Microsoft wird sich von den Markennamen „Zune“ & „Windows Live“ trennen

2

Tom Warren von The Verge hat heute berichtet, dass Microsoft sich von seinen Marken Zune und Windows Live trennt. Dies geschieht im Wege einer Neuausrichtung mit Windows 8, die sich in den vergangenen Tagen durch das neue Windows Logo angekündigt hat. Abgesehen davon kursieren bereits seit einiger Zeit Gerüchte im Internet, dass Microsoft genau diesen Schritt gehen werde – aufgrund dessen verwundert uns diese Nachricht nicht.

Die Windows 8 Consumer Preview (auch „Beta“ genannt) zeigt, dass die Dienste, die bisher Windows Live untergeordnet waren, nunmehr zur Gruppe „Windows Communications“ gehören. So ändert sich der Windows Live Kalender zum „Kalender“, die Windows Live ID wird zum „Microsoft Your Account“ usw.

Aus Zune wird „Musik“ und „Videos“, wobei die Marken SkyDrive und Hotmail weiterhin bestehen bleiben. XBox Live für Windows bleibt uns ebenfalls erhalten, wird sich jedoch ausweiten: Dieser wird höchstwahrscheinlich stärker mit der Konsole verschmelzen und außerdem seinen Weg auf den PC finden. Zusammengefasst lassen sich die (vereinfachenden Änderungen) wie folgt darstellen:

  • Windows Live ID –> Microsoft Your Account
  • Windows Live Mail –> Mail
  • Windows Live Calendar –> Calendar
  • Windows Live Contacts –> People
  • Windows Live Photo Gallery –> Photos
  • Zune Music Player –> Music
  • Zune Video Player –> Videos

Microsoft hat sich endlich neu gefunden und ist aus seinem vermeintlich ewig anhaltenden Schlaf erwacht. Windows erfährt eine Revolution und wir dürfen von Anfang an dabei sein. Den Anfang macht Windows 8, dessen Erscheinen ich mittlerweile nicht mehr erwarten kann. Was meint ihr?

VIA

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments