Spotify für Windows Phone wird nicht mehr unterstützt

128

spotify

Der Musikstreamingdienst Spotify hat die Entwicklung der eigenen Windows Phone 8.x-App eingestellt, wie das Unternehmen auf Anfrage eines Nutzers mitteilte, der die Mail direkt per Twitter weiterleitete. Die App ist zwar weiterhin im Store zu finden, mit Updates sei allerdings nicht mehr zu rechnen.

Eine Windows 10-App schließt man zwar nicht aus, man könne allerdings nicht sagen, ob oder wann es einen Release geben wird. Allzu große Erwartungen sollte man allerdings nicht haben und wir haben diesbezüglich bereits beim Unternehmen nachgefragt.

Solange die App im Windows Store verfügbar ist, bereitet die Einstellung keine allzu großen Umstände, denn nimmt man regelmäßige Updates als Kriterium, so wurden bereits zahlreiche Windows Phone-Apps in Wahrheit eingestellt. Beispiele dafür sind Twitter oder PayPal und langjährige Windows Phone-Nutzer dürften noch zahlreiche andere Paradebeispiele einfallen.

Sobald Spotify aber Veränderungen im Backend vornimmt und die App nicht aktualisiert, können Windows Phone-Nutzer die App nicht mehr verwenden. Es bleibt daher zu hoffen, dass Spotify bis dahin eine Universal App für Windows 10 und Windows 10 Mobile veröffentlichen wird.

Spotify für Windows Phone herunterladen

Spotify
Spotify
Entwickler: Spotify AB
Preis: Kostenlos

via mspoweruser / Quelle: Twitter / Enthält Partnerlinks.

 

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
westlicht
Gast

… was für eine Hysterie. Da werden Nachrichten aus nicht verifizierten Quellen von einem Blog auf den anderen unreflektiert kopiert. Dann einfach wieder zurückgerudert. Um dann final ein zeitnahes Update der totgesagten App zu verkünden.
So kann man dann eine Plattform endgültig „totschreiben“😭😭

Okan Doğan
Webmaster

Nicht verifizierte Quelle? Der Support ist (!) eine offizielle Quelle und die Echtheit der Antwort wurde von Spotify nicht geleugnet. Diese Angelegenheit lehrt uns für die Zukunft lediglich, selbst scheinbar Informierten Support-Mitarbeitern keinen Glauben zu schenken.

westlicht
Gast

… ich denke, dass ein Support-Mitarbeiter kein offizielles Sprachrohr eines Unternehmens ist. Da hatten wir ja in der letzten Zeit genug Beispiele aus den Win10Mobile Release Umfeld, wo Mitarbeiter von Providern mit fiktiven Terminen nur so um sich geworfen haben.
Eigentliche Ursache ist aber die nebulöse Informationspolitik von MS, die der Nährboden für all‘ diese diffusen Informationen sind.
Die Spotify Meldung hat mich einfach wirklich total geschockt und es wirkt dann fast wie Hohn, wenn kurz darauf ein Update der totgesagten App verkündet wird. Daher meine etwas überzogene Kritik, sorry nochmals dafür…

FelixKeyway
Mitglied

Spotify hat dementiert und im gleichen Zug ein App-Update in Aussicht gestellt: http://mspoweruser.com/spotify-updating-windows-phone-8-1-app-version-5-2-improving-support-windows-phone/

gast
Mitglied

+1

tolimoli
Mitglied

Weil es einfach sch****e langweilig aussieht …

Bin auch durch mit WP,zwar nicht wegen Spotify. Aber der Zug für Windows allgemein scheint abgefahren zu sein

Landmatrose
Mitglied

Was nützt das beste Konzept, wenn der Kunde es nicht honoriert. Das kannste gleich für die Tonne entwickeln. Jeder Tag ohne eine Trendwende ist ein verlorener Tag. Die Konkurrenz bewegt sich auch. An solche News müssen wir uns wohl gewöhnen. Als 920-Nutzer ist man ja Kummer gewohnt.

Neo_Xsendra
Mitglied

Da war der s**t storm mal wieder etwas zu schnell … 😇

flohdaniel
Mitglied

Super, das MS und Spotify da keinerlei Gespräche führen… nein, MS versucht auf Teufel komm raus seine erfolgsarme XBOX Music Plattform durchzudrücken, und die namhaften Anbieter verlassen die Plattform…

naich
Mitglied

XBOX Music ist tot. Es lebe Groove! 😉

Dauerburner
Mitglied

Zum wechsel von Spotify auf Groove oder Deezer empfehle ich http://www.mooval.de
Könnt euch bei beiden Diensten anmelden und eure Playlisten etc. mitnehmen(vorher wird gezeigt welche Songs etc. evtl. nicht zur verfügung stehen beim neuen Anbieter)
http://www.soundiiz.com hat noch mehr Möglichkeiten zur Konvertierung 😉

Hallou
Mitglied

@Dauerburner: Sofern Spotify wirklich gänzlich wegfallen sollte: Ist Groove oder Deezer besser? Welcher Anbieter hat eine ähnlich große Auswahl, eine stabile App und bei welchem kann man die Songs auch offline hören?
Nutze Spotify gerne zu Hause und auch unterwegs. Es wäre aber schade, mein 650er gegen ein Android eintauschen zu müssen…

Pixel_Schubbser
Mitglied

Ich probiere seit gestern Deezer und bin bisher echt zufrieden

Blade
Mitglied

Aus unternehmerischer Sicht absolut verständlich.

Der Marktanteil bei den Smartphones ist von Microsoft verschwindend gering. Von diesem geringen Anteil gibt es noch einen geringeren Anteil die für Spotify bezahlen.

Die Hauptkundschaft ist bei Android / iOS zu Hause. Natürlich fokussiert man sich darauf.

Knight
Mitglied

Und genau die Denkweise ist doch absolut dämlich. Klar ist W10P kein großer Markt aber Windows an sich. Universal App und gut. Es gibt doch genug PCs Tablets Notebooks usw. die dann auch versorgt würden. Kapieren das alle nicht oder stellt man sich bewußt Dumm. Jetzt hab ich zig Geräte zuhause und muß mir so ein sch… Android Kram kaufen damit ich auf meine Digitalkamera meine Fritzbox und was auch immer zugreifen kann per App?! Das kann mir doch keiner erzählen daß die das nicht verstanden haben…

ston150
Mitglied

👍

L_M_A_O
Mitglied

„Der Marktanteil bei den Smartphones ist von Microsoft verschwindend gering. Von diesem geringen Anteil gibt es noch einen geringeren Anteil die für Spotify bezahlen.“ Das musst du mir mal erklären, den die Werbung macht bei Spotify den meisten Umsatz und die Millionen WP Nutzer rechnen sich natürlich.

dan
Mitglied

wenn sie das täten hätten sie den Support nicht eingestellt..

Neo_Xsendra
Mitglied

Da kommt ein Port. Würde ich wetten.

shrek62
Mitglied

Ich bin schon seit vielen Jahren Windows Phone Nutzer und war bisher sehr zufrieden. Da mein Vertrag im Sommer ausläuft, habe ich mich schon mal umgesehen, was es an Premium Handys gibt. Leider bleibt da wenig und das 950xl ist nicht wirklich ein Premium Handy. Ausserdem fehlen mir viele Apps, die mittlerweile nur (noch) für Android erhältlich sind. Wenn jetzt auch noch Spotify eingestellt wird, ist das Fass voll. Also ab Sommer „tschüss WP, willkommen Android“. Leider!

Dauerburner
Mitglied

Warum ist das 950XL kein Premium Handy?!?

Enner
Mitglied

Weil keine angefressne frucht hinten drauf ist? Oder es keine abgerundeten kanten am display hat?

Neo_Xsendra
Mitglied

Weil es keine Hülle gibt wo das logo freu bleibt (das hat mich bei meinem xl echt geärgert XD )

Enner
Mitglied

Das stimmt. Aber das liegt ja am hüllenhersteller. Oder halt mitm Dremel nen loch reinmachen, in die Hülle seiner wahl. 😉
Apropos loch, ich musste in meiner Schutzfolie auch eines reinmachen, das micro vorn ham die natürlich vergessen.
Leider muss ich eine draufmachen da ich teilweise staubige arbeite habe und sogar schon einen kleinen Kratzer im „glas“ habe. (das l950xl scheint weicheres „glas“ zu haben, beim 1520 hab ich ohne folie keinen einzigen kratzer gehabt.)

