Knappes Rennen im November zwischen Xbox One und PlayStation 4

46

Im Rennen um die Vorherrschaft im Konsolenmarkt hatte sich die Xbox One nun einige Monate lang durch den Start der Xbox One S vor Sonys PlayStation 4 halten können.

Im November war die bereits vier Monate dauernde Serie schließlich gerissen und Microsoft konnte die eigene Werbung nicht mehr damit schmücken, dass man in den letzten 30 Tagen die meisten Konsolen verkaufte. Im November lag Sony vorne obwohl Microsofts Xbox One S die Black Friday-Verkäufe dominiert hatte. Nun veröffentlichte Zahlen machen klar, dass es letzten Monat ein sehr knappes Rennen war.

Obwohl Sony mit der PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro mittlerweile zwei Konsolen im Angebot hat, schaffte man nur einen knappen Vorsprung von 100.000 verkauften Einheiten gegenüber der Xbox One. Eine Million Einheiten soll Microsoft im November verkauft haben, Sony 1,1 Millionen. Mit ein Grund für den Vorsprung ist die Unterstützung von Virtual Reality und im letzten Monat wurden dem Bericht zufolge etwa 68,000 Einheiten des PlayStation VR-Headsets verkauft.

Es ist als durchaus beeindruckend zu erachten, dass Microsofts Xbox One S trotz der Erhältlichkeit der PlayStation 4 Pro weiterhin mit Sony mithalten kann. Man selbst plant erst Ende 2017 eine neue Konsolengeneration auf den Markt zu bringen und zwar mit Project Scorpio. Diese soll native Unterstützung für 4K-Gaming bringen, aber auch VR-Unterstützung.

Sowohl Sony als auch Microsoft werden mit dem Weihnachtsgeschäft aber sehr zufrieden sein, denn die Angebote für die Konsolen sind außerordentlich gut und auch bei Kunden derzeit sehr beliebt.


Quelle: WindowsCentral

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at „beta“.

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Knappes Rennen im November zwischen Xbox One und PlayStation 4"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
ML535
Mitglied

50 Millionen mal Weltweit wurde die PS4 (Pro) verkauft .

Was soll diese Lüge hier .

Wurde von Sony am 6.Dezember bekanntgegeben übrigens .

Quelle Computerbase

Mal bessere recherchieren vorher,bevor man solchen stümperhaften Artikel freigibt ! 🙄

EffEll
Mitglied

😂

ML535
Mitglied

Rotz Artikel ,MS hat eh die Hosen voll und veröffentlicht keine Zahlen mehr .

Weil sie nur verlieren 😂

EffEll
Mitglied

Gilt dein Kommentar dem Artikel? Hast du den gelesen? Verstehst du überhaupt das Geschriebene?

ML535
Mitglied

Das angeblich die xbox nur knapp hinter der Ps4 liegt und Sony nur 100.000 Einheiten verkauft haben soll ,was aber fälschlichere Weise falsch ist .😁

Aber da kannst Du MS Troll auch nichts dran ändern,das es 50Milionen Einheiten sind und MS weiter hinterherhinkt.

Auch mit der Scorpio wird es nichts werden ,Wunschdenken!!!

Vielleicht bin ich ja gnädig und werde MS ein bisschen zu ihren Erfolg helfen,falls mal eine Scorpio erscheint und falls die besser wird.

EffEll
Mitglied

Du bist so blö* dass es schon weh tut. Die Artikeleinführung erklärt, das der Rückstand von 110.000 Einheiten auf die Playstation nur für den Zeitraum ab der Markteinführung der One S gilt, da diese die Verkäufe der PS4 für einige Zeit übertraf. Um die Gesamtverkäufe seit 2013 geht’s hier nicht!

Du kannst nur beleidigen und meckern, besitzt aber keinerlei Fachwissen und was noch schlimmer ist, überhaupt keinen Hauch von Textverständnis, weshalb du alles falsch verstehst und du leider auch nicht zum Diskutieren imstande bist, so leid es mir tut.

