Windows 8.1 – Durchgesickerte Vorabversion enthält Fingerabdruck-Login

21

Während wir vor kurzer Zeit fast wöchentlich mit einer neuen Vorab-Version von Windows 8.1 verwöhnt wurden, die uns zahlreiche Informationen zum kommenden Update bot, scheint Microsoft nun langsam seine Partner in den Griff bekommen zu haben. Denn seit einigen Wochen sickern Informationen nur noch tröpfchenweise durch und bieten uns wenig Aufschluss darüber, wo sich Microsoft derzeit mit der Entwicklung befindet – selbstverständlich abgesehen von der ersten offiziellen Vorschau.

Erstmals seit Build 9388 sind nun Screenshots einer aktuellen Build-Version von Windows 8.1 und von Windows Server 2012 R2 im Internet aufgetaucht. Dabei handelt es sich um Windows 8.1 Pro Preview Build 9403, jedoch sind auf den vorliegenden Screenshots keine großen Veränderungen zu sehen. Die Kacheln der Apps namens Rechner, Wecker und Sound Recorder haben jeweils neue Farben erhalten, woraus sich schließen lässt, dass auch einige Funktionen hinzugekommen sein könnten bzw. die Entwicklung fortgeschritten ist.

Übersehene Details

Während bereits einige Builds nachfolgten und für die meisten Journalisten keine Zeit blieb, sich mit den älteren Leaks zu beschäftigen, konnte nun ein Nutzer  neben den bestehenden Funktionen namens PicturePassword und PinPassword auch die Einstellungen für ein FingerprintPassword finden.

Daraufhin ist in einer Developement-Build die Einstellung aufgetaucht, mittels derer der Nutzer einen Fingerabdruck als Passwort verwenden kann. Dazu muss er jedoch vorher den Finger fünfmal einscannen, um maximale Sicherheit zu gewähren. Bisher waren Fingerabdruck-Scanner bei Business-Notebook nichts Ungewöhnliches, jedoch erforderten diese immer zusätzliche Treiber-Software der Hersteller. Mit diesem Schritt erleichtert Microsoft diesen bislang sehr umständlichen Prozess und wird voraussichtlich auch in der finalen Version eine native Unterstützung anbieten.


via WinBeta | Quelle: pcportal.org.ru
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

21 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
NiklasWP
7 Jahre her

Das ist fortschrittlich

waterflo
waterflo
7 Jahre her

Manche lesen die Texte nicht richtig, oder? Es geht hier um eine NATIVE Integration der Fingerprint Funktion, ohne externe Software. Ich glaube kaum, dass eure Fingerprint Software so wie auf dem Screenshot aussieht 😉

Immatoll
7 Jahre her

Was soll daran jetzt eigentlich besonderes aein, bzw. mir war nicht bewusst dass dies nicht schon heute möglich ist. Immerhin gab es solch eine Funktion bereits unter Windows Vista, oder stehe ich grad auf dem Schlauch? Mein damaliges treues Toshiba Satego X200 (2007) hatte einen derartigen Sensor und das funktionierte ziemlich zuverlässig.

Könnte aber interessant sein solch eine Funktion im Kapazitiven Touchbutton. Aber ob das nun aud „Touchscreen“ Geräten wirklicu etwas sinnvolles ist? Och meine die dinger sins ja quasi übersäht von Fingerabdrücken und sollten es bösen Buben recht einfach machen auf das System zuzugreifen. 🙂

Rocco
7 Jahre her

Fingerprint klappt bei meinem Qosmio unter Windows 8 sehr gut und die passende App/Treiber hat Windows selbst vorgeschlagen und die Einstellungen entsprechend erweitert. Also ob das dann wirklich so neu ist?

Susanne
7 Jahre her

Wie ist das eigentlich, wenn dem Partner was passiert und man an seinen Laptop muss? Gibt es auch eine Alternative sich mit derselben Admin-Benutzter-Id anzumelden?
Der Finger ist ja nun nicht greifbar.

RipCity
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Mit gewissen Papieren wird da wohl was gehen.

STP
Reply to  Susanne
7 Jahre her

So wie ich das von meinem alten Toshiba kenne bootet man trotzdem normal zum LogonScreen wo man den jeweiligen Nutzer wählen kann und sich dann einloggt.
Streift man über den Fingersensor so wird der Fingerabdruck erkannt und automatisch der richtige User eingeloggt.
Man überspringt bzw umgeht nur das Passworttippen. Aber man könnte sich immernoch klassisch einloggen.

Tiranon
7 Jahre her

Und kann man für einen großen Desktop-PC so einen „Fingerabdrucksensor“ als USB-Gerät an den PC anschließen?
Und wenn ja kann da jemand einen Empfehlen?

Urbino
Reply to  Tiranon
7 Jahre her

Da es welche auf Amazon gibt, schätze ich ja. Scheinen im Preis stark zu variieren.
Vielleicht lässt sich ja aus den Kundenbewertungen etwas erschließen.

mr.flu
Reply to  Tiranon
7 Jahre her

Ich hab mir damals unter XP eine Microsoft Tastatur mit integriertem Fingerabdrucksensor gekaut, seit Win 7 wird dieser aber nicht mehr unterstützt, obwohl es original Microsoft Hardware ist. Ich hoffe das sich das unter Win 8 wieder ändert und wieder Treiber dafür erscheinen.

Akkari
7 Jahre her

Hey endlich macht mein Fimgerprint Sensor wieder Sinn 😉

TheIntruder
7 Jahre her

Was ist denn ein „PicturePassword“, Gesichtserkennung?

TheIntruder
Reply to  Albert Jelica
7 Jahre her

Ahhh, Danke 😀

manuelseeger
Reply to  TheIntruder
7 Jahre her

Das gabs doch schon bei Win 8…das ist das Passwort bei dem man über ein Bild Kombinationen streicht so wie man es festgelegt hat.

TheIntruder
Reply to  manuelseeger
7 Jahre her

Wo findet man das denn bei Win8?

Markus L
7 Jahre her

Nur Doof, dass das Surface RT/Pro über so einen Fingerabdrucksensor nicht verfügt.
Vielleicht in Generation 2.

blau34
7 Jahre her

Schöner Spruch Albert. 🙂