News

Huawei investiert in finnischen Standort

Der Mobilgerätehersteller Huawei hat eine Investition in Höhe von 70 Mio € getätigt, um einen F&E (Forschung & Entwicklung) Standort in Helsinki, Finnland zu errichten.

Das Forschungszentrum soll in den nächsten 5 Jahren errichtet werden und anfänglich 30 Mitarbeiter umfassen. Innerhalb dieser 5 Jahre wird dann die Anzahl der Mitarbeiter auf 100 erhöht. Huawei beschäftigt in der F&E Sparte weltweit ca 100.000 Mitarbeiter. Diese Investition ist nicht die einzige, die Huawei in der letzten Zeit in Europa getätigt hat: Nach eigenen Angaben habe die Firma bereits 2 Mrd. US$ in Entwicklungszentren in Großbritannien investiert.

Das offene und innovative Umfeld in Finnland ist für Huawei ein idealer Ort, um unsere globalen F&E-Kapazitäten besonders mit Blick auf die mobilen Endgeräte zu stärken. Damit schaffen wir sowohl für Huawei als auch für die finnische Telekommunikationsindustrie neue Möglichkeiten.

Im Klartext bedeutet dies, dass in dem finnischen Forschungszentrum das Nutzererlebnis (sprich: UI) für die Android-, Windows- & WP8-Geräte verbessert werden soll.

Was haltet ihr davon? Seid ihr begeistert über Investitionen und damit Arbeitsplatzbeschaffung in Europa oder sind eurer Meinung nach die 100 Stellen nicht der Rede wert?

VIA Huaweiblog

About author

Sebastian ist Softwareingenieur und kommt daher seltenst ohne allerlei Gadgets aus. Das Lumia 920, seine neueste Spielerei, zeigt, dass man auch ohne iPhone kann.
Related posts
News

Qualcomm will Linux auf Snapdragon X-PCs bringen

News

Windows 11 Patchday bringt Werbung im Startmenü für alle

News

Opera bringt seinen Browser nativ auf Windows ARM

News

Microsoft bittet hunderte Mitarbeiter in China zum Umzug außer Landes

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments