[Update] Neue Nokia Lumia 920 Firmware zeigt neue Speicherverwaltung & Kameraverbesserungen

97

Gestern tauchte auf Nokias NaviFirm Servern kurzzeitig ein Firmware-Update für das Lumia 920 auf. Dieses trug die Version 1232.5957.1308.0004, während die derzeitige Version 1232.5951.1249.1001 ist. Mittlerweile ist diese Version jedoch wieder verschwunden, weshalb wir die Informationen für diesen Bericht dem WPCentral Forum und dem chinesischen Social Network Sina Weibo entnehmen.

Im WPCentral Forum postete ein Mitglied interessante Vergleichsfotos zwischen der alten und neuen Firmware-Version. Offensichtlich hat Nokia einige Veränderungen an der Kamera-Software vorgenommen und dabei einen besonderen Fokus auf den Weißabgleich und die Schärfe gelegt.

Foto ohne Blitz

Foto mit Blitz

Doch das war scheinbar nicht die einzige Änderung, denn auf dem chinesischen Social Network Sina Weibo wurden zwei Bilder veröffentlicht, die eine verbesserte Speicherverwaltung zeigen. Sollten diese Screenshots real sein, so wird Joe Belfiores Versprechen wohl schon in naher Zukunft wahr werden.

Im linken Bild sieht man ein Kreisdiagramm, das den verbrauchten Speicher anzeigt. Apps sind grün, Multimediadateien blau, das Betriebssystem pink und der freie Speicher grau markiert. Im rechten Bild sieht man genauere Details und hier findet man auch die wichtigsten Veränderungen. Zum einen sieht man ganz oben den Speicher, der durch Apps belegt wird. Dies ist bereits jetzt möglich zu sehen, doch darunter befindet sich ein Button, über den man auf eine weitere Seite mit Details gelangt. Auch wenn uns davon kein Screenshot zur Verfügung stellt, kann man spekulieren, dass man dort wohl alle installierten Apps sehen wird und den entsprechend belegten Speicher.

Unter diesem Button findet sich eine Anzeige für temporäre Dateien und hier liegt auch die größte Veränderung, denn diesen Speicher kann man komplett leer räumen, indem man den darunter befindlichen Button betätigt. Darunter findet man noch vier Balken für „Bilder“, „Musik & Videos“, „Office Dokumente“ und „Emails & Kontakte“.

Wann das Firmware-Update erscheinen wird, lässt sich zurzeit noch nicht abschließend sagen, doch lange dürfte es sicher nicht mehr dauern, wenn es zumindest kurz auf NaviFirm zu sehen war. Die Änderungen im Bereich der Speicherverwaltung werden dann wohl sukzessive auch alle anderen Windows Phone 8 Geräte erhalten.

Update: Die neue Firmware wurde mittlerweile von WPCentral gefunden. Sie trägt den Beinamen GDR2  Beta 2, der für den zweiten General Distribution Release steht. Damit bezeichnet Microsoft kleinere Updates vor dem großen Windows Phone Blue-Update. Das erste GDR ist bereits auf den meisten Windows Phones installiert und ist besser als Portico bekannt. Also handelt es sich bei dem Update auch um ein OS-Update, das laut WPCentral bereits im April/Mai zum Download bereit stehen könnte. GDR 3 könnte dann zum Ende des Sommers erscheinen.

Das Firmware- und OS-Update ist zwar für Schweden gedacht, doch bei Windows-Smartphones.de ist man das Risiko eingegangen und hat das Update installiert. Danach merkte man zunächst keine Änderungen, doch nachdem man auch noch das Update für „Extras & Info“ (QR-Code) heruntergeladen hat, gab es auch die neue Speicheransicht.

Außerdem erhielt neben „Extras & Info“ auch „Anzeige & Touchscreen“ ein Update. Ohne das Firmware-Update merkt man nur einen neuen Menüaufbau, doch mit diesem wird man zusätzliche Optionen erhalten. Dann kann man die Farbsättigung („Natural“ oder „Vivid“) und -temperatur umstellen. Das ist dann das erste Mal, dass man solche Einstellungen an einem Windows Phone vornehmen kann, wodurch sich Nokia weiter von den Konkurrenten differenziert.


Quelle: wpcentral forum, sina weibo, windows-smartphones | via wpcentral (1), wpcentral (2), wpcentral (3), wpcentral (4)

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

97 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments