Polizei Hamburg nutzt 900 Lumia-Smartphones mit Windows 10 Mobile

32

Auf der ganzen Welt scheinen vor allem öffentliche Behörden großen Interesse an Windows Phone und vor allem Windows 10 Mobile haben. Microsofts Universal Windows Platform (UWP) scheint dabei eine sehr wichtige Rolle zu spielen und vor allem die Polizei weiß die Vorteile von einer Anwendung zu schätzen, welche geräteübergreifend funktioniert, ob nun Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-PC. Die New Yorker Polizei vertraut seit Jahren auf Windows Phone und ist sehr begeistert, im Saarland wird das HP Elite x3 in Verbindung mit Surface-Tablets bereits getestet und Hamburg hat das eigene Konzept bereits Anfang dieses Jahres auf „Polizei 4.0“ umgestellt.

Im Zentrum dieser Digitalisierung bei der Polizei Hamburg steht Microsofts Universal Windows Platform und um diese vollumfänglich nutzen zu können, wurden auch 900 Lumia-Smartphones im Wert von 100.000 Euro angeschafft. In internen PDF-Dokumenten beschreibt die Polizei, wie viel schneller die Informationen auf digitalem Weg verarbeitet werden können. Anstatt sämtliche Daten über Personen und Datenbanken auf der Dienststelle eintragen und prüfen zu müssen, kann dafür schlichtweg die MobiPol-App auf dem Windows Phone verwendet werden. Die Berichte des jeweiligen Polizisten liegen daraufhin sofort im Backend bereit und werden an die Polizeidienststelle weitergeleitet. Der Polizei spart das nicht nur Zeit, sondern auch ordentlich Papierkram.

Die Polizei Hamburg erklärt in der kurzen Präsentation auch kurz und bündig, wie die Universal Windows Platform funktioniert und weshalb diese Vorteile hat für die Behörde. Auf der Folie „Informationsaufbereitung nach Device“ wird gezeigt, wie am Smartphone, Tablet und Laptop dieselbe Anwendung unterschiedliche Interfaces abbilden kann, um darauf lediglich jene Funktionen anzubieten, die für den jeweiligen Formfaktor auch notwendig sind. Der Polizei stehen auf sämtlichen Geräten Auskunftssysteme, ein interner Messenger sowie eine Anwendung zur Unfallaufnahme am Smartphone. Das Ziel der Polizei ist ganz einfach: Verwaltung reduzieren, um mehr Beamte tatsächlich auf die Straßen zur Verbrechensbekämpfung zu bekommen.


via abendblatt

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Polizei Hamburg nutzt 900 Lumia-Smartphones mit Windows 10 Mobile"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
worbel65
Mitglied

Das Saarland und der Stadtstaat Hamburg! Die Burner in der bundesdeutschen Polizei. Muss ich mich jetzt mit knapp 52 Lenzen bei der Polizei bewerben?

TylerDurden
Mitglied

Lügenpresse!
Ein Polizist in Hamburg nutzt privat immer noch das Lumia900!
So lautet die wahre Story!
..echt Albert, musste es soweit mit WA und Microsoft kommen? Fake News um das OS am Leben zu halten?😂

ML535
Mitglied

Wie geht das den,ich dachte die Lumias seien alle eingestellt ? Wer hat noch solchen Vorrat an Geräten? MS selbst ?

Basti
Mitglied

Microsoft hat sehr viele Geräte für potentielle Großkunden zurückgehalten.

altese
Mitglied

Genau, besonders vom 650er gibt’s noch große Mengen.

Coltman
Mitglied

Woher haben die denn noch 900 Lumias bekommen?

ozzyosborne
Mitglied

Aus der Bucht😋

Ricco
Mitglied

Das ist die zweite frage die sich mir stellt

Dada
Mitglied

Stimmiges Konzept, auch aus meiner Sicht. Hoffentlich bleibt Microsoft am Ball…

ozzyosborne
Mitglied

Gut zu hören,Microsoft steht der Weltstadt Hamburg gut zu Gesicht.

NUR DER HSV !

