AppsNews

Mit der EDEKA- und Netto-App bequem per Smartphone zahlen

Viele unserer Leser kennen die EDEKA App sicherlich schon. Doch nun ist ein neues Feature hinzugekommen, welches bereits von mehr als 100 EDEKA-Märkten in Berlin und einzelnen Märkten in Hamburg unterstützt wird. Es besteht jetzt nämlich die Möglichkeit, über die App zu zahlen. Nachdem die aktuellste Version der Anwendung auf dem Smartphone installiert wurde, muss unter den Einstellungen zunächst ein Nutzerkonto angelegt werden und die darauf folgende Bestätigungsmail ist zu bestätigen. Hiernach eröffnet sich die Option des Mobile Payments (mobiles Bezahlen) in bestimmten Märkten. Ab diesem Punkt wird der weitere Verlauf Schritt für Schritt erklärt. Wer sich für die mobile Zahlung nicht registrieren möchte, muss zwangsläufig auf diese zusätzliche Option verzichten.

Bei diesem Prozess werden Daten wie Kontonummer usw. eingetragen und es wird ein vierstelliger PIN ausgewählt, den nur der Nutzer kennt. Alle Daten werden verschlüsselt übermittelt und weder auf dem Handy, noch an der Kasse gespeichert. In der App erscheint lediglich ein Barcode, der von der Kasse gescannt wird, oder eine Nummer, die eingetippt werden muss. Während des Zahlungsvorgangs über die Anwendung werden auf Wunsch die gespeicherten Gutscheine und Coupons verwendet. Außerdem hat diese Funktion neben der Tatsache, dass der Kassiervorgang idealerweise schneller von statten geht, einen weiteren Vorteil. Die Kassierer und Kassiererinnen werden sich Handys mit Windows Phone ansehen und möglicherweise sogar einen positiven Eindruck gewinnen, so dass gleichzeitig Werbung für die Plattform betrieben wird.

Registrierung für das Bezahlsystem:

  • Zunächst gebt ihr für das „Mobile Payment/Couponing“ euren Namen und eine E-Mail-Adresse an und legt ein Passwort fest. Im Anschluss erhaltet ihr eine E-Mail, in der über einen Aktivierungslink die Registrierung bestätigt werden muss. Im Anschluss daran wurde das Nutzerkonto erstellt.
  • Für die Bezahl-Funktion müssen zusätzlich die Adresse, Kontodaten und die Ausweisnummer angegeben werden und eine 4-stellige PIN ist zu definieren.
  • Nun benötigt ihr noch zwei Freischalt-Codes. Der erste kommt direkt per SMS. Den zweiten findet ihr nach wenigen Tagen auf dem Kontoauszug, im Betreff einer 1-Cent-Gutschrift. Nach der Eingabe der beiden Codes in der EDEKA-APP ist euer Account aktiv.

Dieses Bezahlverfahren hat die NettoApp bereits seit einiger Zeit. Auch hier muss eine Registrierung durchgeführt werden und wie bei der EDEKA-App wird das Lastschriftverfahren angewandt. Praktisch ist übrigens, dass die Nutzerdaten der EDEKA-App auch für die Netto-App und umgekehrt gelten. Wie es häufig bei neuen Systemen der Fall ist, vermuten wir, dass Kassenkräfte in Einzelfällen von der neuen Zahlungsmethode noch nicht Bescheid wissen könnten. Bisher konnten wir leider noch keinen Test durchführen, würden uns daher über Erfahrungen und Meinungen in den Kommentaren freuen.

EDEKA (kostenlos) – Windows Phone 7/8

Netto (kostenlos) – Windows Phone 7/8



Einen Dank an alle Tippgeber!
About author

Interessiere und begeistere mich in meiner Freizeit für Gaming, Microsoft- und Android-Technik und Autos.
Related posts
News

Microsoft zeigt Baldur's Gate 3 und Borderlands auf Snapdragon X Elite

News

Microsoft Edge: Echtzeit-Übersetzung und KI-Synchronsprecher für Videos

News

Qualcomm kündigt neues Snapdragon Dev Kit für Windows an für Entwickler von Copilot+PC-Apps

News

Surface Laptop 7: Microsoft präsentiert seine Antwort zum MacBook Air

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

32 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments