WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

AppsNews

Homebrew App zur Deaktivierung des Beschleunigungssensors

WindowsPhoneHacker hat sich in der WP7 Szene in der Vergangenheit einen Namen gemacht, als treibende Kraft im Hinblick auf die Anpassung des Erscheinungsbilds des Homescreens. Ebenso wurde seitens WindowsPhoneHacker das WindowsBreak-Projekt ins Leben gerufen, welches einen Unlock unmittelbar über das jeweilige Smartphone ermöglicht.

Jüngst sind sie mit einer Homebrew App aufgefallen, welche den Accelerometer (Beschleunigungssensor) deaktiviert. Mit anderen Worten ausgedrückt, lässt sich mit besagter App jegliche Aktivität des Accelerometers stoppen; starten lässt sich die Aktivität schließlich wieder durch das Durchführen eines Neustarts. Auf den ersten Blick erscheint diese Möglichkeit völlig sinnlos.

Macht man sich jedoch nähere Gedanken über den Nutzen, wird man schnell erkennen, dass man sich oft in Situationen befindet in denen man sich die Aktivität des Accelerometers gerade nicht wünscht. Als Beispiel sei das Bedienen des Smartphones im Bett angeführt. Gute Developer implementieren in ihre App die Möglichkeit den Sensor zu deaktivieren. Da dies eben nicht für die Mehrzahl der Apps im Marketplace gilt, ist es umso praktischer diese Funktion selbst nachrüsten zu können. Allerdings lässt sich die App lediglich auf Geräte instaslieren, welche einen interop-unlock haben und solche der Hersteller LG und Samsung sind. Wer diese Anforderungen erfüllt, kann die XAP hier downloaden: Windowsphonehacker.com

[divide style=“2″]

[toggle type=“min“ style=“closed“ title=“Quelle“]Windowsphonehacker.com[/toggle]

About author

Das Windows Phone Magazin!
Related posts
News

Samsungs Foldable-Flaggschiffe gewinnen Marktanteile bei Geschäftskunden

News

Apple iPhone 14: Wie beliebt sind die neuen iPhones wirklich?

News

Windows 10 KB5020683 bringt Windows 11 Upgrade-Option in die Einrichtigung

News

Surface Duo Besitzer dürfen bald auch die Software beta-testen

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments