WindowsArea.de im Auslandseinsatz: Unser Eindruck von Microsoft Stores

39

microsoft_store_tampa_international_plaza

Als Nutzer von Microsoft Geräten hat man im Fall eines Problems in Deutschland und Österreich keine direkte Anlaufstelle. In den USA dagegen sind die Redmonder mit sehr vielen Microsoft Stores äußerst kundennah aufgestellt. Wir haben uns die Microsoft Stores in der Tampa International Plaza und in der utc Mall Bradenton genauer angesehen und wollen euch unsere Eindrücke natürlich nicht vorenthalten.

Äußeres Erscheinungsbild

microsoft_store_utcmall_bradenton

Das äußere Erscheinungsbild der beiden von uns besuchten Stores ist fast identisch: Die Front des Microsoft Stores ist vollständig geöffnet und wird von weißen Acrylglasplatten umgeben. Mittig oberhalb des Stores ist das bunte, leuchtende Microsoft Logo angebracht. Das äußere Design ist sehr schlicht gehalten und wirkt aufgeräumt und durchaus schön. Im Eingangsbereich bzw. vor dem Laden findet man einen abgetrennten Bereich, in dem man (ab 18 Jahren oder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten) die HTC Vive in Kombination mit der Xbox One S ausprobieren kann.

Personal

Direkt beim Betreten des Stores fiel das in den Farben des Microsoft Logos gekleidete Team (rote, blaue, grüne und gelbe T-Shirts) bereits durch seine freundliche Begrüßung auf. Auch beim Ausprobieren von Geräten wie dem Surface Book oder der Xbox One S erzählten uns die Mitarbeiter von den Produkten. Dabei ist wichtig zu sagen, dass die Verkäufer zu keiner Zeit aufdringlich waren oder uns zum Kauf weiterer Produkte drängen wollten. Sie hielten einfach einen netten Smalltalk über die ausgestellten Geräte mit uns. Den Umgang mit den Kunden würden wir als freundschaftlich beschreiben, was uns sehr gut gefallen hat.

Im Store: Das Angebot

microsoft_store_tampa_inside

Beide Stores, die wir besucht haben, waren in etwa gleich aufgebaut. Beim Betreten fanden sich in der ersten Tischreihe und an der linken Wand Geräte der Surface-Reihe. Die rechte Wand beschäftigt sich nur mit der Xbox One S, ihren Controllern und Spielen. In den weiteren Tischreihen sind Notebooks und Convertibles von OEM-Partnern ausgestellt. Links hinter den Surface Geräten sind einige All-In-One PCs zu finden. Im hinteren Bereich befindet sich der Answer Desk (Microsofts Äquivalent zu Apples Genius Bar) an dem ihr Fragen zu Geräten und Diensten von Microsoft stellen könnt. Hinten links findet man neben Audio-Zubehör von Partnern wie Beats und JBL einige Wearables von FitBit. Das Microsoft Band 2 war nicht ausgestellt. Außerdem findet man in diesem Regal die Windows Phones. Ausgestellt waren die Lumias 550, 650, 735, 950 und 950 XL sowie das Liquid M330 und das Liquid Jade Primo von Acer. HPs Elite x3 war als das momentan am besten ausgestattete Windows Phone nicht erhältlich.

products_in_microsoft_store

Zubehör für Lumias gibt es im Microsoft Store sowohl aus Redmond als auch von zertifizierten Partnern wie zum Beispiel Mozo oder incipio. Interessant fanden wir den Akkudeckel für das Lumia 735 mit Microsoft Branding, der auch in blau erhältlich war. Mit diesem könnten auch europäische Nutzer ihr Nokia Lumia 735 verschönern, welches es hierzulande nur in Orange und Grün und mit Nokia Schriftzug zu kaufen gab.

microsoft_lumia_735

microsoft_tasche_mit_schutzhuelle_lumia950xl

Fazit – Microsoft, gerne auch in Deutschland!

