Gemeinsam in die Zukunft: Microsoft und HERE verlängern Partnerschaft

26

Microsoft und der Navigations- und Karten-Anbieter Here verlängern ihre Partnerschaft. Offiziell ist von einem langjährigen strategischem Handelsabkommen die Rede, das es Microsoft ermöglicht, die Here-Daten in eigene Apps, Dienste und Plattformen (weiterhin) zu integrieren. Über die Bing Maps API können auch Entwickler auf das Kartenmaterial von Here zugreifen. Genaue Angaben zur Laufzeit und anderen Konditionen werden nicht genannt.

Beide Seiten zeigen sich überaus zufrieden. „Unternehmen und Endkunden weltweiten Zugang zu den besten Karten- und Ortungsdiensten zu ermöglichen, ist unser Ziel“, heißt es von Bruno Bouquet, Senior Vice Präsident bei Here. Genauso sieht es auch Jordi Ribas, Corporate Vice President bei Microsoft. „Die höchste Qualität an Karten- und geographischen Diensten an unsere Verbraucher und Entwickler zu bringen, ist Microsoft von großer Bedeutung“.

Bereits im Jahr 2013, als Microsoft die Geräte- und Dienstleistungssparte von Nokia gekauft hatte, wurde vereinbart, dass die Redmonder vier Jahre lang die Here-Daten nutzen dürfen. Diese Vereinbarung blieb auch bestehen, als Here im Jahr 2015 von den drei deutschen Automobilherstellern Audi, BMW und Daimler übernommen wurde.

Mittlerweile kommen Here-Daten in einigen Microsoft-Diensten wie beispielsweise Bing.com, Bing Maps und Cortana sowie in der Windows 10-App Karten zum Einsatz.

Erfreut euch diese Nachricht oder gibt es eurer Meinung nach bessere Alternativen?


Quelle: HERE

Über den Autor

Ich fühle mich in der Windows-Welt sehr wohl und möchte meine Erfahrungen gerne mit euch teilen. Ich selber nutze derzeit ein Microsoft Lumia 535.

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Gemeinsam in die Zukunft: Microsoft und HERE verlängern Partnerschaft"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Gerd
Mitglied
Wie kurz ist eigentlich unser Gedächtnis? Vor gut einem halben Jahr hat mir MS per Update mein sehr gut funktionierendes HERE Navi gestohlen das ich seit 2012 auf meinen Lumias hatte und wollte mir Maps andrehen! Hat schon mal jemand versucht diesen Verschnitt im fahrenden Auto zu bedienen? Sicherlich kein MS Entwickler. Warum konnte ich HERE nicht mehr im MS App-Store kaufen? Ich hatte es angekündigt und nun nutze ich zwangsläufig IPHONE 7. habe mein Navi wieder aber leider kein Lumia mehr. Wann begreifen die eigentlich dass ein Smartphone dann perfekt ist wenn Hard und Software perfekt zusammen passen! Mit… Read more »
markos
Mitglied

Gut, weil leider alternativlos. Allerdings bekomme ich – als Microsoft Fan – jedesmal Tränen in den Augen, wenn ich ein Android Phone in der Hand habe. Google Maps ist immer noch um Längen besser was aktuelle Informationen angeht. Und es fehlen immer noch vernünftige Angaben zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrrad Navigation. Da liegt Google klar vorne – und alleine deswegen überlege ich immer wieder doch schweren Herzens umzusteigen. Ich hoffe, Microsoft und Here bessern da schnell nach…

gast
Mitglied

Ein kleiner Lichtblick in dunkler Zeit.

Allerdings war das Ganze ja auch ALTERNATIVLOS, denn – wir erinnern uns doch alle (?) – MS hat schließlich seine eigene diesbezügliche Kompetenz aus dem Konzern herausgelöst und zum Spottpreis an Uber verscherbelt. Eine Bing Maps-Division existiert nicht mehr. Bing Maps ist nur noch eine leere Hülle – ein UI mit HERE-Unterbau.

gast
Mitglied

Ein schlechtes UI – wohlgemerkt…

NautiLaus
Mitglied

Beruhigend.

Biest
Mitglied

Super Sache!
Wenn die Fahrzeuge zukünftig für noch schnellere und präzisere Verkehrsdaten sorgen profitieren alle.

daggobert
Mitglied

Das nützt allerdings auch nur was wenn die Daten auch aktiv genutzt werden. Davon ist die Karten App noch weit entfernt…

Armin Osaj
Mitglied

Auf eine ewige Partnerschaft! 😀

Stefan S.
Mitglied

Finde es gut.
Warum etwas beenden, was super funktioniert?
Weiter so.

Sir Toby
Mitglied

Naja, „super“ is vielleicht nich ganz das passende Wort dafür…
Aktuelle Infos aufs Navi Fahlanzeige

win-phone-fan
Mitglied

Super, zwischenzeitlich ist die Karten-App nämlich richtig gut!

fuchur
Mitglied

Find ich auch… Die ist viel besser als einige immer meinen. Teilweise sind die daten auch besser als gmap geschichten… Stand schon ein paar mal mit kumpels da und keiner wusste wo es weiter geht weil gmaps einfach nicht mehr genauer wusste wos lang ging. Here hat uns dann gerettet… 🙂

Jimmyknopp
Mitglied

Sehe ich auch so…Gibt keinen plausiblen Grund, noch an der Karten App rumzunörgeln.

erod
Mitglied

Wenn man einen Standort abspeichern will, erhält dieser immer den Namen „Auto“. Man kann den Namen nicht ändern (z.B. in „Onkel Willis Waldhütte“ etc.).

erod
Mitglied

Touchoptimierte Bedienung wäre mal nett – mit großen Menüs, so wie bei Here.

Franko
Mitglied

Das wünsche ich mir auch !!!!

MS2104
Mitglied

Aktive Stauumfahrung z.B.? So etwas war damals bei Ovi Karten Standard und nebenbei bemerkt absolut Präzise!

erod
Mitglied

Hat auf dem XpressMusic 5800 allerdings nie richtig funktioniert. Ist dabei immer wieder abgestürzt.

daggobert
Mitglied

Die Here Karten sind super. Allerdings ist das was MS daraus macht oft sehr dünn. Stichwort Poisuche, brauchbare Stauintigration usw.
Für MS gibt es noch viel Verbesserungspotential…

Dustynation
Mitglied

+1

Dustynation
Mitglied

Gute Nachrichten 😊
Die Karten von Here Maps waren bisher immer die aktuellsten. Die Navigation die Beste. Ich denke die Karten-App wird künftig ebenso genau funktionieren. Alles in allem ein Grund zur Freude 🙂👍

symoN
Mitglied

Freut mich. Here hat eine gute Qualität. Hab vor kurzem erst bemerkt das mein Jaguar F Pace auch auf Here Maps setzt.

Ricco
Mitglied

Ja, viele Autohersteller setzten auf Here Maps. Verbessert mich falls ich falsch liege, aber haben nicht autohersteller Here Maps übernommen?

grummel
Mitglied

Steht doch im Artikel: Audi, BMW und Daimler. 😉

Ricco
Mitglied

Hätte ich halt nur lesen müssen 😂

wpDiscuz