Die zwei besten 9Gag Apps im Vergleich

12

Heute schon „9gegaggt“? Wenn man nachts nicht schlafen kann, im Wartezimmer beim Arzt sitzt oder es einfach mal nichts zu tun gibt, bietet sich die 9Gag Seite an, um neueste Spinnereien im Internet zu betrachten.

Für alle, die es nicht wissen: 9Gag ist eine Webseite, auf der User ihre Trolls, Memes und andere lustige Bilder hochladen, um sie dann mit der Community zu teilen. Das funktioniert super und bietet jede Menge Unterhaltung. Nun gibt es eine gut eingerichtete mobile 9Gag Webseite, mit der man die Bilder ganz gut betrachten kann. Doch wie schaut es aus mit den dazugehörigen Apps?  Eine offizielle ist noch nicht erschienen, was dank Drittanbietern gut zu verkraften ist. Außerdem ist die offizielle App für Android auch noch nicht sehr lange im PlayStore.
Wir haben heute zwei Apps rausgepickt, die Grundvoraussetzungen wie Funktionalität, Qualität und Verlässlichkeit mit sich bringen, sich aber vom Aufbau her wesentlich unterscheiden. Zu diesen Apps gehören 9Gag von Rudy Huyn mit durchschnittlich 4 Sternen bei 277 Bewertungen und 9Gag Metro von Runos mit 3.5 Sternen bei 15 Bewertungen.

9Gag glänzt mit Schnelligkeit und einer geordneten Oberfläche. Startet man die App, gelangt man direkt in das Hauptmenü, bei sich zwischen Hot, Trending und Vote wählen lässt. Zudem gibt es noch Channels, über die man Bilder entsprechender Kategorien betrachten kann. Im unteren Teil des Menüs befindet sich zudem der Zugriff auf die Toplisten der letzten 24 Stunden, 7-/30 Tage oder ALL TIME. Mit einem Wisch nach links bietet es sich an, sich einzuloggen, einige Einstellungen zu ändern oder die werbefreie Version zu kaufen.

Bilder lädt 9Gag sehr zügig und via Wisch nach links gelangt man schnell zum nächsten Bild. Mit einem Wisch nach oben kann man sich Lesezeichen setzen oder zum letzten Lesezeichen gelangen. Außerdem bietet sich im unteren Menü die Möglichkeit, für das Bild abzustimmen, es zu kommentieren, auf Facebook/Twitter zu teilen oder das Bild lokal auf dem Smartphone zu speichern. Als weiteres Augenmerk kann man die 9Gag Tile auf den Startbildschirm pinnen, mit allen verfügbaren Größen und einem Bild des letzten Postings.

Alles in allem eine sehr solide App mit der nötigen Grundausstattungen und einer sehr guten Performance.

Wie es der Name schon vermuten lässt, überzeugt 9Gag Metro durch das konsequente Metro Design. Wer ein Fan von Metrotube ist, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Mit einem Wisch gelangt man zu den Kategorien hot posts, trending, random fun und vote. Im Gegensatz zu der eben vorgestellten 9Gag App besitzt diese zu jeder Kategorie eine Vorschau mit je drei Bildern, die wohl die aktuellsten Postings repräsentieren.

Hat man sich für eine der Kategorien entschieden, lässt sich über einen Wisch nach oben durch eine schier endlose Schleife an Postings und Bildern scrollen. Möchte man zu weiteren Funktionen des Bildes wie Speichern oder Teilen zugreifen, bedarf es einer kurzen Berührung des Bildes. Dort bietet sich dann auch die Möglichkeit, die entsprechenden Kommentare anzuschauen. Selbst kommentieren geht leider nicht. Dieser zusätzliche Schritt, um in das erweiterte Menü zu gelangen, kann nach einiger Zeit lästig werden. Hinzu kommt, dass die App manchmal in ihrer Performance einbricht und dadurch ruckelt, was vermutlich am Laden der „Endlosliste“ liegt. Schließlich bietet sie zwei verschiedene Größen (normal, klein) auf den Startbildschirm und kommt ohne Live Tile daher.

9Gag Metro ist eine optisch ansprechende App. So kann das Hauptmenü durchaus überzeugen, da es sich ausnahmslos an dem Metro Design orientiert. Im Hinblick auf die Performance sollte allerdings noch etwas getan werden, denn hier ist noch Luft nach oben.

Fazit

Je nachdem worauf man mehr Wert legt, bieten sich im Windows Phone Store zwei brauchbare Apps für 9Gag an. Wer dem puren Metro-Design keine große Beachtung schenkt und einfach nur mal schnell 9gaggen möchte, dem empfehlen wir die 9Gag App. Für die Metro Fans unter uns bietet sich aber 9Gag Metro an, wobei man Abstriche bezüglich der Performance in Kauf nehmen muss. Doch hier besteht die Aussicht auf Updates, die genau diesen Kritikpunkt beheben. Sollte ein solches Update erscheinen, steht 9Gag Metro der Konkurrenz in nichts mehr nach. Beide Apps sind im Windows Phone Store kostenlos erhältlich. Für welche entscheidet ihr euch?

9Gag – WP7.x/8 (kostenlos)

9Gag Metro – WP7.x/8 (kostenlos)

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

Surface RT + Lumia 920

12 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
sh00t3r
8 Jahre her

Metro design sieht einfach besser aus.^^

Matthi
8 Jahre her

Danke für die Tipps.Im App Store wird heute Camera360 empfohlen.

david
8 Jahre her

Die Top Kategorien wurden entfernt, da sie auch auf der offiziellen Seite nixht mehr aktualisiert wurden

Albert Jelica
Webmaster
8 Jahre her

hervorragender 100. Artikel, ich find solche Vergleiche immer wieder sehr nützlich und dieser ist sehr gut ausgearbeitet und bringt einem die Features beider 9GAG-Apps näher. Super gemacht!
Ich muss aber sagen, dass ich aber eher auf reddit bin, statt 9gag 🙂

Kifferlippe
Reply to  Albert Jelica
8 Jahre her

Dem kann ich mich Wortwörtlich anschliessen!!!

Alle Daumen hoch!

e.Tomekk
8 Jahre her

Finde diese vergleich immer wieder gut, da man da auch auf Apps aufmerksam wird, welche sonst durchs Raster fallen.
Bitte mehr davon.

stuh
8 Jahre her

Ich hab mir ueber die App „WebApps“ ne Kachel fuer 9GAG auf den Startbildschirmgezogen. Das laedt viel schneller. Ist zwar minimalistisch gehalten, dafuer aber alles rasant geladen

PistolPete
8 Jahre her

Die App von Rudy Huyn ist mein absoluter Favorit! Sieht super aus, läuft flüssig und wird auch regelmäßig geupdatet…
Und Rudy Huyn hat erst vor kurzem über Twitter bekannt gegeben, dass er einen Meme-Generator direkt in die App intergireren will. Das bietet sonst auch noch keine 9Gag-App soweit ich weiß…
(Source: https://twitter.com/RudyHuyn/status/327364601387839488)

DeadAustria
8 Jahre her

Bei dem 9Gag App wurde die Funktion mit den Top Bildern der letzten 24 Stunden, 7 Tage und so weiter entfernt

Pits3r
Reply to  DeadAustria
8 Jahre her

Genau dasselbe habe ich auch gerade gesehen. Sehr schade eigentlich, weil ich das am coolsten fand.

Bouga
8 Jahre her

Danke für den tipp 🙂