[Update] Nokia plant kein Android Gerät…

25

Seit Kurzem kursiert durch viele Android Foren das Gerücht, dass Nokia an einem Android Handy arbeitet.
Nokia hat vor einigen Tagen nach einem Principal Software Engineer, der auf Embedded Linux Middleware spezialisiert ist, gesucht und dies per Stellenausschreibung auf Linkedin kundgetan.

We are looking for an expert C/C++ & JAVA engineers to develop embedded linux device software and hardware drivers for our exciting new products. The candidate must have knowledge and experience working with mobile phone technology.

Das sei vielen Magazinen zu Folge ein Indiz dafür, dass Nokia vom nicht gerade erfolgsverwöhnten Windows Phone abspringen will und ein Android Gerät plane. Alternativ wird zumindest vermutet, dass die Finnen Android Geräte zusätzlich ins Portfolio aufnehmen werden. Einige Tech-Seiten (wer sonst sollte es besser wissen) berichteten, dass dies als ein „zaghafter, erkundender Schritt Nokias ins Android Territorium“ zu interpretieren sei.

Nokia plant kein Android Gerät

Erstens ist die Idee, dass Nokia lediglich einen Mitarbeiter einstellt, um ein Android Gerät zu bauen doch etwas weit hergeholt. Es ist denklogisch nicht ausreichend, dass ein solch großes Projekt mit einer dermaßen unscheinbaren Stellenausschreibung nach einer Person umzusetzen versucht wird. Wir reden hier immerhin von einer Wende der Unternehmensstrategie um 180°. Sollte Nokia ein ganzes Team von Linux-Entwicklern einstellt, dann ließe sich hingegen über solche Gerüchte diskutieren.

Es lässt sich lediglich vermuten, dass Nokia für den neuen Dienst HERE einen Experten für Linux eingestellt hat, um diese App auch auf der Android-Plattform stärker zu etablieren. Darüber hinaus ist Nokia vor einigen Wochen ein strategisches Bündnis mit Mozilla eingegangen, damit der neue Kartendienst von Nokia auch auf das Firefox OS gebracht werden kann.

Hardware- und Software-Konzern

Obwohl Nokia auch ein Hardware-Hersteller ist, betätigen sie sich natürlich auch was Software angeht. Beispielsweise arbeitet Nokia weiterhin daran die Symbian Apps bzw. Funktionen, für die eine hohe Nachfrage besteht, auf Windows Phone zu portieren (wir berichteten). Hinzu kommen neue Dienste wie HERE, City Kompass und vieles mehr.

Auch wenn Android das am stärksten verbreitete mobile Betriebssystem ist, so fehlt es bei diesen Geräten an toller Hardware wie dem Nokia Lumia. Das Windows Phone hat ein geniales Design und so manche Android-Fans haben sich wohl zu früh gefreut.

Update: Nokia setzt diesem Gerücht nun offiziell via Twitter ein Ende. Die Stellenausschreibung steht demnach tatsächlich mit Nokias HERE Plattform im Zusammenhang.:

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

25 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments