Surface Pro 5 kommt im ersten Quartal 2017 mit UHD-Display & magnetisch aufladbarem Surface Pen

25

Microsofts Surface Pro 4-Tablet wurde im Zuge des Oktober-Events nicht aktualisiert, obwohl die neueste Generation der Intel Core-Prozessoren bereits seit Monaten auf dem Markt ist. Üblicherweise ist Microsoft ganz vorne dabei, wenn es um die Nutzung aktuellster Hardware geht.

Laut einem Bericht von Digitimes, der sich auf Infos der Economic Daily News stützt, werde Microsofts Surface Pro 5-Tablet im ersten Quartal 2017 erscheinen. Es soll ein UHD-Display besitzen, womit erstmals eine Komponente des kommenden Surface Pro 5 durchgesickert wäre, sofern natürlich die Information korrekt ist.

Aufladbarer Stift mit magnetischer Halterung

Außerdem wird im Bericht angemerkt, dass das Surface Pro 5 einen aktiven Stylus besitzen wird, der sich magnetisch ans Gehäuse befestigen lässt und dort aufgeladen wird. Dadurch könnte zusätzliche Präzision geboten werden, wie es beim iPad Pro der Fall ist.

Anfang 2016 haben wir bereits über ein Microsoft-Patent berichtet, das einen aufladbaren Surface Pen zeigt, der induktiv geladen werden kann und sich an der Seite eines Geräts befestigen lässt. Beim Surface Hub verwendet Microsoft diese Technologie bereits und geht es nach diesem Bericht, dann soll das auch beim kommenden Surface Pro 5 so sein.

Hohe Nachfrage erwartet

Hergestellt werden soll das Surface Pro 5 vom chinesischen Hardwarebauer Pegatron, aber auch Quanta Computer sei als zusätzlicher Hersteller im Gespräch. Vermutlich rechnet Microsoft beim Surface Pro 5 mit einer hohen Nachfrage.

Die Infos stammen diesmal nicht von Digitimes, die nicht als sehr zuverlässige Quelle gilt, sondern der Bericht basiert auf den Informationen der taiwanesischen Economic Daily News. Sie gilt als durchaus zuverlässig und hat in der Vergangenheit als einziges Medium beispielsweise das 3D-Touch-Feature des iPhone 6 prognostiziert. Dennoch raten wir dazu, diese Informationen mit gewisser Skepsis zu betrachten, denn Microsoft ist bekannt dafür, rasch größere Änderungen bei den Surface-Plänen vorzunehmen.

Alle Infos zum Surface Pro 5


Quelle: EDN / via digitimes

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Surface Pro 5 kommt im ersten Quartal 2017 mit UHD-Display & magnetisch aufladbarem Surface Pen"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Tidus1983
Mitglied

Leider geil. Hoffentlich kann ich da eine meiner Multisim Karten für eine LTE Verbindung wirklich benutzen.

fredi_830
Mitglied

Toll, gerade jetzt habe ich mir ein Surface Pro 4 gekauft 🙁

BerndOH
Mitglied

Das pro 4 ist sehr gut. Du hast nichts falsch gemacht, vor allem ist es günstiger als das Folgemodell.

fredi_830
Mitglied

Stimmt, ich habe das Surface fuer 800€ bekommen, inklusive Office und Tastatur in schoenem Petrol mit Beleuchtung. Leider nur mit 4 GB RAM und 128 GB internem Speicher, aber sogar mit i5. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhaeltnis, und mit dem Geraet bin ich super zufrieden. Jetzt kann mein 3,5 Jahre altes Notebook im Regal verschwinden 😉

Jimmyknopp
Mitglied

Eben,eben….du hast ein wirklich gutes Gerät zu einem tollen Preis erstanden.
Ich habe mein SP4 seit einem Jahr, damals noch Listenpreis bezahlt. Bereut hab ich den Kauf nie…

Kommando
Mitglied

Boah ne, wer benutzt denn jetzt noch freiwillig so ein lahmes Oldschool-Gerät! 😏

backpflaume
Mitglied

Ich warte auf SP6 oder „Konkurrenz Geräte“ der OEMs im Herbst/Winter mit Canon Lake.
Hoffentlich verbessern sie auch den Stift weiter. Damit meine ich nicht zusätzliche Features. Und Batterien sind mir deutlich lieber als ein fest verbauter Akku der auch noch an der Laufzeit zieht.

bladevortexx
Mitglied

Ich denke nicht, dass es im Herbst schon ein SP6 geben wird.

backpflaume
Mitglied

So war der Satz auch nicht gemeint. Entweder warte ich auf ein SP6 in 2018 oder greif vorher bei einem OEM Gerät zu mit Canon Lake.

andi_sco
Mitglied

Als wenn der kleine Stift das große Surface gleich in die Knie zwingen würde

backpflaume
Mitglied

Das nicht, trotzdem nervt ein fest verbauter Akku.

Tidus1983
Mitglied

Das kommt ganz auf den Akku an ob es nervt.

1schott2
Mitglied

Hoffentlich bieten Sie für Business endlich wieder eine Variante mit LTE an…

zeromaster
Mitglied

Würde ich erwarten, mit eSIM halt.

fizzlemanizzle
Mitglied

Das ist tatsächlich das Einzige, was mir am SP4 fehlt. Dazu gibt es in Deutschland einfach noch zu wenige öffentliche Hotspots.

Ricco
Mitglied

Ich hab noch nie einen gefunden. Wenn man halt auf dem land lebt 😉

bremerjung85
Mitglied

Telekom hotspots? Sind doch zum teil öffentlich zugänglich, karstadt oder bahn zb😇

Ricco
Mitglied

Ja Telekom,hab sogar vertrag bei denen,aber sowas gibt’s bei uns in der stadt nicht. 429

Landmatrose
Mitglied

Gibts bei euch auch so was tolles wie Betreiberhaftung? Da zucken in D ja alle zusammen.

BerndOH
Mitglied

Störerhaftung.
Damit die Mobilfunkprovider nicht verarmen.

ryu
Mitglied

Das sind ja auch ganz andere Dimensionen in DE

Ricco
Mitglied

Jo,des ist schlimm

ag_82
Mitglied

Warten wir mal ab 😀 wenn wird das oder das book2 gekauft für privat.
Geschäftlich gabs erst das pro4☺

wpDiscuz