Und deine nachträglichen Kommentareditierungen tragen auch nicht gerade zu einer vernünftigen Konversation bei

Dustynation
Mitglied

+1000000

Mamagotchi
Mitglied

In dem Artikel geht es um die verkauften Konsolen innerhalb der letzten 30 Tage.

ML535
Mitglied

Es geht auch nicht um 2013 bei den 50 Millionen Einheiten Du Vollpfosten.😄

Geh wieder spielen ist besser für dich .

cellblock
Mitglied

Armes Licht…;)

EffEll
Mitglied

Du beziehst dich auf Gesamtverkäufe 2013 bis heute (>50 Mio) der Artikel auf Gesamtverkäufe seit Release One S, das steht im Artikel, man muss es nur verstehen können, daran musst du noch arbeiten.

ML535
Mitglied
Und trotzdem kommt MS nicht mit dem Kopf aus dem Arsch,weder mit Konsolen wo sie was schaffen, noch mit Smartphones. Immer nur hätte hätte Fahrradkette,aber nichts passiert,bis die Scorpio mal erscheint ist Sony schon wieder mal weit voraus mit ihren Verkäufen der Konsolen und ob die Scorpio überhaupt bis Jahresende kommt, weiß man bisher auch nicht . Wer sagt das MS es nicht noch hunderttausend mal verschiebt,so wie es auch gerne mit Updates getan haben ,bei ihre Smartphones? Sony realisiert bis dahin schon etliche Updates und das Ding läuft besser wie die Scorpio, die dann erst (wenn) frisch erscheint .… Read more »
EffEll
Mitglied
Du hast geschrieben, im Artikel würden Lügen verbreitet, weil du ihn nicht verstanden hast. Vor kurzem hast du noch gesagt, man solle froh sein, dass es zwei große Konsolenhersteller gibt, die sich den Markt teilen und du es nicht verstehst, warum sich die Communitys gegenseitig bekriegen. Die Xbox ist seit 15 Jahren etabliert, erfreut sich größter Beliebtheit und wirft massig Gewinne ab. Du vergleichst die Sparte aber mit den Smartphones und redest sie schlecht, obwohl du die One (S) gar nicht kennst und nur haltlose Behauptungen aufstellst. Die One verkaufte sich zwei Monate lang besser als die PS4 und im… Read more »
backpflaume
Mitglied

MS macht mit der Marke Xbox (inklusive Xbox live und Spielen) massive Gewinne. Darum geht es, nicht um deinen kindischen Scheiß hier.

Mamagotchi
Mitglied

War das alles aus deiner Glaskugel oder kommt da noch mehr? Beschäftigst du dich überhaupt mit dem Thema Videospiele? Scheint mir nicht der Fall zu sein.

Sony hatte in der letzten Generation einen ähnlich großen Rückstand bei den Verkäufen der PS3 im Vergleich zur XBox360. Zum Schluss waren sie gleichauf. Selbiges kann Microsoft auch schaffen, denn Project Scorpio hat mit der PS4 Pro ungefähr soviel gemeinsam wie ein kleiner Fiat mit einem Ferrari.

Aber du kannst natürlich weiterhin solche geistigen Entgleisungen von dir geben.

EffEll
Mitglied

Und selbst wenn nicht, wen stört das??

Und darum ging es im Artikel ja auch gar nicht

Ist das iPhone schlechter, nur weil es sich nicht mal ein Drittel so oft verkauft wie Android? Who cares, der Markt ist doch groß genug für zwei, bzw drei…

Mamagotchi
Mitglied

Hatte doch schon im letzten Artikel denke ich klargestellt, dass ich sowieso kein Freund von Vergleichen der Verkaufszahlen bin. Insgesamt aber verkauft sich die XBox One gut,um mal auf die Vkz-Fetischisten einzugehen.

nikolawolf
Mitglied

Bei den Konsolen hat MS auch einfach keine Chance gegen die Japano-Riesen und wird sicher ewiger Dritter sein. Was aber auch völlig in Ordnung ist.

dare100em
Mitglied

Seit wann ist MS dritter? Vielleicht vor 10 Jahren….

nikolawolf
Mitglied

Seit Nintendo und Sony den Markt dominieren.