Dada
Mitglied

(Offtopic) Von HSV Fan zu HSV Fan: läuft auf Deinem W5.5 – ich denke mal Funker – eigentlich das Anniversary Update? Überlege mir auch noch eins zu holen.

ozzyosborne
Mitglied
Nee leider keine Anniversary Update (nur durch hacken bzw.Flashen soll es möglich sein laut Jelica’s Beschreibung und Anleitung damals) Aber Microsoft hatte ja speziell für einige „älteren“ Lumias und andere Handys wie Funker oder dergleichen paar Updates rausgebracht als Release Preview,davon habe ich per Update gebrauch gemacht,aktuell habe ich die Version 10.0.14393.67 Rate dir vom Kauf des W5.5 grundsätzlich ab,da ich damals dafür 229 Öcken bezahlt hab,was zu viel ist im Nachhinein was das Gerät bietet technisch,sauschlechte Kamera,und halt nix mit Redstone 1-2-3,Threshold oder Anniversary Update. Das Gerät hat einen sehr ausdauernden Akku,gutes grosses helles Displaymit guten Farben und Design,Verarbeitung… Read more »
Dada
Mitglied

Ok, Danke für die ausführliche Info! Dann warte ich auf den SD 835…

EffEll
Mitglied

Vom XL auf Funker?? Wieso das denn?

Dada
Mitglied

Doch nur zusätzlich – bin halt auch ein Nerd!

naich
Mitglied

Er hat doch schon ein 950xl 😂

ozzyosborne
Mitglied

Joa muhaha,hat er mich wohl mit seiner Frage so aus der Fassung gebracht,von Mercedes auf Kia umsteigen,vom 950xl auf Funker😅😉

Gorbowski
Mitglied

Ich hatte letztens ein Gespräch mit einem Bekannten, der im sozialen Bereich arbeitet. Er versorgt seine Einrichtung ebenfalls mit Lumias und meint, dass man in diesem Bereich nur mit Windows rechtlich legal unterwegs ist. Microsoft stellt eine Software zur Verfügung, mit der sich die Handys komplett von der Cloud entkoppeln lassen und Updates sich manuell regeln lassen. Android kommt praktisch garnicht in Frage und bei Apple ist das Problem, dass sie ihre Server nur in den USA haben.

jeter22full
Mitglied

Wie im Artikel geschrieben, öffentliche Dienststellen, vor allem die Polizei geiern ja fast auf Win10m O.o ich Frage mich ob im abgeschottetem System auf Win10m der IT Admins die Handys so viel flüßiger laufen mh… Da kaum Marktanteil besteht, ist es nicht nicht so angriffsgefährdet wie android+iOS und relativ günstig ebenso. Auch werden die Handys ausschließlich für den Einsatz genutzt statt noch privat dazu (durch App Mangel was viele Beamte im Kopf haben sicherlich).

Austi
Mitglied

Was meinst Du mit „viel flüssiger“?

jeter22full
Mitglied

Ob es dann weniger abstürze gibt die ich z.b. habe, Akkudauer etc.

Ricco
Mitglied

Klar kannst deinen Kunden kein scheiss liefern

Ricco
Mitglied

900 geräte im wert von 100.000 €, das macht 111€ pro gerät in etwa…wie geht das ?

Kaue
Mitglied

Bissens Vertrag dann bekommst du die Phone für 100-200 Dollar. Bei uns hat die Leitung zum leid aller Anwender IPhone 6S angeschafft welche für 200.- pro Stück zu haben waren.

Basti
Mitglied

Lumia 550, 650 und ein paar 950er. 😉

BuckligerJaucher
Mitglied

Am Lumia erkennt man jetzt quasi den Dienstgrad des Beamten 😂

ozzyosborne
Mitglied

Lumia 950xl kriegt nur der Oberkommissar,Continuum nur wer im Monat 10 Verhaftungen vornimmt,sonst geht es zurück😅😋

Sir Toby
Mitglied

Und dann vllt noch den ein oder anderen Mengenrabatt 😀

Ricco
Mitglied

Ja oke das erklärt’s

wpDiscuz