Surface 3 wird im US-Microsoft Store nicht mehr verkauft

7

Nach 636 Tagen auf dem Markt ist das Surface 3 nicht nur technologisch bereits längst überholt. Microsoft weigert sich allerdings, ein neues Modell des 10-Zoll Surface-Tablets vorzustellen und so warten die Fans des Surface 3 geduldig auf einen Nachfolger.

Das noch aktuelle Modell wird bei einigen Händlern mittlerweile verramscht und alleine bekommt man es bereits ab etwa 300 Euro. Microsoft selbst hatte das Gerät bislang in den USA zum Retail-Preis verkauft und, wie im letzten Quartalsbericht erklärt wurde, war das Interesse aufgrund des neueres Surface Pro 4 stark gefallen. Mit dem Surface 3 ist nun zumindest in den USA jetzt Schluss, denn Microsoft bietet das kleine Tablet offiziell nicht mehr an.

Hierzulande ist das Surface 3 noch für 499 Euro im Microsoft Store zu bekommen, jedoch ist es für das Geld selbst mit Cover und Stift nicht mehr empfehlenswert. Es gibt bessere, günstige Alternativen und vor allem Akku- und Ladezeiten können nicht mit modernen Geräten mithalten. In den kommenden Wochen und Monaten dürfte auch hierzulande der Verkauf auslaufen, hoffentlich noch vor dem zweiten Geburtstag. Wer unbedingt eines will, sollte sich in nächster Zeit ein passendes Angebot suchen, denn allzu stark werden die Preise nicht mehr sinken.

Kommt das Surface 5?

2017 könnte Microsoft den Nachfolger vorstellen, welcher wohl die vierte Surface-Generation im Namen überspringen wird. Es ist nämlich davon auszugehen, dass es im Falle einer Vorstellung gleichzeitig mit dem Surface Pro 5 kommt.

Da Microsoft dieses Jahr plant, Windows 10 auf ARM-Prozessoren durchzustarten, könnte das Surface 5 die „kleine“ Surface-Reihe zurück zum Ursprung führen. Schließlich basierten die ersten beiden Generationen ebenfalls auf ARM-Chips, damals stammten sie allerdings noch von Nvidia.


via onmsft

Über den Autor

20 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta". Aktuelles Projekt: http://selbstständig-machen.at/

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Surface 3 wird im US-Microsoft Store nicht mehr verkauft"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Basti
Mitglied

Auch wenn mein Surface 3 noch läuft würde es mich freuen. Allerdings müsste der Rand kleiner werden, dafür eventuell ein ~11,3″ Display und USB C. Außerdem sollte der Kickstand nicht so schnell ausleiern oder stufenlos verstellbar sein.

EffEll
Mitglied

Ich glaube nicht an ein Surface 5

TylerDurden
Mitglied

Blasphemie!

spaten
Mitglied

Ich schon. 😜

Ricco
Mitglied

Warum nicht ?!

backpflaume
Mitglied

Kann kaum noch auf die SD835 Geräte warten. Bin echt gespannt wie sie sich in Sachen Leistung im Vergleich mit den Atom CPUs schlagen. Von den Features her sind sie ja auf jeden Fall weit überlegen.

lars7861
Mitglied

Meines ist jetzt 1 Jahr alt. Ein weiteres Jahr sollte es noch gerne werden. Dann werde ich mich nach etwas anderem umsehen. Surface 5 würde ich klasse finden, da mir die größe ausreicht.

Edit: Kommentar sollte nicht unter deinem landen.

wpDiscuz