Mit den Microsoft Stores in den USA haben die Redmonder unserer Meinung nach gezeigt, wie man sich als Großkonzern modern und kundennah positioniert. Durch das gute Design und den freundschaftlichen Umgang mit den Kunden fühlten sich auch Mitreisende, die keine Microsoft Fans sind, direkt wohl und schauten sich die ausgestellten Geräte an. Ein Store wäre eine geeignete Erweiterung der hierzulande ansässigen Digital Eatery.

Wir denken, dass die Präsenz durch eigene Läden Microsofts Inaktivität in Sachen Marketing durchaus kompensieren könnte. Außerdem wäre ein Vor-Ort-Support am Answer Desk natürlich eine kundenfreundlichere Lösung als Hotlines mit Sitz im Ausland.Und ein besserer Support würde sich unserer Meinung nach durchaus positiv auf die Verkaufszahlen auswirken.

Schlussendlich bleibt aber zu hoffen, dass die momentan vorhandenen Microsoft Stores nicht der Ausrichtung auf „Business“ zum Opfer fallen.

Über den Autor

Microsoft Surface, Lumia und Band Experte. "Never stop running with Windows."

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "WindowsArea.de im Auslandseinsatz: Unser Eindruck von Microsoft Stores"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
rumpelstilzchen
Mitglied

Letztes Jahr im Herbst war ich dort gewesen, da konnte ich auch schon das Surface Book ausprobieren ^^

Am besten kombinieren sie in Deutschland zukünftig das Konzept der Stores mit dem des Digital Eatery, das würde sicherlich sehr gut ankommen

kurzer200
Mitglied

Die neue Zentrale in München kann ich auch nur empfehlen… Hab da mal zur Eröffnung vorbei geschaut… Macht Spaß ☺

wpschweiz
Mitglied
Schöne sache leider gibts das in der schweiz nicht. Es gibt nur apple oder samsung. Aber vorallem apple. Wundert mich aber auch nicht. Von den mobile anbietern wird wp einfacht nicht vermittelt. Im swisscom shop gibts zwar die phones sie werden einfacht nicht beworben. Hab mal den test gemacht und mich als laien ausgegeben. Ich jung und hübsch keine ahnung von technik suche ein einfaches phone, gute fotos, als navi, kein intresse an grossem internet abo und vor allem für den alltagsgebrauch- zack iphone 7 oder der neuste sprengsatz von samsung. Microsofts 950 und XL lagen da vor meiner nase.… Read more »
Max_256
Mitglied

Zum thema gleiches erscheinungsbild: Das untere bild könnte auch die lennox mall in atlanta, georgia sein. Nur den balkon gibts da nicht. Mall und store sehen sonst fast gleich aus.

BerndOH
Mitglied

Die UTC-Mall ist doch in Sarasota?! Oder bin ich jetzt total verkehrt?

Baer1305
Mitglied

Ach ja die guten alten Zeiten ich war 2013 in Helsinki im Nokia Store da war ich auch begeistert was es zur damaligen Zeit für geile Sachen gab auf einen Haufen.Geil.Und jetzt gibt’s nichts mehr bei uns im Medi Max.Mann wir blöd angeschaut wenn mann WP fragt.Egal ich bin glücklich 😊 mit meinen 950 dual.

ratzl
Mitglied

Es gibt einem zu denken, dass Microsoft in Europa kaum Engagement diesbezüglich zeigt obgleich die Community in Europa wesentlich besser aufgestellt ist als auf Microsofts Heimatmarkt. Das zeigt mal wieder, wie weit Microsoft sich inzwischen von der Realität entfernt hat.
Aber keine Sorge: So wie Nadella die Sache angeht, sieht’s hier bald ähnlich aus wie auf der anderen Seite des Teiches.

gast
Mitglied

Nee, das gibt mir schon lange nicht mehr zu denken. Denn MS glaubt bis heute, dass es elementar sei, auf dem lächerlich kleinen und engen Heimatmarkt mit Smartphones erfolgreich zu landen. Das ist aber ein gewaltiger Irrtum und eines großen MNK, der von internationaler Präsenz lebt, absolut nicht würdig.