Neo_Xsendra
Mitglied

Das ist oft Glückssache. Ich hab immer Panzerglas drüber. 😉

nikolawolf
Mitglied

Kann ich nicht bestätigen. Mein 950 XL ist genau so kratzerfrei wie einst das 1520 und ich arbeite ebenfalls in einem smartphone-schädlichen Betrieb.

Enner
Mitglied

Seltsamer weise ist bei mir ein ganz feinen drin im display. Da hab ich wohl China Plaste erwischt. 🙁 Drum hab ich jetz die Folie drauf (panzerversion, loch ging nur mit dremel rein.)

AlonzoD
Mitglied

„Microsoft wird Windows Phone nicht sterben lassen“ … Naja Microsoft vielleicht nicht, aber dafür alle anderen App-Entwickler…

😀

Acer32
Mitglied

Langsam habe ich echt keine Verständnis mehr für Microsoft. Wieso gehen die nicht einfach aktiv, selber zu den großen Firmen, dessen Apps fehlen und sorgen mit genügend Geld dafür das die Apps entwickelt werden. Die hätten sich einfach die gesamte Entwicklung vom Lumia 950/XL sparen sollen. Der 14 jährige Teeny kauft sowieso nur das Lumia 640 und dann will der Instagram, Spotify, Starbucks, Ebay usw.. Ich behaupte mal das WP dann wegen der einfachen Bedienung und der niedrigen Preise so richtig durchstarten könnte. Aber ohne die 10-20 wichtigsten App ist das schwer.

Branimir
Mitglied

Das haben sie ja bei Spotify (app ist von MS bezahlt) trotzdem ist sie nicht gut! Wenn es nicht mehr weitergeht, wechsle ich jedenfalls zu Deezer oder gleich zu Groove!

Dauerburner
Mitglied

Geht mir auch so, kann zum Playlist Import z.B. http://www.mooval.de empfehlen 🙂

pakebuschr
Mitglied

„Rudy Huyn steuert via Twitter ein interessantes Detail zu dem Fall bei. Er behauptet nämlich, die Spotify-App sei von Microsoft bezahlt gewesen, und nachdem diese Vereinbarung ausgelaufen sei, werde sie nun eben eingestellt. Das glaube ich durchaus, denn so wurde das in vielen Fällen gehandhabt. Genau aus diesem Grund hat Microsoft auch weitgehend damit aufgehört, Apps auf diese Weise zu kaufen – es ist ein Fass ohne Boden und bringt am Ende gar nichts.“
Quelle: http://www.drwindows.de/content/9285-the-walking-dead-spotify-windows-phone-zombie.html

gast
Mitglied

Kotzkrampf ahoi! Erst MixRadio, nun Spotify…

macrip
Mitglied

Ich wollte letzte Woche noch ein Abo abschließen…. Glück gehabt.

0821uggi
Mitglied

Hatte ich auch vor weil groove kotzt mich nur noch an… Läuft auf mein 930 einfach nicht, egal wie oft ich mein Handy zurücksetzte.

Acer32
Mitglied

Geht mir genau so. Dann wohl doch nicht.

cabV12
Mitglied

Mal eine kurze Verständnisfrage:
Läuft die aktuelle Spotifyversion denn noch / schon auf W10 mobile? Also bspw. auf dem L650?

gast
Mitglied

Ja. Läuft sie.

