WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

AppsNews

Registry-Trick lässt Windows Phone Marketplace wieder im Zune Desktop Klienten erscheinen

Wir berichteten vor Kurzem über zwei Neuerungen im Windows Phone Marketplace. Eine dieser Neuerungen ist, dass die Möglichkeit Apps via Zune Desktop Klienten zu installieren entfernt wurde. So verbleiben schließlich zwei Wege, um Apps und Games herunterzuladen – per Browser-Marketplace oder direkt über den Smartphone-Marketplace.

Während dieser Wegfall aus dem Zune Desktop Klienten für die meisten Windows Phone Nutzer kein Problem darstellen wird, vermissen einige unter uns diese Funktion. Dank eines simplen Registry-Tricks lässt sich diese Neuerung nun rückgängig machen. Es bedarf lediglich der Erstellung eines neuen Schlüssels in Verbindung mit einem neuen DWORD-Wert. Ihr benötigt zur Durchführung des Tricks einen Registry-Editor. Falls nicht vorhanden, kann der Windows interne Registry-Editor wie folgt aufgerufen werden: Start -> Ausführen -> „regedit“ eingeben und bestätigen.

 

  • Navigiere zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Zune
  • Erstelle Schlüssel: FeaturesOverride
  • DWORD (für FeaturesOverride): Apps = 1

Nachdem Zune jetzt gestartet wird, sollte der Marketplace für Anwendungen nun wieder am gewohnten Ort zu finden sein. Selbstverständlich kann Microsoft ein Update liefern, das den vorliegenden Trick unwirksam macht oder aber die Funktion gänzlich deaktivieren. Aktuell funktioniert der Trick aber und letztlich zählt nur dieser Umstand. Viel Spaß beim Reaktivieren des Marketplace!

VIA wpcentral.com

About author

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.
Related posts
AppsWindows 11

Unser Test zur neuen Windows Fotos-App (Insider Preview)

News

Windows 11 22H2: Windows Explorer Tabs und andere Features kommen im Oktober

News

Anleitung: Windows 11 22H2 auf älteren Geräten installieren

News

"Surface Pro 9" von US-Behörde zertifiziert und bereit für den Release

5 Comments

Schreibe einen Kommentar