News

Tango: Windows Phones mit 256 MB RAM unterstützen kein Fast App Switching

Das Tango Update wird günstigen Windows Phones den Weg ebnen, gleichzeitig aber auch eine teilweise Fragmentierung unter Windows Phone 7 erzeugen.

Diese wird selbstverständlich nicht das Ausmaß bei Android erreichen, ganz kleinreden lässt sie sich dennoch nicht. Bisher ist bekannt, dass Windows Phones mit 256 MB RAM folgenden Beschränkungen unterliegen:

  • Hintergrundaufgaben (Background Agents) werden deaktiviert; Apps können also keine Aufgaben mehr ausführen, wenn sie nicht geöffnet sind (die Audiowiedergabe wird davon nicht betroffen sein).
  • Bilder werden sich nicht automatisch zu SkyDrive hochladen lassen,  ein manueller Upload ist aber möglich.
  • Für deutsche Nutzer von marginaler Bedeutung: Der Local Scout, welcher bei deutscher Spracheinstellung ohnehin nicht vorhanden ist, wird nicht als Feature verfügbar sein.
  • Podcast Abonnements und Video Podcasts lassen sich nicht verwalten und abrufen.

Diese wurden nach dem Update der Microsoft „Hilfe und Anleitung“ – Website übrigens auch bestätigt. Die Liste ist jedoch um eine weitere Restriktion zu ergänzen – welche meiner Ansicht nach weit schwerer wiegt, als die bisher bekannten: Das Fast App Switching (Wechseln zwischen Anwendungen) wird nicht unterstützt, wenn das Windows Phone 256 MB RAM besitzt. Im Detail:

Viele Anwendungen können zur gleichen Zeit auf einem Windows Phone ausgeführt werden, und auf die hier vorgestellte Weise lässt sich bequem zwischen den fünf zuletzt verwendeten wechseln:

1. Drücken und halten Sie die Taste „Zurück“ , um bis zu fünf zuletzt verwendete Anwendungen anzuzeigen.

2. Streichen Sie nach rechts, um alle geöffneten Anwendungen anzuzeigen und tippen Sie dann auf die zu öffnende Anwendung.

Hinweis

Dieses Feature funktioniert nicht, wenn Ihr Handy nur über 256 MB RAM verfügt. Informationen über den Speicher Ihres Handys finden Sie, wenn Sie von der Startseitenach rechts wechseln, auf Einstellungen tippen und dann auf Info.

(Quelle: Windows Phone HowTo Website)

Die Kombination aus der Abwesenheit von Fast App Switching und Hintergrundaufgaben sollte spätestens jetzt Grund genug sein sich genauer mit dem kommenden Update auseinander zu setzen. Sicher werden viele auf diese Features verzichten können. Wer sich aber einmal an sie gewöhnt hat, will sie mit Sicherheit nicht mehr vermissen. Meint ihr, dass Microsoft hier richtig entschieden hat?

VIA

About author

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für Vergaberecht, IT-Recht und Datenschutzrecht.
Related posts
News

Microsoft bringt wichtige Windows Explorer Funktion zurück

News

Microsoft blockt Startmenü-Modifizierungen mit Windows 11 24H2

News

Qualcomm plant günstigere Snapdragon X Plus-Chips für Windows 11 ARM"

News

Windows 11 Moment 5 Update (KB5035942) wird offiziell ausgerollt

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments