News

Microsoft beginnt mit der Integration von Skype in Outlook.com

Dass das Rebranding, Umgestalten und die Vereinheitlichung der Microsoft Dienste noch lange nicht beendet ist, wird an der jüngsten Ankündigung des Unternehmens deutlich. Denn ab heute beginnt die Integration von Skype in Outlook.com, allerdings nicht in Deutschland, sondern in Großbritannien. Ein Unding will man meinen, da es sich hierbei aber um eine Preview-Version handelt, wundert die Verteilung in Phasen keineswegs. Nutzer in den USA sowie in Deutschland werden immerhin in den kommenden Wochen ebenfalls direkt über das (Browser-)Mail-Postfach Video- und Audio-Anrufe tätigen können, bis Sommer dieses Jahres wird die weltweite Verteilung dann abgeschlossen sein.

Mit dem Motto „Weniger schreiben, mehr sprechen“ wird im Skype Blog die Intention hinter der Skype Integration in den Browser-Maildienst kurz und knapp erläutert. Damit die Nutzung von Skype über das Email-Postfach im Alltag auch wirklich komfortabel verläuft, müssen nur zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Skype- und Outlook.com Konten müssen verknüpft sein
  2. Ein Browser Plugin muss heruntergeladen werden (Kompatibel zu den neuesten Versionen des Internet Explorers, Chrome, Firefox)

Denjenigen, die sich bereits jetzt einen Eindruck von der Skype Integration in Outlook.com verschaffen möchten, ist die nun folgende Medien-Galerie zu empfehlen.

Video-Vorschau

Galerie


Quelle: Skype Blog
About author

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für Vergaberecht, IT-Recht und Datenschutzrecht.
Related posts
News

Windows 11 Startmenü bekommt neue Funktionen und Layouts

News

Microsoft veröffentlicht Reparatur-Tool für Crowdstrike-Bluescreen

News

Microsoft: EU Kommission ist Schuld am Crowdstrike-Debakel

News

Xbox Marketing-Chef für EMEA: Müssen um Finazierung kämpfen

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

26 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments