WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

HTC gibt Zahlen zum 1. Quartal 2013 bekannt

Die gestern von HTC verkündeten Geschäftszahlen zum 1. Quartal 2013 belegen erneut ein sich seit langem abzeichnendes Problem des Unternehmens. Denn ebenso wie es im vergangenen Jahr mit zurückgehenden Umsätzen und Gewinnen zu kämpfen hatte, verhält es sich auch in den Monaten Januar bis März 2013. Der Unterschied ist jedoch die Signifikanz des Rückgangs. So sank beispielsweise der Gewinn auf gerade einmal 2,85 Millionen Dollar, was einem Einbruch in Höhe von 98% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1. Quartal 2012, 152 Mio. Dollar) entspricht.
Allerdings fällt dieser Wert nicht nur im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auffällig gering aus, das taiwanische Unternehmen vermeldete vielmehr den niedrigsten Gewinn seit dem Jahr 2004. Schließlich fielen, wie aus der unteren Grafik ersichtlich wird, auch die Bruttomarge (20,3%) sowie die Operating Margin (0,1%) niedriger aus als in den Quartalen davor.

Negativ verläuft im Übrigen auch der Umsatz, welcher im vergangenen Quartal 1,45 Milliarden Dollar betrug. Zieht man erneut den Vorjahreszeitraum (2,3 Mrd. Dollar) zum Vergleich heran, ergibt sich eine Abnahme von rund 37%. Trotz dieser scheinbar kritischen Lage gibt sich Peter Chou, CEO bei HTC, optimistisch im Hinblick auf die Zukunft des Unternehmens. Zum einen sei das Schlimmste überstanden, denn die große Hoffnung, namentlich das im Februar vorgestellte HTC One, ist erst seit kurzem tatsächlich erhältlich. Probleme mit Zulieferern hinderten das Gerät daran, den Markt bereits im März zu erreichen, demzufolge ist One höchstwahrscheinlich nicht in den Einnahmen enthalten. Detaillierte Informationen zu den Verkaufszahlen des neuen Android Smartphones gibt HTC indessen nicht bekannt.
Zum anderen werde man sich auch in Zukunft sowohl auf Android als auch auf Windows Phone Geräte konzentrieren, was sich dank Samsungs verhaltenen Einsatz für das Windows Phone OS sehr wohl als Differenzierungsmerkmal anbietet. Positiv fällt auch die Umsatzprognose für das zweite Quartal 2013 aus, denn hier rechnet das Unternehmen mit 2,36 Milliarden Dollar.


Quelle: HTC (Q1 Business Review)
About author

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für Vergaberecht, IT-Recht und Datenschutzrecht.
Related posts
News

Microsoft Store schlägt Schrott-Apps vor anstatt offizielle Office-Programme

News

Windows 11 Build 25247 bewirbt Webseiten in Startmenü-Empfehlungen

News

Flexispot E8 im Test: stabiler höhenverstellbarer Tisch

News

Qualcomm Oryon präsentiert Windows ARM-Chips der "nächsten Generation"

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
43 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments