Deutsche Post stellt den Messenger SIMSme für Windows Phones ein

63

Im Gegensatz zu anderen Apps gab es für Windows Phone schon immer viele Messenger. Da sich aber nur wenige, wie WhatsApp, Telegram, Viber, Threema und Line in verschiedenen Märkten durchsetzen konnten,gibt es nun einen weniger:

Der von der Deutschen Post DHL gegründete Messenger „SIMSme“ stellt den Support für seine Windows App zum 28.02.2017 ein. Ab diesem Tag wird das Senden und Empfangen von Nachrichten nicht mehr funktionieren. Man begründet diesen Schritt mit dem geringen Marktanteil der Windows-Plattform.

Auch wenn der Messenger von nicht allzu vielen Menschen genutzt wurde, ist es natürlich wieder ein schwerer Schlag für Windows Phone.

Habt ihr SIMSme genutzt? Wie waren eure Erfahrungen?

Über den Autor

Microsoft Surface, Lumia und Band Experte. "Never stop running with Windows."

Hinterlasse einen Kommentar

63 Kommentare auf "Deutsche Post stellt den Messenger SIMSme für Windows Phones ein"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
switchblade
Mitglied

Die Aussage „schwerer Schlag“ finde ich reichlich überzogen. Ein Messenger der größtenteils unbekannt und nicht besonders verbreitet ist, hat geringe bis keine Auswirkungen.

Eine Einstellung von WA oder Skype würde diese Bezeichnung verdienen.

Allgemein sollten hier die Suppen nicht unnötig heißer gekocht werden, als sie tatsächlich sind. Etwas weniger übertreiben beziehungsweise hochschaukeln wäre schön.

elzo
Mitglied

Seit Jahren gab es Skype, sehr viele nutzten das. Es kann, konnte alles was WA heute kann. Man hätte am Ball bleiben sollen und die Kontakte früher schon mit einbeziehen sollen. WA hat sich wohl deswegen durch gesetzt , da nach der Installation schon alles eingerichtet war, wobei man früher bei Skype erst seine Kontakte einfügen musste

switchblade
Mitglied

Das ist nichts Negatives. Besser als einfach die ganzen Telefonnummern Facebook Inc. zu übermitteln/schenken.

Kein Wunder, dass jeder Saftladen im Netz aus Gründen der „Sicherheit“ eine Mobiltelefonnummer haben möchte.

elzo
Mitglied

+1

Dorlamm
Mitglied

Von den ca. 200 Kontakten (fast ausschließlich iOS und Android) hatte genau 1 Kontakt SMSme – und der hat bei der Post/DHL gearbeitet.
Ich habe mal probeweise mit ihm gechattet.

gast
Mitglied

Falls es noch wen interessiert;

Die Leute von Thepagedot habe ich angeschrieben, aber per Mail nicht erreicht. Der Server lehnt ab. Die Supportadresse ist nicht mehr erreichbar. Stattdessen habe ich denen jetzt eben auf die Mailbox gequatscht. Ich war gezwungen meinen Mailtext in eine 13-seitige SMS zu packen. 😆

Mal gucken, ob und was da zurück kommt.

StarFinanz habe ich per Kontaktformular angeschrieben. Da bin ich auch mal auf die Antwort gespannt…

TylerDurden
Mitglied

Ich hab mal nen Kumpel angehauen wg. Pollenalarm. Der kennt den/die Jungs wohl. Falls ich ne Info bekomme, sag ich hier Bescheid.
Edit: Die App ist bei MS Aufräumaktion aus dem Store geflogen. Der Entwickler hatte da nicht mehr so viel „Liebe reingesteckt“(O-Ton). Er will aber mal sehen ob er da schnell was tun kann.

gast
Mitglied

Die App ist jetzt zwar wieder im Store und es gab wohl auch ein Update, aber sie lässt sich nicht mehr öffnen. 😭

gast
Mitglied
Hey, Super! Danke! Das wäre echt genial. Wenn die bei der Aufräumaktion geflogen sind, dann müsste ja auch „nur“ das Altersverifikationssystem nachgerüstet werden und das Ganze könnte wieder in den Store. Die Antwort von StarMoney schlägt allerdings dem Fass den Boden aus; „Sehr geehrte Damen und Herren, die Starmoney App wird unter Windows nicht mehr angeboten. Vorhandene/installierte Apps können weiterhin genutzt werden. Die Auslieferung unter Windows wurde vor Monaten eingestellt. Es liegen uns keine Informationen vor, ob die Starmoney App zukünftig unter Windows weiterentwickelt wird. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Freundliche Grüße Ihr Star Finanz-Team“ Mit… Read more »
gast
Mitglied
„Sehr geehrte Damen und Herren, die Verteilung der Apps wird ausschließlich über den jeweiligen Shop durchgeführt. In Ihrem Fall dem Windows Store, der anteilhaft an dem Kaufpreis der App beteiligt ist. Wenn Sie die App über den Shop beziehen und diese nun nicht mehr über Ihr Windows Konto vorfinden, muss der Shop prüfen, warum Ihnen diese App in Ihrer Liste der gekauften Apps nicht mehr angeboten wird. Jede gekaufte App sollte Ihnen dort aufgeführt sein. Egal, ob diese im Shop weiterhin erhältlich ist oder nicht. Aufgrund der geringen Nutzerzahlen unter Windows wurde die Starmoney App vor einiger Zeit abgekündigt. Eine… Read more »
gast
Mitglied

😂😂😂😂😂

Ich habe mein Problem nach Absetzen der der letzten E-Mail an den Abteilungsleiter „Retail“ jetzt anderweitig gelöst.

Ich habe die grottenschlecht bewertete App „Online-Filiale+“ – die übrigens wie die verbuggte-verkackte VR-Banking-App aus dem Hause Fiducia-GAD stammt – in der Version 2.0.4.0 installiert. Und ich bin total begeistert. Die App ist gratis, multibankfähig, funktional gleichwertig zu StarMoney und der VR-Banking App optisch und funktional eindeutig haushoch überlegen.

Ich verstehe die schlechten Bewertungen nicht. Entwerder gab es jetzt erst im Januar ein Update oder die Bewerter sind alle zu dumm für die App.

Schuchi
Mitglied
Also ich habe SMSme schon seit langem drauf, aber im gesamten Jahr 2016 hat er eh nicht funktioniert. Also von daher kann er auch eingestellt werden. Entweder richtig oder gar nicht. Dennoch ist das mal wieder ein schlechtes Zeichen für Microsofts mobiles Betriebssystem. Ich hoffe, dass Microsoft mal irgendwie halbwegs die Kurve bekommt. Es wäre zu schade um dieses durchaus sehr gelungene Betriebssystem. Aber dazu ist die richtige Marketingstrategie und ein lückenloser Store notwendig. Denn das Hauptargument für Nutzer, mit denen ich gesprochen habe, wieso sie ihr WindowsPhone gegen ein Android Gerät oder iPhone getauscht haben, waren die fehlenden Apps…… Read more »
erod
Mitglied

Hätte jetzt eher erwartet, dass die App allgemein eingestellt wird. Ich habe dort 3 Kontakte, die allesamt inaktiv sind. Wer bietet mehr?

Schuchi
Mitglied

Ich habe einen Kontakt, den ich nicht erreiche, weil bei mir einfach keine Nachrichten rausgehen 😂

erod
Mitglied

OK, das war jetzt aber noch weniger. 😁

BerndOH
Mitglied

Noch nie was davon gehört.

Übrigens: Jabbim funktioniert bei mir auch nicht mehr und ist im Store nicht mehr zu finden.
Weiß jemand warum???

Erfurter
Mitglied

sagt mal, diesen sms nachfolger dienst hat es doch auch nie wirklich gegeben oder?

andy1954
Mitglied

Von dieser App habe ich heute zum ersten mal gehört. Da ich außer Nachrichten keinen anderen Messenger verwende, kann mich der Wegfall von SIMSme nicht erschüttern.

newmi
Mitglied

Funktioniert bei Euch eigentlich noch die N24-App??
Im Store ist sie auch nicht mehr zu finden.

cromagnon
Mitglied

Nein, bei mir funktioniert die N24-App auch nicht mehr. Das hat wohl mit der Umstellung der URLs auf welt.de zu tun. Bis vor ein paar Tagen gab’s n24.de noch, jetzt nicht mehr.
Eine App für Windows Mobile gibt es von welt.de natürlich nicht.

Finde ich sehr schade, denn die App war durchaus brauchbar, sogar das Live Tile funktionierte.
Aus meiner Sicht wäre das eher ein Artikel wert als dieser Post Messanger.

saspfeiffer
Mitglied

Habe jetzt das erste mal davon gehört

gast
Mitglied

Ja Basti, ich habe die App ausgiebig ausprobiert. Hakelig und verbuggt bis zum Gehtnichtmehr. Ladefehler, Abstürze, Nutzerzahl: 0
Das ist nun also absolut kein Verlust.

Diesen Schrottmessenger habe ich nach mehreren Monaten Nichtnutzung wieder deinstalliert.

Es war von Anfang an klar, dass dieser Messenger zum Scheitern verurteilt ist. Keine „unique features“ auf mieser, vernagelter Plattform. Das Ende von SIMSme insgesamt rückt immer näher.

DHL hätte auf die Telegram-API setzten müssen. Damit hätte man einen soliden technischen Unterbau und vom Start weg eine gute Nutzerzahl. Man hätte nur noch die App ausschmücken müssen. Aber die Reichspost ist halt zu dumm und zu rückständig…

noper
Mitglied

Ich glaub das einzige „unique feature“ war mal die end-zu-end Verschlüsselung.
Ich kenn eine Person die den Messenger tatsächlich nutzt. Nur deshalb hab Ich ihn überhaupt noch drauf, aber genutzt hab ich ihn auch nur in Ausnahmefällen, der Messenger hat einfach zu viele Bugs.

gast
Mitglied

Naja, das bringt ja heutzutage fast jeder Messenger mit. SIMSme war zum Start auch nicht der Einzige.

Hast du diese eine Person nicht davon überzeugen können, was anderes zu nutzen? Z. B. Telegram.

Gorbowski
Mitglied

Das ist der Anfang vom Ende von SIMSme. Das Ding wird demnächst ganz eingestellt. Ich bin einmal mit ePost reingefallen, war zahlender Kunde und dann Tschüss. Nee, nee, nich nochmal.

benniborg
Mitglied

Die Post sollte mal lieber ihre anderen Apps pflegen oder Stellung beziehen. Der rest verschwindet oder läuft einfach nicht mehr seit ewigen Zeiten. Man kann mit der postapp nichtmal einen Briefkasten finden. Da sagt man nix aber bei Simsme? Komische Prio bei der Post. 😉

gast
Mitglied

+1

ratzl
Mitglied

+1

User
Mitglied
Ich hatte es mal mitgekriegt, dass es diesen Messenger gibt, seine Entwicklung habe ich jedoch nicht verfolgt. Allerdings, beachtet man die Entwicklung von Windows Mobile ist es nicht verwunderlich, dass die Post den Messengerdienst einstellt. Mir war schon damals bei der Erscheinung nicht ganz klar, warum die Post ausgerechnet den Messengermarkt bedient, der schon von WhatsApp unangefochten dominiert wird. Bitte keine Pseudoargumente wie Datenschutz und Co. bringen. Die haben einfach kein Gewicht. Die Deutsche Post hätte lieber in ihrem Metier bleiben sollen. Aber selbst da weint DP Windows Mobile keine Träne nach. Es gab mal vor Jahren eine App der… Read more »
Schuchi
Mitglied
Sehe ich ähnlich, auch wenn ich WhatsApp selber nicht mehr nutze, weil ich nicht möchte, dass meine Daten verarbeitet werden, kann ich es auch nicht nachvollziehen, wieso die DP überhaupt auf das Messenger-Pferd aufspringen wollte. Zu viele Nutzer benutzen WhatsApp und fast niemand ist es der Aufwand wert einen anderen zu nutzen. Telegram, Jongla oder WeChat sind großartige Messenger, aber auch die setzen sich ja nicht durch. Der Zug ist abgefahren. Ich bin froh, dass ich Telegram mit meiner Freundin nutzen kann und hoffe, dass es auch so bleibt, denn ich habe eigentlich nicht vor Windows mobile Betriebssystemen den Rücken… Read more »
fuchur
Mitglied

Ganz ehrlich… Ich wusste nicht mal, dass das teil existiert und kenne niemanden der es nutzt….

Gorbowski
Mitglied

Ich wusste davon, nur nicht, was ich damit soll .

geki
Mitglied

+1 😉

sucher
Mitglied

Sicherlich schade, aber die App war nie richtig lauffähig (langsam, Kanäle waren nicht mehr deaktivierbar, oft Abstürze,…). Lieber diese App entfernen, damit die schlechte Qualität nicht auf WP generell abfärbt.
Da ich ein großer Freund der Post bin, hatte ich gehofft, dass sie mit mehr Engagement in den Markt gehen. Immerhin war die WP-App beim Start oder kurz danach verfügbar.

gast
Mitglied

Die App war crap.

zGas
Mitglied

Man, Du bist ja wieder gut drauf! 😂
Gesundes Neues! 😉

gast
Mitglied

Dir auch! 😏

Ja ich bin wieder super drauf.
StarMoney weg, Pollenalarm weg, Rudys Wikipedia weg und Basti berichtet hier über das Supportende und den Wegfalls des scheiß unwichtige SIMSme von der Reichspost. Da brauchste dich doch nicht wundern über meine Laune.

Außer Albert hat der Rest der WA-Redaktion wohl auch schon auf Android gewechselt…

chriwosch
Mitglied

Seit wann fehlt denn Wikipedia? Rudy Huyn war doch eigentlich immer eine sichere Bank für Windows-Nutzer. Im Dezember hab ich mein 950 neu eingerichtet, da konnte ich ‚ s offensichtlich noch runterladen. Ich hab’s also noch installiert…
Statt StarMoney könntest du vielleicht die Sparkasse+ App nutzen. Die geht, anders als der Name vermuten lässt, auch mit anderen Banken.

nikolawolf
Mitglied

Schon mal auf die Idee gekommen, dass nicht alle diese Apps kennen und es auch zu viel wäre über jede neue oder gestrichene App zu berichten? Deine hier genannten Apps kenne ich alle nicht und ich bin nicht zu Android gewechselt.

zGas
Mitglied

🙂

Pollenalarm ist doch schon ewig ohne aktuelle Daten gewesen. 🙁

gast
Mitglied

Nö, ging 2016 noch. Gab zwar immer mal wieder Problemchen wegen Änderungen beim Zugriffa auf die HEXAL-Schnittstelle, aber die wurden stets rechts zeitnahe auf User-Meldung behoben. Die haben auch immer ihre Bewertungen gelesen.

Aktuell braucht’s ja übrigens keine Daten. Gibt nur Schneealarm aber keine Pollen. 😁

vigo
Mitglied

Pollenflug (gratis oder Pro) funktioniert gut.

gast
Mitglied

Naja… Ich hatte mir die Free schon mal angesehen. Die App ist im Gegensatz zu Pollenalarm leider maximal drittklassig und bietet kaum einen Mehrwert ggü. Homeageabfragen. Die Storebewertungen sprechen auch Bände. ☹

Nicht umsonst kam damals der Dicke persönlich bei den Pagedotters vorbei um sie auszuzeichen. Hier gibt es noch ein Bild davon; http://thepagedot.de/

Was soll der Mehrwert von Pro sein und wann wird die aus dem Store zurückgezogen? Ich gebe nicht gern umsonst Geld aus.

zGas
Mitglied

Danke für den Tipp! 🙂

gast
Mitglied

Viel Spaß damit…

the5800user
Mitglied

Da sollte man noch sehr viele Apps entfernen wenn es um Qualität gehen würde im Store….

nikolawolf
Mitglied

Bei einer Qualitätssäuberung in den App-Stores wäre Android besonders hart betroffen.

Ricco
Mitglied

Was bleibt übrig ? 200.000 apps, mehr nicht?

EffEll
Mitglied

Das ist jetzt aber überzogen. Die meisten die es bei Android treffen würde, würde man wohl nicht kennen

wphias
Mitglied

Genau so ist es, hat nie wirklich funktioniert

Dustynation
Mitglied

Es gibt einfach zu viele Messenger …
Ein gescheiter Ersatz für SMS (wo man jedem schreiben kann, egal welches Gerät, System oder Netz) würde wohl nützlich sein. Aber … naja .. mir geht das mit den verschiedenen Messengern langsam auf den Keks 🙄

Armin Osaj
Mitglied

Telegram?
Zwar braucht man dafür unbedingt Internet, aber läuft auf jedem Gerät, jeder darf die API nutzen und es ist nicht an Handys gekoppelt.

gast
Mitglied

Falsch. Es gibt nicht zu viele Messenger, es gibt zu viele Firmen die meinen, ihren eigenen proprietären Plattform-Scheiß kochen zu müssen. Das ist absolut überheblich und Ressourcenverschwendung pur.

Entweder offene Standards oder im Moment am besten die Einbindung der Telegram-API. Telegram erlaubt und wünscht als einziger konkurrenzfähiger Dienst explizit die Entwicklung eigener Client-Apps.

Die Netzbetreiber warten schon längst mit RCS-e auf, aber irgendwie will es keiner nutzen.

Es gibt also längst technische Lösungen.

Dustynation
Mitglied
Telegram hab ich auch drauf. Wenn aber Jemand kein Telegram geladen hat bzw. nicht nutzt, kann man ihn nur per SMS erreichen oder per Anruf. Skype läuft übrigens auch auf Allem. Selbst Add-Ons für Websites gibt’s … Aber da über Logik zu diskutieren bringt uns hier eh nichts. Ich sag nur Snapchat und Duck-Face😆 die RCS-Technik hab ich bei Vodafone auch. Interessiert nur Keinen 🙄 schade. SMS und Mail sind eigentlich immernoch die besten Messaging-Möglichkeiten. Da braucht man aber keine Apps, das geht jaaaa maaaal garnicht 😱🙄 *Sarkasmus* Ich für meinen Teil hab langsam die Schnauze davon voll und entferne… Read more »
gast
Mitglied

Natürlich. Aber das hast du bei allen Apps. Darum ist RCS-e an sich eine recht gute Lösung. Geht aber nur über Geräte mit SIM-Karte und entsprechender Hard-/Software. Vom PC oder Tablet aus kann man das aber auch vergessen.
Hier sticht Telegram RCS-e einfach aus. Es gibt also auch gute Gründe für Apps. Telegram erlaubt unendliche, unterschiedliche Clienten-Apps ohne Vorgaben für das UI und könnte daher ein gemeinsame technisch Grundlage für verschiedene Messenger bilden.

Dustynation
Mitglied

Das Problem ist:
Technisch gut – keine Verbreitung
Technisch Müll – mega Hype

🙄

gast
Mitglied
Japp. So ist das. Das kann und wird sich aber erst dann ändern können, wenn wir Nutzer das ändern. Firmen anschreiben, warum sie auf eine eigene Plattform setzen und selbst nur „gute“ Lösungen verwenden. Ich habe als Apps nur noch Telegram, ICQ und Skype. Die Facebookdienste verweigere ich konsequent. Ich habe Erfahrung mit – ChatOn (war super, schade drum!) – BBM (übler Müll) – Swisscom IO (mäßig, hat wirklich niemand) – SIMSme (Ultramüll) – Hike (passabel bis zur Supportstreichung) Ich bin für den Tod weiterer Messenger, in der Hoffnung, dass sich langsam die Spreu vom Weizen trennt und mehr Menschen… Read more »
User
Mitglied

Ui, komm mal runter von deinem Hatetrain. Absolut niemand ist gezwungen irgendwelche Messengerdienste, die einem nicht gefallen, zu nutzen.

Wenn Dir kein Messenger zusagt, kannst Du ja immer noch telefonieren oder SMS schreiben.

Ich hab gehört, irgendwo auf der Welt ist Kommunikation via Rauchzeichen ganz heiss angesagter Shit.

Dustynation
Mitglied

Daher lösche ich die einzelnen nach und nach 😉
Wer nicht anrufen will oder im Stande ist bei Facebook zu schreiben … der hat halt eben Pech 😋

Dustynation
Mitglied

ICQ nutzt kaum noch einer. Früher war das mit MSN ultra 😁👍 da gab es zwei Lager … ICQ / MSN …

Telegram hab ich auch, weil’s auch am Desktop läuft. Fehlt noch die offizielle UWP-App mit Continuum. Gabs da nicht mal was? 🤔

daggobert
Mitglied

+1

gast
Mitglied

-1

Pack dir lieber an die eigene Nase und verwende nur noch (teil)offene Messenger und RCS-e.

wpDiscuz