Project Scorpio kommt mit 4K Game DVR und internem Netzteil

13

Die nächste Xbox, derzeit unter dem Codenamen Project Scorpio bekannt, wird wohl noch vor der E3 vorgestellt und die Informationen dazu sickern langsam an die Öffentlichkeit durch.

Einem aktuellen Bericht zufolge werde die Konsole ein Design haben, das ein Netzteil beinhaltet, wie es schon bei der Xbox One S der Fall ist. Weitere Informationen zum Äußeren der Konsole gibt es allerdings nicht.

Interessant ist jedoch, dass zu den Aufnahmefunktionen von Project Scorpio ebenfalls einige Details durchgesickert sind. Demnach will Microsoft darauf die Aufnahme von 4K-Videos erlauben mit 60 Bildern pro Sekunde. Es wäre ein sehr großer Schritt nach vorne, erlaubt doch die Xbox One derzeit nur die Aufnahme in 720p mit 30fps. Nicht nur das Game DVR-Feature wird davon Gebrauch machen können, sondern auch Streams auf Microsofts Streaming-Plattform Beam sollen in der hohen Qualität möglich sein.

Wer also mit seinen Inhalten Geld verdienen will, für den könnte Project Scorpio durchaus interessant sein. Bislang wird nämlich vor allem am PC gestreamt und wesentlich weniger von der Konsole. Microsoft könnte dies ändern und direkt in diesem Markt einige Türen öffnen.


Quelle: Windows Central

Über den Autor

20 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta". Aktuelles Projekt: http://selbstständig-machen.at/

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Project Scorpio kommt mit 4K Game DVR und internem Netzteil"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
obiwaahn
Mitglied

Das is nicht wirklich neu,auf der letzten live präsentation schon angekündigt.
Ich freu mich schon länger drauf,vor allem beam.
Da wird der inet Trafik ganz schön ansteigen,besser jetzt schon daumen drücken das alles gut läuft.

Dustynation
Mitglied

Das Teil wird wohl echt Hammermäßig! 😀 bin gespannt wie VR / HR in Kombi mit neuen Titeln umgesetzt wird. Geil wären ja 4K-Filme mit Unterstützung für Hololens. Hologramme vom Film aus ins Wohnzimmer holen 😁 🙈

Ricco
Mitglied

Ja aber solange dir Hololens in dieser Phase steckt und erst viel viel später der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, wird nicht dran gearbeitet. Vor allem denke ich wird es hardwareseitig einige erkennbare Probleme mit 4k streaming haben

Mamagotchi
Mitglied

Ich bin mir sicher, das Project Scorpio ein sehr gutes Stück Hardware wird. Aber die Software ist viel interessanter. Und da sehe ich aktuell nicht, was Microsoft aufbieten will. Wollen sie schon wieder mit FIFA, CoD, Battlefield und einem neuen Ableger der Forza-Reihe kommen? GÄÄÄHN! Aktuell sind die zwei anderen Mitbewerber gut aufgestellt, sowohl bei der Hard- als auch bei der Software. Jetzt muss Microsoft liefern…

obiwaahn
Mitglied

Alles was im moment auf pc in 4k läuft gibts dann auch für Scorpio in 4K.
Und alles play anywhere von MS.
Und da war ich von Capcoms Resi überrascht (top game ink.HDR).

Mamagotchi
Mitglied
Also ich bin kein Sony-Fan und wenn man mal die Playstation 1 meiner Frau ignoriert, ist unser Konsolenhaushalt sonyfrei. Aber ich denke die Scorpio wird teurer werden als die PS4 Pro. Die kann zwar kein echtes 4K, aber ich denke unterm Strich wird das kaum auffallen. Das Preis-Leistungsverhältnis bei der PS4 Pro (inkl. Software) ist aus meiner Sicht einfach besser. Denn wie oben beschrieben, wird die Hardware sicherlich top werden, aber die Software bietet kaum gute Exklusivtitel. Und am Ende wird sich das Sprichwort „software sells hardware“ bestätigen. Microsoft hat aktuell softwareseitig nichts, was den Kauf der Scorpio nur im… Read more »
EffEll
Mitglied

Das P/L-Verhältnis der Pro wird alleine schon aufgrund fehlendem 4k Laufwerk zerstört, mMn.
Und wie die Software werden wird, das kannst du über einem halben Jahr vor Release nun wirklich kaum abschätzen oder gar erahnen.
Die Pro hat ggü der normalen PS4 keine Vorteile außer der hübscheren Grafik und sieht zudem mMn auch schlechter aus. Dafür finde ich persönlich den Aufpreis heftig. Da ist die S wohl die bessere Wahl, die sich alleine als BR Player schon lohnt, bei knapp über 200€

obiwaahn
Mitglied

Seh ich auch so.
(UHD player!)
Ein kleiner ausblick auf scorpio ist Forza Apex auf PC,mit gtx 1070 ( ca.550€ ) und i7 volle 4K mit top stabilen 60 fps ( mehr braucht kein mensch ).

Mamagotchi
Mitglied
Ich weiß, es ist schwer vorstellbar, aber Spielekonsolen sind zum Spielen da. Den TV-Bauchklatscher sollte Microsoft beim One-Launch schon verstanden haben. Man kann so gut wie jedes Spiel der One auch auf der PS4 spielen. Bei der PS4 hingegen hat ma weitaus mehr Spiele, die nicht auf der One erscheinen. Microsoft hat bei der XBox wie auch bei W10M ein Softwareproblem. Sie haben es vollbracht Fable zu ruinieren, Scalebound wurde eingestampft und nicht zu vergessen haben sie Rare damals aufgekauft und dann ihre Kreativität auf ein Minimum beschnitten. Forza wird fleißig gemolken und Halo kam ja erst ein Ableger. Und… Read more »
EffEll
Mitglied
Der TV Tuner und Funktionen sind Nonsens, da gebe ich dir recht, das kann jede 150€ Set-Top Box besser. Eine 4k Konsole ist aber zum konsumieren von 4k Inhalten und ein UHD Player nicht unter 380€ erhältlich, daher bildet das eine Ausnahme und einen nicht zu verachtenden Anreiz, gerade weil Streaming in 4k bei vielen nicht möglich ist. Bei Sony ist nicht alles Gold, was glänzt. Im Gegenteil. Da ist jetzt nicht viel in der Pipeline, was mich anspricht. Ich habe letztes Wochenende mit Horizon Dawn verbracht. Es sieht toll aus, aber das war es schon. VR kommt auch nicht… Read more »
Mamagotchi
Mitglied

Naja ich bin kein Sony-Zocker, aber Horizon hast du ja schon genannt, dann The last Guardian, Tekken 7 (Zeitexklusiv?), Persona 5, Uncharted, The Last of Us und eventuell noch God of War wären Titel, die für die PS4 sprechen. Ansonsten laufen Multis auch meistens flüssiger auf der PS4. Ach ja Gravity Rush 2 und Tearaway 2 hab ich ganz vergessen. Und Kingdom Hearts kommt ja demnächst auch ein Teil für die PS4.

Bei der XBox One sieht ea da schon übersichtlicher aus…

PS: The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist klasse!

Calzi
Mitglied
Thematisierung Software, das liegt aber nicht an Microsoft siehe das angebliche App-Problem im mobilen Bereich. Es sind die Entwickler, die nicht wollen! Fable ist ein anderes Thema, hier hat Microsoft versagt, nach Teil Eins war die Serie leider auf dem absteigenden Ast. Kameraperspektive, Farbgestaltung, Charakterdesign und so vieles mehr. Mir wird schlecht wenn ich daran denke. Ich persönlich finde die Abgrenzung hin zum E-Sports Sektor gar nicht mal verkehrt. Halo, Halo Wars, Gears of War und Forza sind allesamt E-Sportstitel dieser Markt generiert immense Umsätze. Sprich zwei Märkte werden bedient. Retail und E-Sports. Sony hat „nur“ den Consumer-Markt im Auge.
Der Didaktiker
Mitglied

Hört sich doch schon mal KLASSE an.

wpDiscuz