Mamagotchi
Mitglied

Nintendo hat mit der Switch gute Chancen, vom Markt wieder wahrgenommen zu werden. Die Wii U war den meisten ja nicht mal als eigenständige Konsole bekannt. Die Spiele dafür waren/sind aber top!

Ich bin aber der Meinung, dass alle 3 Firmen mittlerweile eine Strategie gefunden haben, die sich klar von den Mitbewerbern abgrenzt. Es ist denke ich genug für alle da.

nikolawolf
Mitglied

Nebenbei, welche Spiele waren denn top? Die Wii U ist die erste Nintendo-Konsole, die ich nicht besitze. Kein Zelda, kein Fire Emblem, kein Pokemon, kein Tales of, keine anderen (J)RPGs (Baten Kaitos-Reihe beim Gamecube war z.B. ein echter Überraschungshit).

Mamagotchi
Mitglied

Neben den Dauerbrennern wie Mario Kart 8 und Super Smash Bros. WiiU zähle ich da noch Super Mario 3D World, Pikmin 3, Bayonetta 1&2, Xenoblade Chronicles X, Star Fox Zero, Rayman Legends, Splatoon, Lego City Undercover und dann halt noch eine Hand voll Indies. Hinzu kommen noch die VC-Titel und die ganzen Zelda-Remakes. Tokyo Mirage Sessions #FE konnte ich leider noch nicht günstig schießen…

nikolawolf
Mitglied

Ja, die Wii U war ein Flop (auch wenn die Verkäufe verglichen mit der XBOX One nicht schlecht waren), aber bei all den Diskussionen wird gerne vergessen, dass Nintendo mit seiner mobilen DS-Reihe einen absoluten Verkaufsschlager hat, welche bei den Gesamtverkäufen aller bisher verkauften Konsolen auf Platz eins liegt, gefolgt von PS2, Gameboy, PS One und Wii.
In den Top 12 befinden sich 7 Konsolen von Nintendo, 3 von Sony (PS1-3) und eine von MS (XBOX 360).
Und meistverkaufte Konsolen-Spiele? In den Top 10 sind gleich mal 9 Nintendo-exklusive Games.

EffEll
Mitglied

Ja, den Handheld-Markt haben sie aber auch für sich alleine, abgesehen vom PSP-Flop. Würde ich jetzt nicht mit den stationären Konsolen vergleichen

nikolawolf
Mitglied

Warum nicht? Es sind zwar mobile Geräte, genutzt werden sie aber größtenteils wie Konsolen daheim und die Spiele unterscheiden sich ebenfalls kaum. Zumal der Handheld- und Konsolenmarkt bald zusammenwachsen könnte (Switch).

EffEll
Mitglied

Dann ließe sich diese Aussage 1:1 auf Smartphones und Tablets ummünzen. Gerade in deinem Fall.

Na ja, die Spiele und gerade die Art zu Spielen unterscheidet sich schon erheblich. Gerade was das online-spielen angeht, was es so auf Nintendo Handhelds nahezu gar nicht gibt (MMORPG) oder Rennsimulationen etc.
Die Handhelds und gerade die Spiele sind ja auch eher auf jüngere Semester ausgelegt

