Microsoft stellt Windows Phone 8 offiziell vor (Videos)

27

Microsoft hat heute auf der Windows Phone Summit 2012 (San Francisco) wie bereits erwartet Windows Phone 8 offiziell vorgestellt und im Rahmen dessen einen überraschend ausführlichen Einblick in dessen Funktionen gegeben (Video, siehe unten) – Erscheinungstermin ist übrigens der Herbst 2012. Die wichtigste Neuerung, welche sich wie ein roter Faden durch das Event zieht, ist, dass Windows 8 und Windows Phone 8 sich einen Kernel („shared common Windows Phone Core“) teilen werden – namentlich Windows NT. Dies hat zur Folge, dass Applikationen beispielsweise schneller von der einen auf die andere Plattform portiert werden können.

Darüber hinaus hat der gemeinsame Kernel einen entscheidenden Vorteil für Hardware-Partner, denn diese brauchen lediglich einmalig einen Hardware-Treiber zu veröffentlichen,welcher schließlich auf unterschiedlichen Geräten Anwendung finden kann. Dies wiederum hat zu Folge, dass Treiber schneller und effizienter zur Verfügung gestellt werden können. Anschließend führte Joe Belfiore die 8 wichtigsten Neuerungen von Windows Phone 8 vor, welche nachfolgend zusammengefasst wurden:

  • „Latest & Greatest Hardware“: Es werden Mehrkern-Prozessoren sowie zwei neue Displayauflösungen (720p = 1280×720, WXGA = 1280×768) unterstützt. Außerdem werden microSD-Karten untersützt.
  • „Internet Explorer 10“: Der Internet Explorer 10 kommt mit einer verbesserten Java-Skript PErformance daher und nutzt diverse Engindes (Rendering, Smartscreen) plattformübergreifend. HTML5 Support ist selbstverständlich auch Bestandteil des neuen Internet Explorers.
  • „Native Code: Killer Games“: Native Code Unterstützung, C & C++. Dank nativer Entwicklung wird Gaming unter Windows Phone 8 ein neues Niveau erreichen.
  • „Better Sharing with NFC“: WP8 wird NFC unterstützen. Dies ist übrigens nicht auf Windows Phone Smartphones begrenzt. Vielmehr soll selbiges für PCs, Slates und Laptops gelten. Auch Apps von Drittanbietern profitieren von NFC.
  • „The most complete Wallet experience“: Mobiles Bezahlen wird ebenfalls möglich sein. Dabei greift man auf NFC zurück und bietet die Unterstützung von „Tap to Pay“ und „Secure SIM“. Microsoft verspricht sich dabei eine bessere Umsetzung als beispielsweise Google. Jedes Windows Phone wird über ein „Wallet-Hub“ verfügen.
  • „Nokia Maps Technology“: Nokia Maps wird ein fester Bestandteil von Windows Phone 8 sein. Inklusive turn-by-Turn Directions, Offine-Karten und Zugriffsrechte für alle Developer.
  • „Windows Phone 8 for Business“: Windows Phone 8 konzentriert sich auch auf die Business-Kunden. Verschlüsselung, BitLocker, SecureBoot, Office Apps, Geräte Management, LOB App Deployment gehören zu den neuen Features.
  • „The Start Screen“: Der für den Endverbraucher wohl aufregendste Punkt wird der neue Homescreen sein. Microsoft ist auf die Wünsche der User eingegangen und erlaubt diesen stärker an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. So lassen sich Live-Tiles zum Beispiel in der Größe ändern und somit wesentlich mehr Apps auf dem Bildschirm unterbringen. Dies erlaubt überdies eine „Priorisierung“ von Apps gegenüber anderen, so dass nicht jede App den selben Platz einnehmen muss. Außerdem wurden neue Farben angekündigt.

WP8 Summit in voller Länge (Download: hier)

Zum Betrachten, einfach diesem Link folgen: Video zum Summit

Windows Phone 8 Startscreen in Aktion

Windows Phone 7.8 Startscreen auf Nokia Lumia 900

Wie gefallen euch die neuen Funktionen?

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
27 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments