NewsWindows 8

Steve Ballmer gibt Hinweise auf Preis des Surface

Microsofts CEO Steve Ballmer hat in diesem Jahr schon einige Male über Windows 8 gesprochen, doch nun scheint er auch häufiger über das Surface reden zu wollen.
In einem Interview mit der Seattle Times erzählte Ballmer, er glaube, dass Microsoft mit dem Surface „was die Features angeht, ein konkurrenzfähiges Produkt“ habe und dass „$300 bis etwa $700 oder $800“ preistechnisch der „optimale Bereich“wären.

Das bedeutet nicht, dass das Surface nicht für einen niedrigeren Preis erhältlich sein wird – z.B. in Kombination mit einem Abonnement des Xbox Music Services, aber Microsoft möchte ganz klar mit dem Surface auch Profit erwirtschaften. Als Ballmer im Juni das Surface zum ersten Mal präsentierte, sagte er, dass das Gerät sozusagen „die Pumpe für den bevorstehenden Release von Windows 8 betätigen“ wird. Außerdem hat er in anderen öffentlichen Reden das Surface als einen Design Faktor beschrieben, der sich nach seiner Einführung am 26. Oktober einige Millionen Male verkaufen könnte.

Mit Microsofts Entscheidung eigene Hardware mit Windows 8 vertreiben zu wollen, gab es einige kritische Stimmen und oft wurde diskutiert, ob Microsoft das Herstellen eigener Hardware ernst meint. Dazu äußerte sich Ballmer dahingehend, dass Microsoft in der Zukunft „ein bisschen anders“ sein wird, als man es jetzt kennt.

I think when you look forward, our core capability will be software, (but) you’ll probably think of us more as a devices-and-services company.

Ich denke, wenn wir in die Zukunft schauen, dass unsere Kernkompetenz Software sein wird, (aber) man wird uns wahrscheinlich eher als Geräte- & Dienstleistungsunternehmen sehen.

Diese Aussage könnte eine signifikante Änderung im PC-Geschäft haben, denn bisher verließ sich Microsoft stets auf Partner und OEMs, um Hardware mit der eigenen Software zu entwickeln. Trotzdem gibt Ballmer zu, dass Microsoft „nicht jedes Gerät machen muss“ und man nicht „zu diesem Schluss kommen sollte“.

Microsofts frühere Ankündigung, Apple keine offene Bereiche mehr zu lassen (wir berichteten), scheint somit nicht aus der Luft gegriffen. Windows 8 und das Surface RT wird am 26.Oktober erscheinen, kurz danach die Windows Phone 8 Geräte und Anfang nächsten Jahres das Surface Pro. Somit hat Microsoft in den nächsten Monaten viel damit zu tun, diese neue Soft- und Hardware zu vermarkten.

Empfindet ihr die genannten Preise als angemessen?

VIA

About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
News

Apple-News: Neue MacBooks, 2 Milliarden EU-Strafe und iCloud-Klage

News

Intel behebt Bluescreen-Probleme durch WLAN-Treiberupdate

News

Windows 11 Moment 5 Update: So bekommt ihr die neuen Funktionen

News

Benchmarks bestätigen mehrere Varianten des Snapdragon X Elite

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments