WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 8

Surface Pro in Japan mit 256 GB Speicher & Office

In Deutschland steht der Verkaufsstart des Surface Pro kurz bevor, am 31. Mai soll es soweit sein. In Japan hingegen muss man sich noch eine Woche länger gedulden, bis das Tablet bei den ersten Händlern verfügbar ist.

Allerdings erhält man dort auch eine Version mit 256 GB, die kleinste Variante mit 64 GB fehlt hingegen. Oben drauf gibt es noch Office 2013 Home & Business. Als wäre das noch nicht genug, wird Microsoft einen Wettbewerb veranstalten, bei dem 100 Touch Cover in exklusiven Design verschenkt werden. Ob man diese Touch Cover später auch im Einzelhandel erwerben kann, ist nicht bekannt, jedoch sollen sie auf jeden Fall nur in Japan erscheinen.

Auch die Preise können sich sehen lassen:

  • 128 GB: 99.800¥ (Japanische Yen) ~ 761€
  • 256 GB: 119.800¥ (Japanische Yen) ~ 914€

Wer jetzt meint, nur Microsoft würde seine Tablets in Japan günstiger anbieten, der irrt gewaltig, denn etwa das iPad 4 (16 GB, WLAN) kostet dort 42.800¥, was ~ 326€ entspricht, während es hierzulande 499€ kostet. Wer es genau nehmen will: Das iPad 4 (16 GB, WLAN) kostet hierzulande 53% mehr als in Japan, das Surface Pro (128 GB) 29% mehr als in Japan. Rechnet man hingegen noch die 269€ für das Office-Paket hinzu, kommt man zu einer Abweichung von 64%. Aber egal, wie man es auch dreht und wendet: Es sollte jedem klar sein, dass nicht nur Microsoft seine Geräte in Japan günstiger anbietet als in Deutschland.

Übrigens ist Japan nicht die erste Region, in dem es eine exklusive Variante des Surface Pro gibt. Zuvor gab es das Tablet bereits in China mit vorinstalliertem Office. Dafür gab es aber kein Windows 8 Pro und keine 256 GB Version.
Dass Microsoft in Japan nun keine 64 GB Variante anbietet, könnte darauf hinweisen, dass man plant, mehr Speicher einzubauen und diese „kleinste“ Version abzuschaffen. Außerdem ist es nicht ausgeschlossen, dass das Surface Pro mit 256 GB internem Speicher bald auch in anderen Ländern erscheinen wird.


Quellen: MSN (Japan), Microsoft (Japan)  | via The Verge, LiveSide
About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
AllgemeinesEditorialWindows 8

Windows 8 ist gestorben - ein Tribut zum Abschied

Windows 8

Vodafone Italien will Windows 10 Mobile schon nächste Woche ausrollen

NewsWindows 8

Weitere Informationen zu Microsofts 'Spartan'-Browser aufgetaucht

NewsWindows 8

CES 2015: Intel präsentiert HDMI Compute Stick mit Windows 8.1

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
25 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments