News

Google und Microsoft arbeiten gemeinsam an neuer YouTube Windows Phone App

Vor wenigen Tagen berichteten wir über Microsofts YouTube App, haben zu dem Zeitpunkt aber nicht erwartet, dass sich so kurz darauf eine Kooperation zwischen den beiden Unternehmen, namentlich Google und Microsoft, herausbilden wird. Dies ist insofern überraschend, als die Stimmung bisher eher angespannt gewirkt hat und eine Zusammenarbeit entsprechend unwahrscheinlich erschien.
Denn auf die Forderung vonseiten Google, die besagte Anwendung aufgrund von mehreren Verletzungen der Nutzungsbedingungen bis zum 22. Mai aus dem Windows Phone Store zu entfernen, reagierte Microsoft „nur“ mit einem entgegenkommenden Update. Dieses behob zwei der drei Kritikpunkte, für die Beseitigung der letzten Verletzung ist Microsoft jedoch auf gewisse APIs angewiesen, die Google bisher nicht freigab.

Nun verkündete aber eine Pressesprecherin von Google, dass beide Unternehmen an einem Update für die  YouTube App für Windows Phone arbeiten werden, um den Einklang mit den Nutzungsbedingungen zu sichern – hierzu zählt auch das Einblenden von Werbung. Es wird indessen kein Wort darüber verloren, auf welche APIs im Rahmen dessen zurückgegriffen wird. Sollte beispielsweise die öffentliche iFrame API zum Einsatz kommen, kann vermutlich nicht voll einem funktionell ebenbürtigen Ergebnis ausgegangen werden.

Microsoft and YouTube are working together to update the new YouTube for Windows Phone app to enable compliance with YouTube’s API terms of service, including enabling ads, in the coming weeks. Microsoft will replace the existing YouTube app in Windows Phone Store with the previous version during this time.

Aus dem zweiten Satz der Stellungnahme geht allerdings hervor, dass bis zur Veröffentlichung „in den kommenden Wochen“ die aktuelle Anwendung durch die alte respektive zur mobilen YouTube Seite weiterleitende Version ersetzt wird. Gegenwärtig lässt sich die App weder im Store finden noch über diesen Link herunterladen. Ob sich die Kooperation auch auf die Windows 8/RT Plattform bezieht, wollte Google nicht kommentieren.


Quellen: the verge, zdnet
About author

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für Vergaberecht, IT-Recht und Datenschutzrecht.
Related posts
News

Microsoft zeigt Baldur's Gate 3 und Borderlands auf Snapdragon X Elite

News

Microsoft Edge: Echtzeit-Übersetzung und KI-Synchronsprecher für Videos

News

Qualcomm kündigt neues Snapdragon Dev Kit für Windows an für Entwickler von Copilot+PC-Apps

News

Surface Laptop 7: Microsoft präsentiert seine Antwort zum MacBook Air

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

178 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments