HTC China Präsident gibt mehr Informationen zu 8X und 8S, deutet Zenith an

2

Die chinesische Seite WPDang(1, 2) bekam die Möglichkeit, den Präsidenten von HTC China, Ren Weiguang, nach der Vorstellung des HTC 8S und 8X am 19.September zu interviewen.
Dabei gab Ren Weiguang einige neue Informationen:

  • HTC wird weder Windows Phone noch Android aufgeben. Das Unternehmen setzte auf Windows Phone, bevor es ausgereift war und wird Android nicht aufgeben, wenn es schwieriger wird.
  • Das einzige Windows Phone von HTC, das in China veröffentlicht wurde, – das HTC Titan – hat sich „nicht sehr gut“ verkauft, aber „so wie wir es erwartet haben“. Angesichts fehlender Werbung und schlechtem Vertrieb war das tatsächlich zu erwarten.
  • Beats Audio auf Android-Geräten zeichnete sich durch einen extra Audio-Chip aus. Auf Windows Phones (8X und 8S) wurde die Verbesserung der Audio-Qualität durch Software-Verbesserungen erreicht, weil Microsoft HTC nicht erlaubt hat, den Standard-Schaltungsaufbau zu verändern. Das 8X hat allerdings einen Verstärker an Bord, aber es bleibt abzuwarten, wie sich die Windows Phone Variante von Beats Audio im Vergleich mit dem Android Counterpart schlägt.
  • Für HTC ist die Farbwahl sehr wichtig und wird deshalb auch für Mobilfunkprovider exklusive Farben herausbringen. In China soll die rote Variante an China Mobile, die blaue an China Unicom und die grau-gelbe an China Telecom gehen.
  • Neben dem 8X und 8S arbeitet HTC derzeit auch noch an einem Phone mit einem „noch größeren Display“. Dabei könnte es sich um das voher bereits in Gerüchten aufgetauchte HTC Zenith handeln, das einen Quad-Core-Prozessor haben soll. WPDang spekuliert, dass dieses Gerät Ende 2012 oder Anfang 2013 auf den Markt kommen soll.

Was hierbei natürlich überrascht, ist, dass HTC nicht den Standard-Schaltungsaufbau verändern durfte, während Nokia der Kamera im Lumia 920 ein OIS-System spendieren durfte. Besitzt Nokia hier also auch exklusive Rechte?

Sollte dem so sein, ließe sich weiter spekulieren, dass Microsoft diese ungleiche Behandlung mit einem großen Marketing für HTCs Windows Phones ausgeglichen werden könnte. Das ließe wiederum die anderen OEMs (Samsung, Huawei) im Regen stehen. Wer allerdings die Vorstellung des ATIV S live verfolgen konnte, den überrascht das nicht, da Samsungs Präsentation nicht wirklich zeigen konnte, dass Samsung es mit Windows Phone ernst meint.

Was sind eure Gedanken zu diesem Interview?

VIA

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
alex
8 Jahre her

OIS hat doch nichts mit Bevorzugung zu tun. Das System ist ein Kamera Feature und mehr nicht. Der Beats Audio Sound Chip greift aber tief in den Standard Chipbau ein und könnte Komplikationen mit sich bringen.

Markus L
8 Jahre her

Es wird tatsächlich immer schwerer sich für ein WP8 Smartphone zu entscheiden.
Bis dato liegt ja das L920 von Nokia noch vorne.

Ich glaube ich werde bis Q2 / 2013 warten bis ich mir ein neues Gerät zulege.