News

The Guardian bestätigt Gerüchte um Nokia PureView Windows Phone mit 41 Megapixel

Auf dem letzten MWC (Mobile World Congress) hat Nokia mit dem 808 PureView viel Aufsehen erregt, da es durch eine Kamera mit einer Auflösung von 41 MP und durch das “Pixel Oversampling” sehr detaillierte Fotos aufnehmen kann. Eine ähnliche Kamera soll den Gerüchten nach auch das nächste Windows Phone Flaggschiff von Nokia erhalten, das EOS. Den Gerüchten zufolge soll es so neben anderen neuen Nokia Lumia Smartphones auf dem MWC vorgestellt werden. Angeblich soll Nokia wohl auch statt Polycarbonat ein Aluminium-Gehäuse verbauen.

Nun hat The Guardian in Berufung auf Nokia-nahe Quellen die Gerüchte bestätigt. Angeblich soll das PureView Windows Phone im Sommer in den USA erscheinen, weitere Details konnte man nicht in Erfahrung bringen. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, kann man sich als Windows Phone Fan auf jeden Fall auf den MWC freuen, da neben den Nokia Windows Phones vielleicht auch Huawei ein 7,7 mm dünnes Windows Phone präsentieren wird (wir berichteten). Ob das der Wahrheit entspricht, werden wir aber frühestens am 25.Februar, der erste Tag des MWC, wissen. Bis zum 28.Februar wird das Event stattfinden.


Quelle: the guardian | via wmpoweruser
About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
News

HP Statement zu fehlerhaften BIOS-Updates: Mehrere Modelle betroffen

News

Windows 11 24H2 Update: Microsoft startet finale Updates im Dev-Channel mit Build 26120.770

News

HP veröffentlicht fehlerhaftes BIOS-Update, bittet betroffene Nutzer zur Kasse

News

Windows 11 Build 26231: KI-Bearbeitung für Profilbilder und neue Dialogboxen

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

34 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments