News

Nokia plant Zusammenarbeit mit Pelican Imaging

Bloomberg berichtet, dass Nokias Kooperationszweig „Nokia Growth Partners“ plant, in das kalifornische Start Up Pelican Imaging  zu investieren. Pelican Imaging ist spezialisiert in Kameratechniken für Smartphones und hat eine revolutionäre Kamera erschaffen, welche Tiefenschärfe bei jedem Pixel bieten soll. Außerdem soll es mit der Kamera möglich sein, nachhinein im Bild den Fokus auf multiple Objekte zu richten, was man bereits von der Lytro-Kamera kennt. An dieser Stelle sei auch auf die WP 8 App Refocus hingewiesen, die eine ähnliche Funktionalität bietet, aber einfach mehrere Fotos mit verschieden gewähltem Fokus hintereinander schießt.
Weitere Features sollen zudem das Wechseln des Hintergrunds, Segmentieren und Skalieren des Bildes, Filter hinzufügen und das Durchführen von linearen Messungen sein.

Array cameras, which use multiple optics and mesh the data into one image, „are on the cusp of being commercialized and Pelican does software for that,” Bo Ilsoe, a partner at Nokia Growth Partners, said yesterday in a phone interview from California. “It’s very complicated to do this algorithmically and Pelican is one of the companies that has mastered this technology.”

Wie ihr oben im Bild sehen könnt, handelt es sich bei diesen Kameras um eine Anreihung von Linsen, welche Daten in ein Bild zusammenfügt. Um den Sinn hinter dieser Technologie zu verstehen, muss man sich einiger Dinge in der Kameratechnologie bewusst sein: Insbesondere bei Smartphones wird mit Kameras beworben, die eine höhere Pixelzahl besitzen. Dies muss aber nicht unbedingt gleich bessere Qualität bedeuten. Denn solange sich die Sensorgröße mit der Anzahl der Pixel nicht vergrößert, muss mit Verlusten beim Lichteinfall gerechnet werden. Da das Vergrößern der Linse bei Smartphones ohne designtechnische Makel schwierig ist, setzt man mit den Array Kameras auf mehrere Sensoren, die sich nicht eine Linse für den Lichteinfall teilen müssen. Somit entstehen qualitativ bessere Bilder, bei selber Linsengröße und hoher Pixelanzahl. Bo Ilsoe, Partner bei Nokia Growth Partner, meinte in einem telefonischen Interview:

Die Technologie der Array Kameras steht kurz vor der Kommerzialisierung und Pelican Imaging bietet die Software dafür. Es ist sehr komplex, dies algorithmisch zu machen und Pelican ist eine der Firmen, die diese Methode gemeistert hat.

Diese Nachricht kommt nicht überraschend, da die Finnen anhand fortgeschrittener Kameras ihre Differenzierungsstrategie ausüben und sich somit im Markt hervorheben können. Noch letztes Jahr übernahmen sie Scalado, ein Unternehmen, das als Weltmarktführer in Kameratechnologien für Smartphones gilt (wir berichteten).


Quelle: WMPoweruser | via Businessweek
About author

Surface RT + Lumia 920
Related posts
News

Windows 11 Startmenü bekommt neue Funktionen und Layouts

News

Microsoft veröffentlicht Reparatur-Tool für Crowdstrike-Bluescreen

News

Microsoft: EU Kommission ist Schuld am Crowdstrike-Debakel

News

Xbox Marketing-Chef für EMEA: Müssen um Finazierung kämpfen

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

18 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments