Xbox One Preview-Update bringt Beam-Streaming für Beta Ring

2

Xbox Insider im Beta Ring dürfen ein neues Update installieren, denn Microsoft hat gestern die Version rs2_release_xbox_1703.170221-1900 ausgerollt. Das Update bringt eine Reihe von Bugfixes sowie einige Neuerungen.

Neue Funktionen:

  • Beam-Streaming
  • Beam-App zum Betrachten von Streams anderer Nutzer
  • Netzwerk-Icon im Guide: Die Netzwerkeinstellungen lassen sich nun direkt über den Xbox One Guide aufrufen.

Verbesserungen:

  • Netzwerkverbindung: Games sollten nun korrekt mit Multiplayer-Servern verbinden
  • Upload Studio sollte nicht mehr abstürzen
  • Audio: Probleme mit Audioausgabe wurden behoben
  • Filme & TV: Media Remote sollte nun wieder korrekt pausieren und wiedergeben können

Bekannte Fehler:

  • Konsolenabsturz: Beim Start eines Games, das man selbst nicht besitzt, stürzt beim Aufruf des Windows Store die Xbox ab. Ein Hardreset durch Drücken des Ein-/Aus-Knopfs für 5 Sekunden löst das Problem.
  • Audio: Beim Wechsel zwischen Apps könnten Töne abgespielt werden.
  • Benachrichtigungen: Manche Nutzer sollten manche Benachrichtigungen nicht bekommen.
  • Anmeldung: Die Konsole könnte manche Nutzer nicht automatisch einloggen.
  • Meine Spiele & Apps: Eine App namens Developer Education könnte auftauchen. In der App wird kein Inhalt dargestellt, weil die Anwendung nicht für normale Nutzer gedacht ist.
  • Cortana: Cortana könnte länger brauchen für Antworten, nicht korrekt über Erinnerungen benachrichtigen und die virtuelle Tastatur könnte stellenweise nicht reagieren.
  • Screen Dimming: Das Display könnte auch während der Nutzung von gewissen Video-Apps verdunkelt werden.
  • Einstellungen: Bei Aktivierung von Mono-Ausgabe in den Audioeinstellungen könnte die App nicht mehr reagieren. Ein Hardreset hilft.
  • Einstellungen: Einige Einstellungen unter Display & Sound haben keinen Effekt
  • Wireless Display: Die Wireless Display-App stürzt ab.

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Xbox One Preview-Update bringt Beam-Streaming für Beta Ring"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Hesti
Mitglied

Oh man will endlich auch ne neue Build für meine Xbox aber ich steck im Beta Ring 3 fest aka The Ring who never gets any Builds 😒

TylerDurden
Mitglied

Also die Bedienung wird mit jedem Update verschachtelter und weniger intuitiv. Sonst bin ich z.B. über den Homebutton immer auf den Startbilschirm gekommen, jetzt in ein Menü in dem ich noch einmal Aktionen auswählen kann. So richtig den Mehrwert finde ich dabei nicht…

wpDiscuz