Skype-Account gegen Hacking schützen

3

Skype_Windows-Phone-8_Mojis

Es ist bereits länger her, als Microsoft die Funktion, Skype mit seinem Microsoft Kontos zu nutzen, in den beliebten Messenger integrierte. In der letzten Zeit machen allerdings Meldungen die Runde, dass Spam-Links über Skype Accounts verschickt werden. Die eigentlichen Besitzer der Skype Accounts bemerkten dies oft erst später und meldeten sich in diversen Foren.

Tom Warren hat nun allerdings die Lösung für das Hacking gefunden: All diejenigen, die ihren Skype-Account mit ihrem Microsoft Konto verknüpft haben, haben offenbar zwei Möglichkeiten sich einzuloggen. Zum einen natürlich euer Microsoft Konto, andererseits besteht immer noch die Möglichkeit des Logins über eure alten Skype Zugangsdaten.

Während die erste Methode dank Zwei-Faktor-Authentifizierung als sicher eingestuft wird, ist letztere Methode nicht auf diesem Wege geschützt. Somit ist es Hackern, die das Passwort des alten Skype Accounts beispielsweise durch vorherige Zugriffe auf andere Konten des Nutzers kennen, ein leichtes, auf den Skype Account zuzugreifen.

Um euch abzusichern, meldet euch mit eurem alten Skype Namen auf https://account.microsoft.com/ an. Auf diese Weise werden beide Konten verknüpft.
Habt ihr bereits Erfahrungen mit Spam und Hacking auf Skype gehabt? Schreibt es uns in den Kommentaren!


via Dr. Windows 

Über den Autor

Microsoft Surface, Lumia und Band Experte. "Never stop running with Windows."

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Skype-Account gegen Hacking schützen"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Orange
Mitglied

Hilft leider nicht wirklich. Trotz verknüpfter Konten seit langer Zeit, wurden generierte Spam-Links bei einem Bekannten über Skype versendet.

BerndOH
Mitglied

Werde ich dann noch unter meinem alten Skype – Namen gefunden wenn ich es verknüpfe?

FelixKeyway
Mitglied

Ja, der bleibt.

wpDiscuz