Und ich widerspreche dir in einem weiteren Punkt; Wenn Nutella seiner Linie treu bleibt, werden die US-Stores geschlossen. Insofern bekommen wir dann durchaus unsere Angleichung. Allerdings unter umgekehrten Vorzeichen…

Mr.Ghost
Mitglied
Kann ich bestätigen. War im Sommer im MS Store in Toronto (Eaton Centre) und war sehr beeindruckt, was die dort alles anbieten. Kaum im Store, kam schon ein Mitarbeiter und wollte einem behilflich sein, jedoch nicht so aufdringlich, wie man das bei Apple kennt. Im Gegensatz zu Europa stehen die Mitarbeiter dort noch voll hinter ihren Produkten, denn man konnte mir sofort bei einem Problem mit meinem Band 2 und Lumia (920!) helfen. Bin der Meinung, dass solche Stores dem Markanteil insbesondere der Mobile-Sparte gehörig Auftrieb gegeben hätten! Gott sei Dank hat ja die neue MS Deutschlandzentrale eine Digital Eatery;… Read more »
zeromaster
Mitglied

Deutschland und Österreich… Gibt es in der Schweiz etwa einen oder warum dieser Fokus auf das Reich? Lässt tief blicken :-p

gast
Mitglied

Spricht da der Neid und die Frustration nicht dazu zu gehören?

Apropos „Reich“ – in Wahrheit ist es doch eher umgekehrt; Frag‘ mal irgendeinen Süddeutschen, welchem Nationalstaat er am liebsten angehören würde…

rubberduck
Mitglied

Und frag mal einen Schweizer, der nicht gerade die rechtsaußen svp wählt, was er von den schweizer Extrawürsteln hält, die in der Zwischenzeit dafür sorgen, dass Konzerne Arbeitsplätze in die EU verlagern.

kevin90
Mitglied

Gut das die Schweiz nicht auf alles hören muss was die EU vorgibt 🙂

rubberduck
Mitglied

Naja vielleicht weil D und A Teil der EU sind und die abtrünnigen Kantone von Vorderösterreich sich gern selber ins Eck stellen?

IndianFoxD
Mitglied

Ach komm, in der schweiz gibts doch nur die entscheidung zwischen Apple und Apple ^^. Ich bin jetzt n Jahr hier und grade mal gefühlt 10 samsung galaxy s6 und einem einzigen orangen lumia 730/735 über den weg gelaufen. Die Präsenz von Windows phone mobile ist hier nahezu nicht vorhanden

backpflaume
Mitglied

MS ist ja leider eh extrem auf den Heimatmarkt konzentriert. Egal ob mit den Stores, Werbung, Cortana..
Zumindest in den großen Metropolen wie Berlin, München, Hamburg und Köln könnte man so einen Store doch plazieren. Gibt’s das überhaupt außerhalb der USA?

Max_256
Mitglied

Gibts nicht in berlin die eatery und in München jetzt auch die neue zentrale mit entsprechender lounge?

Baer1305
Mitglied

1+😂

fredi_830
Mitglied

Ja, zum Beispiel in Sydney.

ryu
Mitglied

Bitte auch naaaach Deutschlaaand kommen!!! 😁

frankobingen
Mitglied

Ich faend es auch super. Würde lieber in einem Microsoft störe testen und kaufen als online oder im MM

Gorbowski
Mitglied

Störe testet und kauft man am besten in Russland.

frankobingen
Mitglied

Danke für den Geheimtip 🙂

fredi_830
Mitglied

Blaues Cover finde ich super, Microsoft-Logo eher nicht. 🙂

Und so einen Store in Deutschland würde ich auch gerne sehen, da kann ich dann mein Zubehör kaufen. 😉

ratzl
Mitglied

Ja stimmt wäre schön; aber leider gehen Microsoft die User inzwischen am Allerwertesten vorbei….na, eigentlich nicht „inzwischen“ sondern schon lange; andernfalls wäre es denen vielleicht mal in den Sinn gekommen, durch ordentliches Marketing das Image etwas aufzupeppen und die Lumias, sofern vorhanden, aus den eingestaubten Ecken der Shops zu holen.

wpDiscuz