Dustynation
Mitglied

Ich nutze Groove. Spotify interessiert mich nicht. Ich mag es, Musik in OneDrive speichern zu können, die so nicht im Streamingportal zu finden ist (bestimmte Mixe z. B.).
Für die Leute, die Spotify nutzen ist es natürlich schade. Aber es gibt auch Deezer als Alternative. Oder eben Groove 😉

lemm
Mitglied

Leider werden bei groove oder deezer die Daten von meiner flat abgezogen. Bei Spotify mit Telekom Vertrag sind die inklusive. Von den angebotenen Songs dürften die sich ja alle nicht viel nehmen

Dustynation
Mitglied

Naja … Groove macht bei mir gerade mal nen GB aus (wenn ich NUR streame).
Sonsgs die ich oft höre sind in der Playliste. Und die ist offline. Also aktuell verbrauche ich für Groove fast garnix an Datenvolumen 😉

Criddo
Mitglied

Die spotify-app läuft aktuell wenigstens ganz gut, die Deezer-App im Vergleich ist kaum nutzbar auf meinem 950 XL. Hoffe das da sich mal was tut und das Deezer nicht die App einstellt😏

Dauerburner
Mitglied

Deezer arbeitet bereits an einer universal app, hoffe dass sich da was tut. Wäre für mich dann beste Alternative, da ich im Vertrag das gratis dabei habe. Groove ist mir mit 9,99€/M zu teuer eigentlich und es gibt kein Familienangebot wie bei spotify

endrem
Mitglied

Hab ich mir auch gedacht… Solange ich Spotify nicht kannte. Es ist einfach genial, ich kann gar nicht mehr zählen, wie viel für mich neue und interessante Musik ich so entdeckt habe. Ich habe auch schon seit lumia 800 Windows Phones, aber wenn das so weitergeht, nicht mehr lange… :/

endrem
Mitglied

Sollte eigentlich eine Antwort auf nicolawolf’s Post werden…

nikolawolf
Mitglied

Und wie lernt man dadurch neue Musik kennen?
Ich hatte mal ein Gratis-Abo für Groove, aber Vorschläge für Musik gab es nie. Man musste schon selbst aktiv auf Suche gehen.
Jetzt eben habe ich Deezer getestet, ein paar Künstler zu meinen Favoriten hinzugefügt und die Vorschläge auf der Startseite ändern sich nicht.
Also nächster Versuch mit Spotify: Hier scheitert es schon an der App, welche zum Kotzen ist.

endrem
Mitglied

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Entweder stöberst du einfach vorhandenen Playlisten, oder experimentierst du mit Radiosendern, die auf deine ausgewählten Musik basieren. Man darf natürlich nicht erwarten, dass man innerhalb eines Tages haufenweise neue und gute Musik entdeckt. Es sind ja doch „nur“ algorithmen.

elektromueller
Mitglied

Playlisten

nikolawolf
Mitglied

So, hab jetzt knapp eine halbe Std die Playlist „Flow“ mit angeblichen Vorschlägen basierend auf meiner Lieblingsmusik gestartet und mich durch gut 100 Lieder bewegt. Angefangen hat es mit Death Metal und ging dann weiter Richtung Elektro. Autsch. „Herzen“ konnte ich nur einen einzigen Song.
Aber nichts kam auch nur in die Richtung von den Künstlern, die ich favorisiert habe (Lindsey Stirling, David Garrett, Powerwolf, Kilez More, HIM, Volbeat, The New Black – und dann Death Metal und Elektro?!).

elektromueller
Mitglied

Evtl ist das ein Wink mit dem Zaunspfahl, dass du dich öffnen solltest.

Mal Spass beiseite, ich höre viel Playlisten für die Hintergrundbeschallung im Alltag und da war schon viel cooles Zeug dabei.

nikolawolf
Mitglied

Naja, ich denke, das ist einfach nichts für mich. Ich höre auch nur wenig Musik, manchmal auch z.B. drei Wochen lang nichts.

endrem
Mitglied

Dann ist es wahrscheinlich besser für dich tatsächlich nur deine lieblingsmusik mit auf dem Handy zu tragen und fertig. 😊

zAp
Mitglied
Sollte es so sein, das man Spotify irgendwann unter W10M nicht mehr nutzen kann, war es das für mich. Das es keine Updates mehr gibt, sah man vorher schon, und wenn es nur dabei bleibt, bin ich noch mit dem Umfang zufrieden. Generell ist es aber nur die App-Lücke, die mich ernsthaft wegtreiben könnte, und Spotify wäre dann mein Todesstoß. Bis jetzt fehlen mir ein paar Apps, die es für mich aber nicht wert sind, zu wechseln. Teilweise nervt es, nicht mitreden/mitmachen zu können, aber nur deswegen wechsel ich nicht, dafür ist meine Windowsliebe zu groß. Windows ist in so… Read more »
AlonzoD
Mitglied

Kann ich so unterschreiben. Das ist echt ne Grütze. Spotify ist für mich persönlich auch der Todesstoß für die mobile Windowsplattform. 🙁 Ich hoffe, dass da noch was für die 10er Version kommt.