nikolawolf
Mitglied
Ne, ein Smartphone kann telefonieren, ein Tablet nicht, während Konsole und Handheld das Selbe machen 😉 Viele Spiele unterscheiden sich auch gar nicht beim Handheld, z.B. Fire Emblem oder Zelda (hier bekam der 3DS sogar zwei Konsolenports). Der einzige Unterschied ist meist die Auflösung, sonst sind es vollwertige Games (von Spielen wie Nintendogs und dergleichen rede ich gar nicht erst). Online-Kompatibilität war bei Nintendo nie ein großes Thema, ist aber auch beim Handheld genau so im Kommen wie bei der Konsole. Ehrlich gesagt kenne ich auch mehr Handheld-Games mit Online-Modus als Konsolen-Games mit Online-Modus (auf einer Konsole habe ich es… Read more »
EffEll
Mitglied
Auf Konsolen hast du im Gegensatz zum Handheld Sprach- und Videochatfunktionen, also wäre das doch ebenfalls eine andere Sparte? Und u.a. kann man noch: Fernsehen, Blu-rays abspielen, Apps ausführen, Multitasking, kann (Profi-) Peripherie anschließen, Lenkräder, Playseats und vieles mehr. Dagegen sind Tablet und Smartphone identisch. Eine stationäre Konsole hat hunderte von Funktionen und Möglichkeiten mehr als z.B. ein 3ds, das ist nicht im geringsten vergleichbar. Wenn Tablet und Smartphones aufgrund der Telefonie eine eigene Klassifizierung bekommt, dann muss man bei Handhelds und Konsolen erst recht differenzieren, denn da gibt’s noch viel größere Unterschiede. Ja, aber dann kennst du mMn kaum… Read more »
nikolawolf
Mitglied
Wir haben einfach unterschiedliche Definitionen von Konsole und Gaming. Für mich dient eine Konsole dem Spielen. Ich habe mit einer Konsole noch nie etwas anderes gemacht, auch wenn die PS3 dazu fähig ist. Ich brauche es einfach nicht. Übrigens, kein einziges meiner PS3-Games verfügt über einen Online-Modus. So viel zum Thema online-kompatibel wäre nur bei Nintendo ein Thema – es kommt eben auf die Spiele an und meine Spiele sind dafür ausgelegt, dass man diese alleine spielt (Multiplayer ist manchmal vorhanden, aber recht sinnlos). Ist aber auch verständlich, dass RPGs und Action-Adventures keine großartige Multiplayer-Funktion oder einen Online-Modus besitzen. Das… Read more »
EffEll
Mitglied

Die Auflistung der zusätzlichen Funktionen sollte dir nur verdeutlichen, dass sich aktuelle stationäre Konsolen weit mehr von einem Nintendo Handheld unterscheiden, als das bei Smartphones und Tablets der Fall ist, bei denen dir eine klare Abgrenzung auch als richtig erscheint. Nur deshalb führte ich das so gesondert auf. 😉

Diablo 3, ein Paradebeispiel eines klassischen RPGs macht zu zweit mit einem Freund, mit dem man sich gleichzeitig noch unterhalten kann, einfach um ein vielfaches mehr Spaß als alleine. Das müsstest du einfach mal probieren

nikolawolf
Mitglied
Ok, ich korrigiere: JRPGs haben keinen richtigen Multiplayer- oder Online-Modus. Deshalb kann ich der aktuellen Konsolengeneration nichts abgewinnen. JRPGs werden immer mehr zum Nischen-Genre und die Entwickler können sich den Leistungs- und Grafiktrend nicht mehr leisten, sodass immer mehr dieser Spiele auf Handhelds landen. Ziemlich enttäuschend für die PS4, wenn man das mit der PS3 oder besser noch PS2 vergleicht. Für mich wird die PS3 damit auch sicher die letzte Sony-Konsole gewesen sein und meine Hoffnung liegt vollends in der Nintendo Switch. Wie gesagt, für mich unterscheidet sich daher nichts ob ich nun am Handheld oder an der Konsole spiele.… Read more »
naich
Mitglied

Scheint aber doch sehr viele zu stören. Obwohl selbst MS sich damit schon abgefunden hat….

