WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

Nokia 808 PureView: Symbian-Flaggschiff mit 41-Megapixel-Kamera vorgestellt

Bereits im Vorfeld des MWC 2012 wurde bekannt, dass Nokia ein Symbian Smartphone namens „Nokia 808 PureView“  vorstellen wird und so war das Smartphone für niemanden eine wirkliche Überraschung. Ein Detail erregte aber Aufsehen, und zwar die Megapixelzahl der Kamera: 41 Megapixel!

Der Nachfolger des Nokia N8 will den Smartphonemarkt hinsichtlich der Kameratechnologie revolutionieren. Nokia baut als erster Hersteller einen Sensor mit 41 Megapixel von Carl Zeiss in ein Smartphone ein. Während des Livestreams ging ich zunächst von einer DSLR aus und fragte mich, was eine reine Kamera auf dem MWC zu suchen hat. Erst allmählich realisierte ich, dass es um ein Smartphone ging. Die restlichen Hardwarespezifikationen sind hingegen dem Standard entsprechend: 1.3 GHz Einkern-CPU, 512 MB RAM, 4 Zoll Display mit 640 x 360.

Der 41-Megapixel-Sensor hat eine Technologie zur Grundlage, die Bildinformationen aus sieben umliegenden Bildpunkten mit aufnehmen kann. Das Ergebnis wird dann schließlich in einer vom jeweiligen Nutzer gewählten Auflösung z.B. 5, 8 oder 38 Megpixel abgespeichert. Wem diese Erläuterung nicht reicht, kann Nokias ausführliche Beschreibung der Technologie in diesem PDF Dokument nachlesen: PureView Technology (engl.).

Wir sind sehr gespannt, wie die Bildqualität letztlich sein wird und ob das 808 PureView ein ebenbürtiger Nachfolger des N8 sein wird. Laut Aussage seitens Nokia sei die Nutzung der PureView-Technologie übrigens auch für zukünftige Windows Phones eingeplant. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Nokia Pressemitteilung:

Nokia leitet heute eine neue Ära für die anspruchsvolle Smartphone-Fotografie ein. Das Nokia 808 PureView ist das erste Smartphone mit exklusiven Nokia PureView Imaging-Technologien, die als qualitativ hochwertige Imaging-Funktionen Einzug in weitere Nokia Produkte der nächsten Jahre halten werden.

Das Nokia 808 PureView vereint einen großen, hochauflösenden 41-Megapixel-Sensor, Carl Zeiss-Optik und die Nokia-eigene „Pixel Over-Sampling„Technologie. Das Ergebnis sind sehr scharfe und detailgetreue Bilder, erstklassige Ergebnisse auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen sowie die Möglichkeit, Bilder als kompakte Dateien zu speichern, um sie via E-Mail, MMS oder über soziale Netzwerke zu teilen.

Das Nokia 808 PureView bietet darüber hinaus die Funktion Nokia Rich Recording für Audio-Aufnahmen in CD-vergleichbarer Qualität, Full HD 1080p Video-Aufnahme und –Wiedergabe. Hinzu kommt  eine exklusive Dolby-Headphone-Technologie, die aus Stereo-Inhalten ein Sourround Sound-Erlebnis  auf  allen Kopfhörern macht.

Das Nokia 808 PureView wird voraussichtlich zum Preis von ca. 629 EUR (inkl. Steuern, ohne Vertrag) im 2. Quartal 2012 in Deutschland erhältlich sein.

VIA

About author

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für Vergaberecht, IT-Recht und Datenschutzrecht.
Related posts
News

Windows 10: Microsoft stellt Verkauf von Download-Lizenzen ein

News

Video-Rundschau: Intels neue Unison-App bringt iMessage auf Windows

News

Windows 7 kann jetzt Secure Boot dank Update

News

Bericht: Microsoft will ChatGPT in Bing integrieren

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments