Windows 10 Mobile Lockscreen-Bug wird erst mit dem Creators Update behoben

14

Vor etwa einem Monat haben wir berichtet, dass ein durchaus schwerwiegender Fehler beim Sperrbildschirm bzw. der Kamera-App in Windows 10 Mobile entdeckt wurde. Mittels eines einfachen Tricks, den praktisch jeder Nutzer mit direktem Zugriff auf das Smartphone durchführen kann, ist es möglich, den Sperrbildschirm zu umgehen und die privaten Fotos des Nutzers zu betrachten, zu bearbeiten und auch zu löschen.

Das Problem besteht auch nach dem am gestrigen Patch Tuesday ausgerollten kumulativen Update, weswegen Microsoft das Problem offenbar nicht als schwerwiegend genug ansieht, um es sofort zu beheben. Da schon im nächsten Monat der Rollout des Windows 10 Creators Update beginnt und danach die anderen Windows 10-Versionen, darunter Xbox und Mobile, folgenden sollen, müssen sich reguläre Nutzer weiter gedulden.

In den aktuellen Windows Insider Builds ist das Problem zwar nicht mehr enthalten, jedoch ist die Entwicklung vor allem bei der mobilen Version noch nicht abgeschlossen und einige Fehler sind enthalten, die Nutzer ärgern könnten, die bislang ein stabiles System gewohnt sind. Wer das Smartphone häufig aus der Hand gibt, daher vom Windows 10 Mobile Lockscreen-Bug direkt betroffen ist und nicht riskieren will, dass andere Nutzer mit den eigenen Fotos hantieren, der kann in den Einstellungen unter Personalisierung > Sperrbildschirm die Aktivierung der Kamera über den Lockscreen zwischenzeitlich deaktivieren, solange das Problem nicht behoben ist.

Wie seht ihr das? Handelt es sich um ein dringendes Problem? Hätte Microsoft es bereits mit dem gestrigen Update beheben sollen?


via mspu

Über den Autor

20 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Windows 10 Mobile Lockscreen-Bug wird erst mit dem Creators Update behoben"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
chrismcl
Mitglied
Das Problem hatte ich ebenfalls, als ich mein Lumia 950XL neu hatte, irgendwann im letzten Jahr gab es aber ein Update übers Device Recovery Tool von Microsoft. Seit dem hat man bei meinem Lumia keine Möglichkeit mehr meine Bilder an zu sehen. Der Shortcut auf die Galerie ist schlicht nicht da. Man kann Bilder machen, diese also die eben gemachten auch ansehen, aber nicht die, die schon da sind. Es scheint als ob hierfür eine Temporäre Galerie aufgebaut wird. Das eben gemachte Bild kann auch gelöscht werden. Klicke ich in der Galerie oben auf zu meinen Fotos wechseln möchte das… Read more »
Hirsch71
Mitglied

Einstellungen – Geräte – Standardkamera: Versehentliches Starten der Kamera bei gesperrtem Gerät vermeiden… ist bei mir eingeschaltet unter RP-Build 14393.953 u. zuvor auch… Dann tritt der Bug bei mir auch glücklicherweise nicht auf…

Grüße aus Cottbus von Hirsch71

Darkyy
Mitglied

Nicht dramatisch, Windows 10 Mobile kennt doch eh keiner xD

flohbiss
Mitglied

Funktioniert der „Trick“ eigentlich auch bei WPs mit Kameraknopf oder nur über den Touchbutton?

Basti
Mitglied

Die haben ja auch den Touch-Button.

AniKoT
Mitglied

Bei mir nicht

flohbiss
Mitglied

Stimmt. Daran hatte ich nicht gedacht. 😂

Basti
Mitglied
rolin
Mitglied

Niemand klaut mein Windows Phone – ungestraft 😀

psyabit
Mitglied

Ich habe keinen Sperrcode von daher… Und geklaut werden die dinger eh nicht. Mann bekommt höchstens aus mitleid ein Zeitgemässes Telefon von besagtem Dieb geschenkt 😁😁😁

unter
Mitglied

Wenn ich mein Telefon jemand anderen gebe, dann entsperre ich es sowieso. Sonst hat es ja keinen Sinn.

Psycho Mantis
Mitglied

Sehe ich nicht als schwerwiegendes Problem an.
Erstens, man gibt sein Telefon nicht aus der Hand.
Zweitens, von dem Bug weiß kaum jemand, da niemand WP benutzt.
Drittens, sensible Fotos sollte man sowieso nicht im PhotoOrdner haben, sondern woanders hin verschieben, damit sie nicht gelistet werden.

wpDiscuz