EffEll
Mitglied

Ja, komischerweise stört es die PS-Fans, wie ML535 oder viele andere Sony-Anhänger auf anderen Portalen und wenn es eine News gibt, dass sich die One zeitweise besser verkauft, dann wird es als Lüge beschimpft.

Was soll das, der Markt ist doch groß genug? Man sollte doch froh sein, dass man eine Wahl hat

naich
Mitglied

Naja die MS fanboys sind nicht besser 😉 teilweise sogar schlimmer. Liegt wohl am Durchschnittsalter der Spieler.

Wie gesagt, selbst MS hat sich ja bereits damit schon abgefunden und konzentriert sich auf die games. Das sollten die fanboys auch mal machen. Anstatt sich zu freuen über ihre Spiele und zu zocken, wird gebasht. Und dann hauptsächlich weil es die exclusives der Konkurrenz nicht gibt. Aber natürlich sind die auch nicht so toll 😂

Ist doch lustig

EffEll
Mitglied

Wie meinst du das? Die Xbox Spieler die ich kenne, sind alle um oder ü 30. Playstation kenn ich nur jüngere. Mein Neffe (11) und alle seine Freunde haben ne PS4.

Aber grundsätzlich gibt’s da wohl keinen großen Unterschied, obwohl er sagt, dass er nur PS Spieler kennt.

Ich sehe das übrigens anders. Ich bin schon auf manche Titel neidisch. Könnte allerdings auch nicht auf Gears of War, Halo und die Forza Serie verzichten. Gran Tourismo war mal toll, aber das ist ja immer eine unendliche Geschichte

Bei Hifi und Entertainment schwöre ich übrigens auf Sony

naich
Mitglied
Darum geht’s ja. Der Großteil ist neidisch auf die Exclusives der Konkurrenz, aber gibt es nicht zu. Es wird eher versucht die Titel schlecht zu reden und sich so selbst seine Konsole schön zu reden. Das Problem der jüngeren ist eben, dass sie nicht das Geld für mehrere Konsolen haben. Von meinen Kumpels ist einer dabei mit einer XBOX. Der Rest hat ne Playstation. Und hier ist die 30 schon lange Geschichte 😉 Natürlich gibts viel mehr Kids die Playstation spielen als XBOX, aber das liegt einfach an den verkauften Stückzahlen. Genauso viel „alte“ gamer gibts aber auch. Nur die… Read more »
EffEll
Mitglied

Ich habe kein Problem das einzugestehen und hätte ich mehr Zeit, würde ich beide bzw alle Konsolen besitzen, wie das noch zu meinen 20ern der Fall war.
Ja, die Kiddies schreien am lautesten und da gibt’s auf Sonys Seite einfach grundsätzlich mehr. Obwohl, unser ML ist ja ähnlich alt oder gar älter, aber der hat andere Sorgen, denke ich.

Dada
Mitglied

Sonys Slim’s so sweet…

Dustynation
Mitglied

Die Konsole 🎮 ist auch echt nice 😀
Mir gefällt das Dashboard, die Exklusiv Games, der Controller, die Update-Politik auf Windows 10, die Games in Xbox Live …deutlich besser als bei der Playsi …

EffEll
Mitglied

Jede hat seine Vorteile. Ich sehe lediglich beim Laufwerk der PS4 Slim und Pro nen bitteren Beigeschmack. Wollen Playstation Zocker UHD BRs schauen, müssen sie nen Player oder die One S kaufen und obwohl Sony laut eigenen Aussagen eher suf 4k Streams setzt, bieten sie selbst paradoxerweise gar keine an. Microsoft plant aber in naher Zukunft welche im Store anzubieten, trotz entsprechenden Laufwerk.

Ich glaube aber, hätte Sony ein UHD Laufwerk eingebaut, würde sich die PS deutlich von der One in den Verkäufen absetzen. Das war echt ein Knieschuß seitens Sony. Unverständlich…

lars7861
Mitglied

Seh ich auch so. Behalte meine normale One bis die Scorpio erscheint.

wpDiscuz