Dustynation
Mitglied

Dann switch zu Groove 😉

nikolawolf
Mitglied

Und schon wieder eine neumodische Sache, welche ich nicht verstehe: Musik-Streaming. Warum nicht einfach seine Lieblingsmusik aufs Smartphone kopieren? Dann kann ich auch sicher sein, dass gute Musik läuft und nicht der Mainstream-Mist, der 99,99% dieser Dienste ausmacht.

zAp
Mitglied

Wenn du keinen Mainstream Mist hören willst, dann machst du eben etwas anderes an. Gerade durch Spotify habe ich schon einige Künstler entdeckt

Armin Osaj
Mitglied

Man kann Musik jederzeit ohne Probleme anhören, ohne erst diese herunterladen zu müssen, ohne sich mit kurzen Previews zufrieden geben oder ohne YouTube nach Musik durchsuchen, um zu hoffen, das die Lieder nicht von der Gema gesperrt worden. Zum Teil ist dies sogar günstiger als Musik kaufen und besitzt eine akzeptable Qualität. Außerdem unterstützt man den Musiker wenigstens mit ein paar Cent.

Musik Streaming hat schon schon Vorteile, ist aber wie immer nicht für jeden was.

Weltenfresser
Mitglied

„Jederzeit“ wenn man guten Empfang und/oder noch genug „schnelles“ Datenvolumen übrig hat. 😉

ParkerSelfridge
Mitglied

Ein hoch auf die Vertragsoption der Telekom. Unbegrenzt Musik streamen mit einem Abo bei Spotify und dabei auch ein paar Cent günstiger als ein normales Abo.

fabihansbach
Gast

Schade, wollte mir im Sommer mal einem Monat das Abo gönnen und während dem Studium, wenn es das mit den 5€ für Studenten gibt. So muss ich fast mal bei Deezer oder dem von Aldi vorbeischauen.

konqrunner
Mitglied

Nun ja, die App wurde (wie die meisten Apps) ja schon länger stiefmütterlich behandelt. Spotify Connect war schon lange Fehlanzeige. Und Spotify ist auch nicht der einzige Anbieter, der sich so verhält. Fitbit liefert bestimmte Features für seine Geräte nur an iOS-Benutzer, Withings ebenso. Trotzdem gibt es immer Alternativen. Ärgerlich ist nur, dass ich als Premium-Kunde gezwungen werden soll, den Müll aus Cupertino zu nutzen. Den hatte ich schon und will definitiv nicht mehr dahin zurück. Als heisst es für mich byebye Spotify, byebye Spotify-Flat. Dann schauen wir mal, was Groove kann.

Juice
Mitglied

Ich mag Windows Phone ja wirklich gern wegen den Tiles bzw. dem ganzen UI.
Aber langsam hab ich so meine Zweifel ob der Nachfolger von meinem 830 in 1-2 Jahren wirklich ein Windows Mobile wird..

road_runner1979
Mitglied

… wenns dir nur wegen den Tiles ist, da gibts ne schöne Android App 🙂
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.lx.launcher8&hl=de

getreidekuchen24
Mitglied

Langsam bleibe ich schon einfach aus Protest bei der Plattform, weil ich langsam den eindruck nich mehr los werde das die Plattfirm extra ignoriert wird um die klein zu halten und ums zu google/apple zu zwingen.

Hauptsächlich aber natürlich weil die andern plattformen mir einfach null gefallen.

Juice
Mitglied

Geht mir genauso, Android und iOS sind einfach nicht so schön flach und einfach aufgebaut wie Windows Phone.
Aber ich bin mir sicher dass sich bei Android zumindest ein Mod finden lässt, der den Homescreen ähnlich schaut.

plumbum
Mitglied

+1

wpDiscuz