Erstes Hands-On Video mit Windows Mixed Reality beeindruckt

2

Microsofts Hoffnung, im Virtual und Augmented Reality-Bereich mitzumischen heißt Windows Mixed Reality. HP, Acer, Lenovo, Dell und Co. haben bereits ihre eigenen VR-Headsets vorgestellt und ein erstes Hands-On Video zeigt uns, was wir uns davon erwarten können.

Im Video hergezeigt wird, wie sich der Nutzer frei durch einen virtuellen Raum bewegen kann, wo der Startbildschirm von HoloLens sowie App-Fenster bedient werden können. Universal Apps werden darin quasi als frei schwebende oder an Wänden befestigte Bildschirme dargestellt. In diesem Raum kann sich der Nutzer bei Verwendung entsprechender Hardware frei bewegen. Sofern das VR-Headset eine Kamera besitzt, kann diese auch die reale Umgebung scannen und so zum Beispiel durch virtuelle Objekte ersetzen.

Wie findet ihr Windows Mixed Reality?

Über den Autor

20 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Erstes Hands-On Video mit Windows Mixed Reality beeindruckt"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Dustynation
Mitglied

Diese VR-Möglichkeiten sind ja … naja … AR finde ich persönlich ja deutlich sinnvoller. Die Hololens kann ich mir gut als Ergänzung zur Xbox oder bei Horrorfilmen vorstellen.
Du schaust nen Horrorfilm und eine Figur huscht durch den Raum oder steht auf dem Balkon und guckt dir beim Film schauen zu 😁🙈

lemm
Mitglied

Mit ner echten Hololens würde es vielleicht wirken, aber so sie es aus wie ne spieleengine aus den 90ern. Noch ein paar Skaarj s und ich fühle mich wieder wie im Unreal editor.
Ein echtes funktionierendes Video würde mich mehr beeindrucken

wpDiscuz