Kommendes Xbox One-Update bringt eigene Profilbilder und Turniere für alle

0

Noch in diesem Monat werden Xbox Insider auf ihren Xbox One-Konsolen eine ganze Reihe neuer Funktionen ausprobieren dürfen, darunter auch die Möglichkeit, eigene Profilbilder für Xbox Live festzulegen. Microsoft hat einige Neuerungen für die Xbox Live heute angekündigt und alle kommenden Funktionen haben wir im Folgenden für euch zusammengefasst:

Arena auf Xbox Live

  • World Of Tanks-Fans können bald gegeneinander in Tournieren antreten, welche von ESL erstellt und in Arena auf Xbox Live ausgetragen werden.
  • Ihr könnt Tourniere direkt auf eurer Xbox One oder Xbox-App für Windows 10 entdecken, bekommt Benachrichtigungen, wann euer Match stattfinden, könnt eure Erfolge einsehen und mit Freunden teilen.

Profil und Aktivitätenfeed

  • Eigene Spielerbilder können künftig direkt auf der Xbox One sowie der Xbox-App unter Windows 10 und Windows 10 Mobile festgelegt werden. Dieses Feature wird sich allerdings noch einige Zeit in der Preview halten, um sicherzugehen, dass es beim offiziellen Release auch tadellos funktioniert.
  • „Stream beitreten“-Knopf im Profil erlaubt das schnelle Betrachten des Streams eines Nutzers auf Xbox Live.
  • Einzelne Postings im Aktivitätenfeed können in Zukunft versteckt werden.

Clubs und Suchen nach Gruppen

  • Wenn ihr auf der Suche nach anderen Spielern seid über das Suchen nach Gruppen-Feature könnt ihr zukünftig schnell Informationen über den jeweiligen Spieler in dem Game einholen und somit einschätzen, wie gut euer Mitspieler ist.
  • Wer nach anderen Spielern sucht, um Erfolge freizuschalten, kann nun direkt nach Suchanfragen mit demselben Erfolgs-Ziel suchen.
  • Die Zahl aller Suchen nach Gruppen wird nun direkt im Header angezeigt.
  • Suchen nach Gruppen-Postings können nun erneuert werden.
  • Kürzlich verwendete Tags können leichter ausgewählt werden.
  • Club-Besitzer können eigene Logos und Hintergründe zu Clubs hinzufügen.
  • Posts in Clubs können von Admins ganz oben angepinnt werden.

Spiele, Apps und Einstellungen

  • In „Meine Spiele und Apps“ können Games in Zukunft nach Plattform gefiltert werden.
  • Unterstützung für Login-Portale für WLAN-Netzwerke wird auf der Xbox One hinzugefügt.
  • In den Einstellungen kann Kinect auto-zoom für Beam und Twitch-Streams eingestellt werden.
  • Auf der Xbox-App für Windows 10 können künftig Audio-Quellen für Sprachchats ausgewählt werden.

Diese Neuerungen für die Xbox One werden noch in diesem Monat für Xbox Insider ausgerollt und werden es in den Monaten danach wohl auch auf die Konsolen der regulären Nutzer schaffen.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

20 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz