeistert von dem Browser?

Hinterlasse einen Kommentar